Posts by vossi

    So verpacken unmöglich, aber man kann ja auch noch VORSICHT GLAS, ZERBRECHLICH, usw. auf die Packung kleben, und dann geht das schon.

    Diese Beschriftungen interessieren keinen und sind heutzutage sinnlos.

    Das hilft bei UPS, wo die Pakete noch von Hand und mit Sorgfalt bewegt werden, aber nicht bei DHL und Hermes!


    Ein Paket muss so verpackt werden, das die Ware nicht beschädigt werden kann!

    Die Paketdienstleister sehen das so:

    Wenn die Ware in einem äußerlich unbeschädigten Karton ankommt, aber trotzdem Schaden genommen hat, ist das der Beweis für die unzureichende innere Verpackung - und in gewisser Weise stimmt es ja auch!


    Wie die Sachen zu verpacken sind steht übrigens auch in den Geschäftsbedingungen der Paketdienste.


    PS: Ich hab schon diverse zerbrochene Monitor zugesendet bekommen, obwohl ich den Versendern erklärt habe, wie sie es verpacken sollen. Aber viele stecken das in einen Karton mit ein paar harten Styroporplatten drumherum, schreiben "zerbrechlich" drauf und manchmal ist der Karton noch ausgebeult und nicht quaderförmig, da er zu klein war !!!

    Aber auch nur mit 1MB SIPP's - also max 8MB komplett!

    Boards die 4MB SIPP's unterstützen, können nicht mehr als 16MB, da der 386SX nur 16MB adressieren kann!

    Der wird von 78 sein.

    Zuerst 77 Sanyo Datasette, weißer Monitor, hartes label mit buntem logo.

    Dann kam die abgesägte datasette mit weißen Tasten und das blue label - auch noch 77....

    Dann black label ~78

    Dann datasette schw. Tasten.

    Dann grüner Monitor.

    Dann kam der 2001n oder 3008 hier.


    Teilw. Wurde gemixt. Die vier Mainboard varianten sind ab 78 alle eingebaut worden. 77 gabs wohl nur 6540/50 version

    Natürlich - alle sehr frühen 2001 (meist die mit dem harten Label mit dem bunten C= - Logo, wie auf dem Foto) haben diese Datasette.

    Ich hab so eine als echten Audiorekorder, wie links auf dem Bild.

    Offtopic vom Offtopic, vom Ursprumgsthema ist CBM-Basic/Kernal ein OS zu PET-Datasetten. :xmas:

    Die Frage ist doch längst geklärt - natürlich hatten cbm ein "OS" = Operating System = Betriebssystem -> Das ist ein "System" das den "Betrieb" ermöglicht - und das ist ja wohl eindeutig gegeben!

    Nach DOS wird ja gar nicht gefragt!


    Alle Commodore Basic-Computer haben ein Kernal, welches sämtlich IO-Funktionen bereitstellt.

    Der Programmiere kann diese nutzen und sie sind sogar über die Sprungtabelle auf vielen Commodore Rechnern sehr ähnlich oder gleich.

    Commodore war nur so freundlich ein basic mit dazu zu geben, damit man auch gleich sofort selbst programmieren kann!!!


    Sie hätten auch einfach einen Loader integrieren können (so wie IBM das gemacht hat), der nach Initialisierung einfach das erste Programm von der Diskette lädt und startet... - genau das machen alle PCs mit dem Bootsektor!

    Die mit den schwarzen Tasten ist die dritte Version!

    Die Zweite ist die zersägte mit den weißen Tasten.

    Die erste Variante ist die Sanyo Datasette. die 2. + 3. sind nicht von Sanyo!


    Das Touchpad bei den Notebooks, welches erkennt, ob ich es mit einem oder zwei Fingern bediene.

    Vielleicht die 2-Fingerbedienung, aber nicht das Touchpad an sich, denn das scheint Olivetti erfunden zu haben.

    Multitouchpads hat die fa. Fingerworks erfunden und in ihre Geräte gebaut. Apple hat die Firma dann einfach gekauft ;)


    Bei BASIC1 waren, soweit ich weiß, die IEEE Routinen kaputt, und Floppy-Betrieb praktisch unmöglich?

    Drucker funktionieren am PET2001 einwandfrei, nur bei Floppy bleibt der Ladeversuch hängen.


    Ich hab den Vice-Basic1-Patch von Andre fachat analysiert ;) und in das untere Kernal ROM integriert. Ich hab ein paar nicht sooo wichtige Fehlermeldungen gekürzt um ein paar Bytes Platz dafür zu gewinnen. Ich hab das modifizierte 2716 anstatt dem 2316 F000-F7FF in meinem 2001 drinnen und kann wunderbar mein petSD+ oder die SFD1001 verwenden. In einem 2001 mit 6540 braucht man Jim Brains Adapter - geht aber natürlich ebenfalls.

    Das ist ein ganz normaler US-Trafo für einen VIC20 Rev.E mit AC-Versorgung. Später haben die ja den DIN Stecker und das C64 Netzteil.

    Die ganz frühen VIC20 im Blau/weißen Karton (made in Japan) haben einen Trafo im schwarz lackierten, rechteckigen Blechgehäuse.

    In Japan haben die frühen VIC1001 auch das Blechgehäuse - nur für 100V primär. Die allerersten VIC1001 bis etwa Serial 2500 haben noch kleineres Blech-Netzteil. Diese allerersten VIC1001 Rev. B+C haben nur einen Kühlkörper, eine Reihe Lüftungslöcher und werden noch heißer.

    In den USA gab es nur Rev. E, allerdings auch einige sehr wenige mit einem Kühlkörper.

    Die frühen deutschen VC20 sind auch für 9VAC, haben aber einen etwas anderen zweipoligen Stecker. Bei uns gab es nur Trafos im Plastikgehäuse.


    Die Netzteile für alle VICs mit 9VAC sind austauschbar - solange die Primärspannung passt.

    Nur bei den deutschen Geräten passt der Stecker halt nicht.

    Den alten VC20 kann man auch einfach mit ca. 10-11V Gleichspannung versorgen. Das mache ich bei Untersuchungen am nackten board immer.

    Hinter dem Brückengleichrichter sollten etwa 9V für das Tape sein. Der 5V Regler benötigt gut 8V am Eingang um vernünftig zu arbeiten.

    Die Polarität am Eingang ist natürlich Wurst.

    Man belastet allerdings immer nur zwei Dioden im Gleichrichter, aber da das ein KBPC802 mit 8A ist sollte der das locker abkönnen ;)

    Am Userport fehlen dann natürlich die 9V - aber wozu benötigt man die schon - höchstens für eine Eprom-Brenner am VC20?


    Christian

    SimCity wusste ich. Das und Flight-Sim sind aber bei den alten Games ziemlich die Einzigsten.

    Flight nutzt keinen CoPro:


    https://jeffpar.github.io/kbarchive/kb/021/Q21392/


    Code
    1. Article: Q21392
    2. Product(s): Microsoft Home Games
    3. Version(s): Operating System(s): Keyword(s): Last Modified: 30-JUL-2001
    4. SUMMARY
    5. =======
    6. Flight Simulator does not take advantage of the 8087, 80287, or 80387 math
    7. coprocessor chips.

    Ich hab in allen PCs vom IBM PC bis zum 486er eine Netzwerkkarte und darauf läuft mtcp.

    An den PS2 Rechnern hab ich ein Xircom Parallel-TP Interface.

    Ich kann bequem vom Mac auf alle Rechner mit Filezilla über ftp zugreifen.

    Morgen mache ich eine schöne 3,5-Stunden fahrt bei 13 Grad und etwas Sonne B)

    :sunny: ... Sonne ... die hat es gut ... kann sich nicht infizieren. Du bist aber *positiv* eingestellt und gewinnst der dramatischen Lage eine positive Seite ab. Das finde ich gut ... alles Andere wirst du ja auch im Blick haben, denke ich mal jetzt.

    Das Infektionsrisiko beim "allein" Radfahren und Laufen geht wohl gegen Null!


    PS: Ich trainiere seit 5 Monaten für den ironman und vermutlich wird er wohl abgesagt werden... - aber etwas Hoffnung hab ich noch!

    Ich habe mehr Zeit zum Löten und Basteln seit langem! Außerdem habe ich mir jetzt eine Trainingsrolle fürs Fahrrad bestellt, weil ich befürchte dass ich für lange Zeit nicht mehr vor die Tür kann =O

    Lustig - ich hab auch eine Rolle, bin aber froh das ich nun nicht mehr 3-4 Stunden im Schlafzimmer fahren muss, sondern am Mittwoch endlich mal wieder mit dem Zeitrad raus konnte. Morgen mache ich eine schöne 3,5-Stunden fahrt bei 13 Grad und etwas Sonne B)


    PS: Montag wieder Home Office, wie Freitag auch schon - mal schauen, ob das so bleibt?

    Christian

    Jetzt gehe ich noch ne Runde schwimmen. Das Bad machen die am Montag nämlich auch zu.

    Ich war auch heute morgen schwimmen - hatte ein Bahn für mich allein und konnte schön mein Ironman-Traing durchziehen ;)

    (Nächste Woche werden sie es wohl auch dicht machen)

    ...nur leider wird meine Ironmans im Mai und Juni wohl auch ausfallen...

    Die Elkos beeinflussen die Drehzahl nicht. Das wäre ja schlimm, wenn man ein Bauteil mit üblichen 20% für eine präzise Drehzahl verwendet!

    Die Drehzahl ist natürlich geregelt, dafür ist da ja ein IC, wie in (fast) jeder Floppy!

    Wenn ein Laufwerk nicht formatiert, liegt es (wenn nichts anderes defekt ist) meist an einem der Köpfe. Ein schlechter Kopf reicht schon, da er natürlich beide Seiten beim Formatieren prüft. Lesen geht dann oft noch, weil der untere Kopf OK ist. Commodore speichert bei den 1MB Disks erst mal nur auf der Unterseite. Deshalb kann man ja auch eine 8250 Diskette in einer 8050 lesen ;)

    In Ancona und Umgebung ist zwar die Wiege der Akkordeon Industrie Italiens und später auch die der elektronischen Musikinstrumente aber Computer...?

    Da bin ich für Tipps offen...

    In Chiasso gibt es Esocop : https://www.esocop.org/


    Die haben aber keine eigene Ausstellung, aber reisen oft mit ein Teil ihrer Maschinen an den verschiedenen Veranstaltungen.

    Denen hab ich schon Geräte verkauft.

    Die nette Dame hat mir geschrieben ich soll mal reinschauen wenn ich in der Nähe bin und mir die Sammlung anschauen ;)

    Mein OLED-Display für das petSD+ ist aus China angekommen.

    Es ist sehr hell, benötigt 50mA weniger Strom und hat einen unglaublichen Abstrahlwinkel ohne dunkler zu werden.

    Das Einzige was mit auffällt ist, das bei sehr wenigen Zeichen auf dem Schirm, diese heller sind.


    Der Preis war mit 32,90 USD recht preiswert - andere Händler verlangen bis zu 70 Euro.

    Das Display ist in rot, grün, weiß, gelb und blau zu haben: https://www.aliexpress.com/item/32620002089.html?

    Ich hab mir noch eins in weiß für den Blue PET bestellt :)


    Bei Reichelt gibt es auch eins für 34 Euro - aber leider nur in gelb.

    Man muss beachten, das es im petSD+ über SPI angesteuert wird !!!

    Einige günstigere Displays für ca. 20 USD können nur 6800 4/8bit parallel !!!


         


    Lustig sind die Katakana für die Commodore-Sonderzeichen im default-font des Displays ;)


    Das die Fastload-Kernals nicht unterstützt werden ist ja vielleicht auch beim sd2iec so.

    Bei der FC3 lädt er Müll - also irgendetwas funktioniert da nicht - ist aber auch egal. Ich hab die beiden petSD+ für meine PETs und CBM2s gebaut ;)


    PS: Kannst Du die SPET Platine ggf. als Kicad oder eagle zur Verfügung stellen?


    Gruß