Posts by electricfriend68

    Nimmst Du Auftragsarbeiten an? Ich brauche dringend für mein Karnevalskostüm noch eine HM-4...

    Nein, eigentlich nicht. Dafür sind die Druckzeiten zu lang. Ausserdem müsste es dafür schon ein fertiges Modell geben. Zum Thema 'Raumpatrouille Orion' habe ich aber nur das Raumschiff selber gefunden.

    Da musst Du das Teil von Spaceart nehmen

    Das Gerät kenne ich - aber der Preis und 'Karnevalszubehör' schließen sich leider gegenseitig aus :cry:

    Aber egal, dann backe ich mir eins aus Fimo :mrgreen:

    Danke, ja noch einer der Neuzugänge über Weihnachten :xmas:... der IBM 7372, die IBM Version des bekannten HP 7475 Plotters, da hat IBM bei der Namensgebung mal ein bisschen Humor gehabt... ;)... läuft aber leider fehlt der Stiftehalter. Und der wird wohl nie zu bekommen sein!

    Könnte man den nicht irgendwie selbst 'bauen'? Oder auf nem 3D-Drucker nachdrucken? Leider gibt es ja für sowas keine Zauberstäbe - aber dann hießen die Dinger ja auch 'Harry Plotter'... Harry Plotter und das Geheimnis des unsichtbaren Stifts...:grübel:

    Nimmst Du Auftragsarbeiten an? Ich brauche dringend für mein Karnevalskostüm noch eine HM-4... :tüdeldü:

    Hallo,


    Weißt jemand was ist das?

    Ja - ein..... ähm... eine... Apple-Karaoke-Karte mit Anschluss für ein altes Tonbandgerät???? Nein - ernsthaft - die Buchse erinnerte mich einfach an alte Verbindungen zu Lautsprechern und Mikrofonen und sowas - aber ich denke, dass es damit nicht die Bohne zu tun hat...

    Man kann nicht genug C64-Joysticks haben ... ein (reparierter) Computec Quick Gun Turbo Joystick ... THX DigitalMachine ... :thumbup:

    Das kann ich nur dreifach unterstreichen! Ich habe auch noch ein paar in meiner Kiste - weiß allerdings nicht, ob die es noch tun bzw. reparabel wären... die schnellste Reparatur hatte Goethe ja beim vorletzten Treffen gezaubert: Kontaktschuhchen ab, Kontaktschuhchen wieder drauf - und läuft :]]]]]]]]] thanxalot Goethe

    Mannomann - mir ist echt ein Stein vom Herzen gefallen, als Du schriebst, dass die 1581 läuft - hätte es kaum für möglich gehalten... Ist echt traurig, dass die ganzen Sachen so eingeräuchert waren - damit hatte ich wirklich nicht gerechnet, hatte mein Bruder doch früher immer alles gut eingepackt etc. ...

    War schön, Dich wieder gesehen zu haben - wenn auch nur sehrsehr kurz... wird wieder mal Zeit für einen Treff in Brühl (Wink mit dem Zaunpfahl für Dirk... :tüdeldü:)

    Ralph_Ffm :

    Wow! Super, vielen lieben Dank - vor allem auch für die Erklärungen. Dann würden wir zum übernächsten Treffen (denke ich) das bis dahin besorgte Zauberkästchen und den SX mal mitbringen und dann könnten wir das ja vor Ort mal testen, ob das dann beim Zauberkästchen ebenfalls so geht (- oder vielleicht vorher mal, wenn Goethe vorher mal Zeit und Muße hätte....?)

    Falls ja könnte man die Befehlsketten ja irgendwie auf der SD-Karte als Programm abspeichern (OK - da bräuchte ich dann zu gegebener Zeit ebenfalls wieder Hilfe *hüstelhüstel* - kann halt nur ein wenig dBase IV... ) und dann nacheinander laufen lassen, so dass dann beide Gerätenummern getauscht sind, wenn man das Zauberkästchen benutzen will... Klingt zumindest gut ;]] - ob's wohl auch so funktioniert? :grübel:

    Jein. Das interne Laufwerk hat - logisch - die Nummer 8. Wenn wir das Zauberkästchen anschließen, dann hat das die 9, läßt sich darüber auch problemlos ansteuern (das hat Goethe getestet :]]]]]]] ). Dann wollte das Spiel jedoch intern etwas nachladen - und im Programm ist dann wohl verewigt, dass es auf die 8 zugreift, nicht auf die 9. Also wird die interne 1541 angesteuert, die aber ja leider kein Programm im Bauch hat. Ich müsste also dem Zauberkästchen die 8 zuordnen und dem internen Laufwerk die 9 oder 10. Da ich das aber nicht dauerhaft so haben will, kommt die Jumper-Umsteck-Variante nicht in Frage - müsste dann ja den kleinen SX auch jedesmal aufmachen und... neeeeee, lieber nicht. Also bliebe nur die Software-technische Umstellung der Laufwerke - das muss ich dann zwar wirklich jedes Mal machen, wenn ich den SX aus- und wieder angemacht habe bzw. wenn ich ein neues Spiel oder Programm vom Zauberkästchen aus laden will, aber DAS ist mir wirklich lieber. Allein, mir fehlt es halt an Ahnung, welche Befehle ich da eintippen muss. Vielleicht kann man ja auch das als kleines Programm auf dem Zauberkästchen speichern, dass ich dann später einfach nur das 'Laufwerke-Umnummerierungs-Programm' vom Zauberkästchen zuerst laufen lasse, und dann auch 'Nachlader' problemlos vom SD2IEC aus spielen kann... :grübel:

    Schätze DAS ist wirklich einen neuen Thread wert, oder? Vielleicht haben ja Leutchens Erfahrungen damit und können Tipps geben - oder vielleicht sogar SDs für Dich fertig machen, mit den Spielen, die Du brauchst... ? Ich denke, ich werde mit dem Zauberkästchen (SD2IEC) auch noch so meine Probleme kriegen. Vielleicht liegt es ja auch tatsächlich am Mac???? Wenn Du auf dem ne Windows-Partition einrichtest - geht es vielleicht dann, dass Du die Karte 'anders' formatieren kannst??? Ich kenne mich damit leider nicht aus, das war jetzt nur mal so ein Schuss ins Blaue...

    Wenn es danach ginge müsste man heute erwarten das ein Rechner schneller einsatzbereit (was zu definieren ist) ist gegenüber damals.

    Heute: rechner einschalten, booten usw, erst dann kann man was machen. Früher: einschalten und Basic war da (ausser man hatte nen Sharp - Kassettenbasic lässt lange laden ;)

    Stimmt! Ohne nen flotten Prozessor und ner SSD-Platte, auf der das Betriebssystem drauf ist, ist man heute - zumindest bei Windows - echt verloren! Von daher lohnt es sich doch wirklich sich wieder einen guten, alten C64 ins Haus zu holen... Ich habe lange versucht mich mit dem Frodo-Emu anzufreunden, aber - zum einen ist es einfach nicht das gleiche, weil einem einfach das Feeling und das Joy-Stick-Handling fehlt, zum anderen 'celebriert' man sowas auch dann nicht mehr, wenn man einen Emu auf dem PC hat - finde ich jedenfalls. Wenn man nicht auf Vollbild-Modus umschaltet, dann guckt man irgendwie doch hier und da mal, ob was im Postnapf eingegangen ist, oder ob sich wer per telegram oder so gemeldet hat... ich empfand es neulich schon als sehr angenehm 'entschleunigend' den SX auf den Tisch zu packen... (OK - dass der nicht gleich wieder so wollte nach mehr als 15 Jahren in der Ecke stehen und ignoriert werden, war fast klar - aber Dank der lieben Leute konnten wir ja alles wieder 'heilen' - am letzten Samstag in Brühl [Blocked Image: http://www.smilies-paradies.de/images/animierte-smilies-sprechblasen-018.gif])

    Jaaaaaaaa - genau. Hab mir derzeit den hier auf die 'Haben-will'-Liste genommen, aber soooooo einfach, wie die Sache bei Goethe aussah, ist es dann wohl doch nicht... naja, wenn ich das Problem mit der Laufwerksnummer bewältigt bekomme, wäre das ja schon die halbe Miete... :grübel:

    Hab nochmal gesucht nach einem speziellen SX-64 Thread, weil ich mir sicher bin, dass meine Frage hier gar nicht mehr hergehört (auch wenn sie sich auf dem Treffen ergeben hat...). Ich wollte mir jetzt so ein Zauberkästchen zulegen (SD2IEC), hab auch schon in UK jemanden ausgemacht, der welche für roundabout 60 Euro anbietet, ich suche aber noch weiter. Dennoch hatten wir ja am Samstag festgestellt, dass, wenn auf der Karte ein Spiel oder so drauf ist, in welchem der Nachladebefehlt wieder auf die '8' (beim SX ja als 1541 fest eingebaut) zugreift, die ja aber leer ist. Ich weiß, dass auf der Demo-Floppy vom SX ein Programm drauf war (oder nur ein Hinweis?), wie man die Gerätenummern 'softwaretechnisch' umstellen kann. Ich schätze, genau das müsste ich wohl immer dann tun, wenn ich nicht von Floppy sondern vom Zauberkästchen aus was machen will - also aus der 8 ne 9 und aus der 9 ne 8 machen. Weiß jemand zufällig, wie das geht und was ich dafür bräuchte? Noch ist es zwar nicht so weit, aber man kann sich ja nie früh und intensiv genug auf sowas vorbereiten... :prof: