Posts by CKTWO

    Liebe VzEkCler,


    nach der sehr positiven Resonanz der ersten RETROpulsiv im August, geht die Veranstaltung am Samstag, den 16. November 2013 in die zweite Runde.


    Austragungsort ist erneut die Hochschule Augsburg, die die RETROpulsiv gemeinsam mit unserem Verein organisiert.


    Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Dennoch freuen wir uns natürlich über Feedback, um die Zahl der Teilnehmer in etwa abschätzen zu können.


    Die RETROpulsiv lebt von ihren Besuchern und deren Exponaten. Es ist deshalb jeder herzlich eingeladen, seine "Schätzchen" mitzubringen und auszustellen. Besondere Schwerpunkte gibt es nicht, sofern sich das Ganze unter Retrocomputing einordnen lässt. Generell gilt bei der RETROpulsiv: Mitmachen ist erlaubt. Die Veranstaltung versteht sich weniger als Ausstellung sondern eher als Usertreffen.


    Persönlich würde es mich freuen, wenn wir auch einige VzEkCler bei der RETROpulsiv begrüßen könnten. Bei der letzten Veranstaltung waren wir leider äußerst dünn vertreten. Augsburg liegt dabei eigentlich sehr verkehrsgünstig. Von München oder Ulm/Stuttgart kommend über die A8 ist man in einer knappen Stunde dort. Auch von Nürnberg, von Ingolstadt oder über Landsberg aus dem Süden ist man schnell in Augsburg. Also, haltet Euch den Termin frei, wir freuen uns auf Euch!


    Weitere Informationen über die RETROpulsiv gibt es unter www.retropulsiv.de.


    Im diesem Sinne freuen sich auf zahlreiche Besucher
    Christian Krenner (cktwo, VzEkC) und
    Prof. Dr.-Ing. Thorsten Schöler (Hochschule Augsburg)

    War eine klasse Veranstaltung gestern! Wir haben uns sehr über die vielen Gäste (die bis aus der Schweiz anreisten!), die tollen Exponate und spontanen Helfer gefreut, die trotz sommerlicher Temperaturen dabei waren. Bereits um 10:30 Uhr war der (zum Glück gut klimatisierte) Raum voll. Viele sind bis zum Schluss geblieben. Hans Franke (VCFe) hielt spontan einen kleinen Vortrag. Vielen Dank an alle, die dabei waren! Im Anhang ein paar Bilder der ersten RETROpulsiv gestern.


    Die LOADs und Info-Flyer des VzEkC fanden schnellen Absatz. Nur eine Infobroschüre blieb zum Schluss übrig. Danke fürs Verschicken an mich, Hexagon!


    Fest steht: Die RETROpulsiv an der Hochschule Augsburg wird weitergeführt! Das durchweg positive Feedback gestern zeigte uns, dass großes Interesse an einer Veranstaltung im Augsburger Raum besteht. Wir halten Euch auf dem Laufenden bzgl. der weiteren Planung.


    Viele Grüße
    Christian

    Als kleiner Teaser für Samstag ein paar besondere Details auf dem Gelände der Hochschule. Danke an AREA51HD vom Forum64 für die Schnappschüsse. Er wird auch den ganzen Tag anwesend sein.


    Im Übrigen haben wir klimatisierte Räume und für abends steht ein Grill bereit... B-)


    Obgleich wir mit 29 Anmeldungen schon sehr zufrieden sind (davon ca. 15 mit Exponaten) werden wir Kurzentschlossene natürlich an der Türe nicht abweisen. Wir werten das dann einfach als "Spontananmeldung". ;-)


    Viele Grüße
    CK

    Kurzer Zwischenstand zur RETROpulsiv in Augsburg:


    Wir freuen uns bereits über eine stattliche Anzahl von Anmeldungen. Folgende Systeme werden voraussichtlich da sein (Reihenfolge stellt keine Wertung dar):


    - C64 und C128-Systeme
    - Schneider CPC-Systeme
    - verschiedene CBM-Systeme, darunter seltenere aus der CBM-II-Serie sowie "natürlich" einen Ur-PET.
    - seltene Spielekonsolen (z.B. Vectrex, Virtual Boy etc.)
    - diverse 16-Bit-Ataris, voraussichtlich auch 8-Bitter
    - Alte Apple-Rechner: Apple II sowie alte Macs.
    - Amigas aller Baureihen inkl. diverser Exoten (z.B. A3000UX mit Amix)
    - diverse, exotische Z80-Rechner
    - exotische Datenträger (Lochband, Bildplatte, 8" Disketten etc.)
    - uvm.


    Das sind schon mal klasse Aussichten für die 1. RETROpulsiv und wir freuen uns auf eine tolle Veranstaltung.


    Wer sich's noch überlegen möchte (egal ob als Besucher oder mit Equipment): Anmeldung (Eintritt kostenlos!) ist noch bis 27.07. möglich. Die Zahl der VzEkCler könnte gerne noch etwas höher sein (insb. da GolfSyncro leider doch nicht kann)...


    VG CK

    Liebe VzEkCler,


    wie Ihr wisst, sind meine Versuche, ein Retrotreffen rund um Donauwörth zu organisieren, bislang mangels einer passenden Location gescheitert. Auf der letzte VCFe habe ich jedoch Prof. Dr.-Ing. Thorsten Schöler von der Hochschule Augsburg kennen gelernt. Er hatte spontan Interesse geäußert und sich bereit erklärt, gemeinsam mit mir ein Retrotreffen in den Räumlichkeiten der Hochschule zu organisieren.


    Mittlerweile sind unsere Planungen fast abgeschlossen. Vom Dekan der Hochschule gibt es grünes Licht für eine eintägige Veranstaltung in den Räumlichkeiten der Fakultät für Informatik (Gebäude J, Campus am Roten Tor, http://www.hs-augsburg.de/hoch…n/am_roten_tor/index.html). Dort gibt es mehrere unterschiedlich große Seminarräume, die genutzt werden können. Des Weiteren gibt es ausreichend Parkmöglichkeiten in der Nähe sowie einen schönen Innenhof (der u.a. zum Grillen genutzt werden kann). Der Campus liegt in der Augsburger Innenstadt, Restaurants und Geschäfte sind also nicht weit.


    Als Name für die Veranstaltung haben wir "RETROpulsiv" gewählt.


    Wir haben in Abhängigkeit der Verfügbarkeit der Räume und der Tatsache, dass das Stuttgarter Sommertreffen in diesem Jahr leider nicht stattfinden konnte, Samstag, den 03.08.2013 als Termin gewählt. Trotz der etwas kurzfristigen Ankündigung hoffen wir auf Eure zahlreiche Teilnahme. Wir beginnen um 10 Uhr, Ende ist 23 Uhr. Eine Übernachtungsmöglichkeit in den Räumlichkeiten der Hochschule Augsburg ist leider NICHT gegeben. Wer also erst am Folgetag nach Hause reisen möchte, müsste sich eine Unterkunft in Augsburg suchen.


    Fürs Erste wird es sich um eine geschlossenes User-Treffen handeln. Das heißt, teilnehmen kann jeder, der sich vorher anmeldet. Natürlich wäre es klasse, wenn Ihr Hardware mitbringen könntet. Hier nutzt Ihr bitte das unten angefügte Formular. Einfach ausschneiden und und ausgefüllt per Email bis spätestens 27.07.13 an anmeldung@retropulsiv.de senden.


    Obgleich uns die Räumlichkeiten kostenfrei zur Verfügung gestellt werden, müssen wir Unkosten für Strom und Versicherung decken. Deshalb erheben wir einen kleinen Eintrittsbeitrag von 5 Euro pro Teilnehmer. Ich denke der ist gut zu verkraften.


    Wer von Euch Interesse hat, die anwesende Community mit einem Vortrag zu beglücken, sei hierzu herzlich eingeladen. Interessant sind alle Themen rund um Retrocomputing im weitesten Sinne.


    Detailliertere organisatorische Informationen erhaltet Ihr nach Eurer Anmeldung.


    Wir freuen uns auf Eure zahlreiche Teilnahme und eine tolle erste "RETROpulsiv"!


    Viele Grüße
    Christian Krenner (alias cktwo, www.amiga600.de)
    Prof. Dr.-Ing. Thorsten Schöler (Hochschule Augsburg, Fakultät für Informatik)



    ANMELDEFORMULAR:


    ----------- 8< ------ *schnipp* ------ 8< --------


    Bitte copy/paste, ankreuzen bzw. ausfüllen und per EMail bis spätestens 27.07.13 an anmeldung@retropulsiv.de senden:


    Antwort von ___________________________


    [ ] Ich nehme an der ersten RETROpulsiv am 03.08.13 mit insg. _____ Personen (inkl. mir) teil. Den Eintrittsbeitrag in Höhe von 5 Euro bezahle ich bar.
    [ ] Ich bringe folgendes Equipment mit (bitte auch an Verlängerungskabel, Mehrfachstecker und Verkabelungsmaterial denken!):
    ______________________________________
    [ ] Ich benötige einen Tisch (Größe ca. 180 x 65 cm pro Tisch)
    [ ] Ich hätte Interesse, einen Vortrag zu folgendem Thema zu halten:
    ______________________________________


    ----------- 8< ------ *schnipp* ------ 8< --------

    Sach ma Kollegen, wieso habt Ihr denn den HEISSESTEN Tag im Jahr ausgewählt? Mit Gewitter und Starkregen heute Abend. Kann man das im Vorfeld nicht besser planen?? ;-)))


    Fahre jetzt dann in ca. 30 Minuten los. Überall Baustellen (A8, B25 etc.), dementsprechend werde ich ein Weilchen brauchen. Komme wohl gegen Mittag an. Haltet mir nen Tisch frei, okay?


    explodingfirst: Wann kommt Ihr denn in Stuttgart an? Die Angabe wäre hilfreich. Ich bin wohl gegen 12 Uhr in Stuttgart. Die paar km Umweg zum Bahnhof machen das Kraut dann auch nicht mehr fett.


    Bis gleich!
    VG CK

    guenner: Danke für die Tipps. Leider habe ich was die Löterei anbelangt zwei linke Hände. Aber ich könnte die Elkos ggf. vorher noch beschaffen, falls es irgendwo eine Bestellliste gibt.


    Aber wie gesagt: Ist kein Muss. Schätze mal dass das schon einige Stunden Arbeit sind. Nur gleichzeitig wäre es schade, den 4032 irgendwann in Richtung Elektronikschrott zu entsorgen :-(


    VG CK

    Ja, da ist noch nichts ausgetauscht im CBM 4032. Netzteil ist in der Tat wahrscheinlich. Gibt's irgendwo eine Bestellliste für das Modell, so dass man schon mal bei Reichelt und Co. die passenden Elkes bestellen kann? Wenn schon Tausch, dann vermutlich sinnvollerweise gleich alle Elkos...


    Danke und VG CK

    Tach zusammen,


    wird irgend jemand vor Ort sein, der ggf. mal einen Blick in meinen CBM 4032 werfen kann? Der mag aktuell nicht mehr (nach dem Einschalten hört man ein relativ lautes "Zirpen" und der Monitor bleibt dunkel). Überlege deshalb, ob ich das gute Stück einpacken und mitbringen soll...?


    Danke!


    VG CK

    Hallo zusammen,


    also erst mal ist SymbOS allerhöchste Programmierkunst. Als ich das vor Jahren zum ersten Mal auf der VCFe gesehen habe, ist mir die Kinnlade runtergefallen. Sowas einem 8-Bitter zu entlocken ist einfach der Hammer!


    Prodatron, entwickelst Du SymbOS eigentlich noch weiter?


    Ich hatte ja vor Jahren mal versucht, Prodatron zu überreden, SymbOS auch auf den C128 zu portieren. Da ich selbst aus der Commodore-Ecke komme und der C128 der am weitesten verbreitete Artgenosse mit einem Z80 ist, fände ich das noch heute genial. SymbOS müsste auf dem C128 zwar mit Einschränkungen leben (u.a. monochrome VDC-Auflösung von 640 x 200), wäre aber das erste (und noch dazu modernste) OS, das die Welten verbindet. Knifflig wird's vermutlich in den Bereichen Floppynutzung und Bankswitching. Leider reichen meine Tiefenkenntnisse des C128 bei Weitem nicht, um hier konkret helfen zu können :-(.


    VG CK

    Hallo allseits,


    Klasse dass Cyberfritz wieder seine Räumlichkeiten zur Verfügung stellt!!


    Ich hab mir den Termin eingetragen und versuche ebenfalls wieder dabei zu sein. Allerdings nur am Sa. Bringe einen Rechner mit (A600 oder A4000, mal sehen). Evtl. packe ich noch den CBM 4032 ein, der sich leider -- wie ich erst kürzlich mit Erschrecken festgestellt habe -- nicht mehr einschalten lassen mag. Vielleicht kann ihm vor Ort geholfen werden?


    VG CK


    P.S.: Fahre wie jedes Jahr von Donauwörth über Augsburg und Ulm nach Stuttgart. Morgens hin, spät abends zurück. Falls jemand mitfahren möchte, gerne!

    Hab mir den Termin im Kalender eingetragen und versuche auf alle Fälle zu kommen. Fahre von Donauwörth über Augsburg und Ulm (A8). Falls jemand mitfahren will, wäre noch Platz im Auto.


    VG CK

    Ich ich oben vergessen: Reserviert mir bitte einen Tisch. Werde aufgrund der etwas weiteren Anreise vermutlich nicht der erste sein, der eintrifft. Werde 1 Computer mitbringen (A600 oder A4000, mal sehen).


    VG CK

    Bei mir auch kleines Update: Chris und ich kommen von Sa auf So. Ich übernachte in einem Hotel in der Nähe (bin einfach zu alt für Schlafsack am Boden ;-), Chris würde im Schlafsack pennen, bräuchte also ein Plätzchen. Klappt das?


    Wir bringen beide Hardware mit, benötigen also einen Tisch. Das hatte ich aber ja bereits angedroht... B-)


    VG CK

    Hallo Cyberfritz und Rest,


    nachdem das Stuttgarter Sommertreffen im letzten Jahr bei Cyberfritz ja grandios war, wollte ich fragen, ob das für heuer wieder geplant ist? Falls ja, gibt's schon einen Termin? Wäre gut zu kennen zwecks (Familien-)Planung.


    Viele Grüße!
    CK