Posts by Chris78

    in der afpd.conf habe ich nur 3 Sachen stehen

    UBUNTU-AFS

    Global

    mimic model = Xserve


    und in der AppleVolumes.default:

    # The line below sets some DEFAULT, starting with Netatalk 2.1.

    :DEFAULT: options:upriv,usedots


    # By default all users have access to their home directories.

    ~/ "Home Directory"


    # End of File

    /festplatte Festplatte options:tm,usedots,upriv



    Der Rest ist auskommentiert

    Im Linux logfile kommt folgendes:

    afpd[9570]: acl = acl_get_file(path, ACL_TYPE_ACCESS) failed: Vorgang wird nicht unterstützt

    afpd[9570]: posix_acls_to_uaperms(path, st, ma) failed: Vorgang wird nicht unterstützt

    hallo und vielen dank für die Antworten.

    ich kann Dateien hin und her kopieren. Wenn ich z.B eine .sid Datei vom Mac auf das Linux system kopieren geht das. Ich möchte allerdings z.B classilla vom Netzwerk aus starten. Ich habe den Ordner auf dem MAC entpackt und möchte diesen nun komplette verschieben. Dann bekomme ich die besagte Fehlermeldung, der Ordner wird angelegt, ist aber leer.

    Kann vielleicht wirklich was mit den Dateiberechtigungen unter Linux zusammen hängen....?

    also ich kann über den Finder bei MAC os 8. Dateien auf die Linuxfreigabe , *.sit z.B. kopieren. Wenn ich eine Anwendung entpackt habe, dann kann ich den Inhalt nicht kopieren.

    Ich habe mir einen alten iMAC G3 beschafft um die ein oder anderen Spiele zu spielen. zu dem OS habe ich einpaar fragen:

    Auf einem Linux System habe ich dazu netatalk installiert und das funktioniert auch soweit. Allerdings kann ich keine Programme auf dem Linux kopieren. Es kommt dabei zu einem Fehler. Es muss wohl mit dem HEXBIN Konvertierung zu tun haben. Gibt es da eine Möglichkeit netatalk so zu konvertieren dass ich ganz normal auch Programme usw. dort ablegen kann?


    Vom Vorgänger gibt es unter benutzte server verscheiden Server die ich gerne löschen möchte. Aber wie kann ich diese löschen?

    Vielen dank.

    Ich würde gerne mal bei einem treffen mitmachen. Allerdings sind die Meisten zu weit weg. In meiner Nähe gibt es soweit ich weiß keine Treffen. (Westerwald)

    Zu erst würde ich mal die ELKOs tauschen. vielleicht würde das schon helfen. Ich hatte Hoffnung, hier gibt es jemand der sagt z.B: das Ist der Kondensator oder Spannungsregler an dem Einbauort XYZ... der Gedanke war vermutlich etwas naiv. :-)

    Er hat ja nur leider das 360 KB Diskettenlaufwerk. Aber ich habe durch Zufall ein Adapter gesehen, 8 bit mit dem man eine CF als Festplatte nutzen kann. Dann macht das ganze wieder spaß zu nutzen.

    Hallo,

    ich habe einen Amstrad 1640SD sehr lange im Keller aufbewahrt. Nun wollte ich Ihn vor einiger Zeit mal einschalten. Leider ist er komplett tot, kein Licht geht an, keine Reaktion als wäre kein Stecker drin. Gibt es eine Möglichkeit den wieder zu aktivieren?


    vielen dank