KC85/3 Probleme

  • Hallo!


    Ich hab einen ähnlichen Beitrag schonmal im Robotron-Forum gepostet, aber vielleicht gibts hier auch ein paar Erfahrungen zu dem Thema.


    Hier nun das Fehlerbild.


    1.) Programme von Kassette laden geht, Speichern auch (zumindest wird Musik auf der Kassette abgelegt), aber das wieder laden geht nicht (Rechner stürzt ab, schreibt 01? FF* und hängt). Das ist möglicherweise ein Fehler des Kassettenrekorders.


    OS ist CAOS 3.4i.


    2.) Ich besitze weiterhin folgende Module: M011 64kB und M003 2xRS232. Leider verhält sich der Rechner merkwürdig.


    M011 wird automatisch erkannt in Steckplatz 8 beim Neustart (LED leuchtet). Basic erkennt das RAM auch. Aber nun wird es beim Tippen komisch. Der Cursor springt irgendwohin, es ist kaum möglich, Text zu tippen. Ohne Modul alles normal.


    M003 wird auch automatisch erkannt in Steckplatz C, aber hier gelingt es noch nicht mal "BASIC" zu tippen.


    Es ist egal ob ich beide Module oder nur eins in einem beliebigen Steckplatz stecke, das Fehlerbild ist immer gleich.


    Vielleicht kann jemand einen Hinweis zu Fehlersuche geben?


    Danke
    Stephan

  • Problem gelöst. Der 7812 reicht die Eingangsspannung durch. Es kommen unter Last noch +20V am Board an auf der 12P Schiene.
    Jetzt gehts wieder, mit neuem 7812. Ich hoffe die Überspannung hat nicht allzuviel getötet....


    Jetzt wieder ein Fall mehr. Ich glaube, man sollte bei alten Rechnern einfach pro Forma mal entweder auf ein neues NT umstellen oder beim Alt-NT rigoros die alten Bauteile wechseln, die leicht verfügbar sind (Dioden vom GR, Elkos, Spannungsregler...). Mein alt-7812 hat vor ein paar Tagen noch einwandfrei funktioniert. Einfach dämlich, wenn man wegen sowas Bauteile killt, die nicht mehr verfügbar sind oder die nächsten 2 Wochen mit Fehlersuche in einem TTL Grab zu tun hat, um einen durch falsche Spannungen verursachten Fehler zu finden.


    Eine gute Versorgungsspannung ist einfach vital für ein einwandfreies funktionieren. Man sieht bei "Deckel zu" eben nicht, wenn Spannungen wegdriften. Ein C64 NT Elefantenfuß mit so einem Fehler hatte ich auch schonmal. Seitdem kommen mir die Dingern nicht mehr an den Cevi.

  • Glückwunsch :)
    Beim KC-Netzteil würde ich eigentlich immer versuchen das Original wieder herzurichten ... die Dinger sind nämlich wunderbar servicebar. Spannungswandler + Lastwiderstand kannste erneuern, Elkos bei Bedarf - dann sollten die wieder laufen wie am ersten Tag.

  • Glückwunsch :)
    Beim KC-Netzteil würde ich eigentlich immer versuchen das Original wieder herzurichten ... die Dinger sind nämlich wunderbar servicebar. Spannungswandler + Lastwiderstand kannste erneuern, Elkos bei Bedarf - dann sollten die wieder laufen wie am ersten Tag.


    Danke. Ich hab echt Glück habet, daß die Kiste noch läuft trotz der Überspannung.


    NT hab ich fast komplett leergeräumt - Nur beim 7812 hab ich gedacht, der ist sicher noch gut und hab ihn wieder eingebaut.


    Schutzleiter KC85