Beiträge von Toshi

    Also ein Solaris 2.6 für Sparc würde ich gern nehmen. ISA Soundkarte oder PCI Graka sollte ich zum Tausch haben...


    Interessieren würde ich mich auch für sonstige Software.... z.B. Programmiersprachen oder andere Anwendungen.


    Ich weiß nicht so recht, was für eine Sparcstation classic mit Minimalausbau und sun4c Architektur am Besten wäre?

    Dann war das entweder kein Gold (Gold bekommste nur mit Königswasser aufgelöst) oder die Essigsäure hat die Goldschicht unterkrochen, die Leiterbahn angelöst und die Goldschicht ist abgefallen.

    Das weiß ich nicht mehr genau. Klingt aber logisch, was Du sagst.

    Hallo!


    Wieder ein paar Neuigkeiten.

    - Dank Toast_r und guenner haben wir wieder ein aktuelles Vereinsregister. Herzlichen Dank dafür!

    - Die Querelen mit unserem alten Provider und unserer .org Domain sind leider immer noch nicht beigelegt. Sollte aber hoffentlich in den nächsten Tagen zum Abschluß kommen. An dieser Front kämpft gerade hauptsächlich kpanic .

    - Wir haben eine neue Benutzerordnung und Regeln für die Moderation (siehe separate Threads). Dazu wird es demnächst eine Bestätigungsaufforderung beim Login geben, also nicht irritiert sein, wenn das passiert. Parser übersetzt das jetzt dankenswerterweise noch ins Englische und dann schalten wir das scharf.

    - Ich habe im Forum bei ein paar Details ein wenig aufgeräumt (z.B. Reparaturen und Basteleien" heißt jetzt "Peripheriegeräte") was mir logischer erschien. Aus dem zwei Druckerrubriken habe ich eine gemacht und ich habe durchgängig die Zweisprachigkeit eingerichtet. Kann ja jeder mal ausprobieren, in dem man die Sprache auf "englisch" umschaltet.

    Ich nehme meist Citronensäure.

    Wobei ich glaube, daß Essigsäure rückstandslos verdunstet (gibts nicht in kristalliner Form), Zitronensäure hingegen schon.

    Wenn man mit Zitronensäure arbeitet, muß man daher besonders gründlich nachspülen.


    Zum Thema schonend. Ich habe mal eine übel zugerichtete Steckkarte über nacht in Essigessenz liegen lassen. Von der Goldplattierung war nichts mehr übrig. Also nicht so lange, 30min-1h ist meist ok.

    Hallo Allerseits!


    Wir haben derzeit bei der Neuanmeldung keine Benutzerordnung, die man bestätigen muß. Unsere alte Benutzerordnung ist wahrscheinlich beim Serverumzug vor einem Jahr verloren gegangen. Auch hier im Forum ist öffentlich zugänglich keine zu finden. Auch, wenn in der Benutzerordnung eigentlich nur Selbstverständlichkeiten und gesunder Menschenverstand enthalten ist, gibt es doch einmal alle Jahre den Fall, wo man sich fragt, wie man dem ein oder anderen User den gesunden Menschenverstand vermitteln soll. Unter anderem um in diesem Falle nötige Maßnahmen auf eine solide Grundlage zu stellen, gibt es nun hier unsere neue Benutzerordnung. In den nächsten Tagen wird es beim Einloggen ein Fenster geben, wo man sich die neue Benutzerordnung nochmal anschauen kann und per Klick bestätigen muß, sie gelesen und verstanden zu haben und mit dem Inhalt einverstanden ist. Wenn keine Einverständnis kundgetan wird, ist keine weitere Verwendung des Forums mehr möglich. Das gilt auch für unsere Datenschutzerklärung, die in diesem Zuge auf bestätigt werden muß. Die neue Benutzerordnung basiert auf der alten, welche von den meisten bereits akzeptiert wurde, wurde aber ein wenig verschlankt und mit ein paar kleinen Ergänzungen versehen.


    Nutzungsbedingungen für registrierter Nutzer des Forums des Vereins zum Erhalt klassischer Computer e.V.


    § 1 Geltungsbereich


    Die nachfolgenden Festlegungen gelten für die Nutzung des Forums des Vereins zum Erhalt klassischer Computer e.V.

    Mitgeltend sind die Bestimmungen der Datenschutzerklärung.



    §2 Zweckbindung


    Das Forum des Vereins zum Erhalt klassischer Computer e.V. (nachfolgend als "Betreiber" bezeichnet) ist zweckgebunden und dient dem Austausch fachlicher Informationen und Erfahrungen zu Büro-, Computer- und Rechentechnik sowie Computerspielen, die nach landläufiger Meinung als veraltet anzusehen sind.


    § 2 Registrierung


    1. Voraussetzung für die aktive Nutzung des Forums ist die Registrierung über das entsprechende Online-Formular. Hierzu ist die Angabe einer gültigen Email-Adresse erforderlich. Die Aktivierung der Registrieung erfolgt über einen Bestätigungslink, der per Email an die angegebene Adresse versendet wird.

    2. Es gibt keinen Rechtsanspruch auf Teilnahme am Forum. Es gilt das uneingeschränkte virtuelle Hausrecht des Vereins zum Erhalt klassischer Computer e.V.

    3. Der persönliche Zugang ist nicht übertragbar. Der Zugang ist vor Missbrauch und dem Zugriff Dritter zu schützen.

    4. Die Verwendung von rechtlich geschützten Begriffen als Benutzername ("Nickname"), Benutzerlogo ("Avatar") und Benutzertitel sind nicht erlaubt.

    5. Änderungen der Email-Adresse sind dem Betreiber anzuzeigen.

    6. Es sind ausschließlich natürliche Personen für die Registrierung zugelassen.

    7. Für eine zulässige Registrierung ist ein Mindestalter von 16 Jahren erforderlich. Darunter ist eine Registrierung nur mit schriftlich vorzulegender Erlaubnis der Erziehungsberechtigten zulässig.



    §3 Pflichten des Nutzers


    (1) Der Nutzer darf keine Beiträge veröffentlichen, die gegen diese Forenregeln, gegen die guten Sitten oder gegen geltendes Recht verstoßen.

    (2) Im Besondern ist untersagt:

    - Inhalte zu veröffentlichen, die wissentlich unwahr sind.

    - Inhalte zu veröffentlichen, deren Veröffentlichung einen Straftatbestand oder eine Ordnungswidrigkeit erfüllt. Strafbare Inhalte werden bei Bekanntwerden unverzüglich den Ermittlungsbehörden gemeldet, der Forenzugang wird gesperrt.

    - Versendung von Werbung über das Forum ohne Erlaubnis des Betreibers.

    - Verwendung von gesetzlich durch Urheber- und Markenrecht geschützten Inhalten ohne Berechtigung.

    - Mehrfache Einstellung von Themen ins Forum (sogenannte Doppelpostings).

    - Inhalte zu veröffentlichen, die als unfreundlich, beleidigend, rassistisch, sexistisch, diskriminierend oder pornographisch aufgefaßt werden können.

    - Beiträge zu politischen und religiösen Themen sind generell unerwünscht, insbesondere wenn extreme Ansichten vertreten werden.

    (3) Das Veröffentlichen von Inhalten, die als personenbezogene Daten anzusehen sind, ist nicht gestattet.

    (4) Das Veröffentlichen von E-Mails, Briefen oder „Privaten Nachrichten“ (auch auszugsweise) sowie personenbezogener Daten, die nicht unter Abs.3 fallen, ist ohne die explizite Einwilligung des Urhebers (Autors) nicht gestattet.

    (5) Anstiftungen zu Straftaten und Urheberrechtsverletzungen, z.B. Anfragen zum Hochladen oder Versenden von urheberrechtlich geschützten Inhalten ist nicht zulässig.

    (6) Allgemeine Gebote für die Forennutzung

    - Beiträge sind vor dem Absenden auf Grammatik und Rechtschreibung zu überprüfen.

    - Beim Erstellen eines neuen Themas ist ein aussagekräftiger Titel zu vergeben und das passende Unterforum zu verwenden.

    - Bilder zu einem Beitrag sind zwingend als Dateianhang im Beitrag zur Verfügung zu stellen. Das Verlinken nicht im Forum hinterlegter Bilder ist nicht gestattet. Dies schließt sämtliche externen Bilderhoster mit ein.


    §4 Sanktionen


    (1) Bei Verstoß gegen die oben genannten Punkt behält der sich Betreiber, vertreten durch die Administratoren, den Vorstand und die Moderatoren, das Recht vor, gegen den Nutzer folgende Schritte vorzunehmen:

    - Löschung oder Abänderung der betreffenden Beiträge.

    - Befristete oder unbefristete Sperrung des Zugangs.

    - Vollständige Löschung des Zugangs und virtuelles Hausverbot auf unbestimmte Zeit.

    - Sonstige Sanktionen, den Zugriff auf Funktionalität des Forums und sonstiger Online-Dienste des Betreibers betreffend.

    (2) Die Nutzung des Forums ist unabhängig von der Mitgliedschaft im Verein zum Erhalt klassischer Computer e.V.


    Sämtliche Sanktionen können daher auch gegen Vereinsmitglieder ausgesprochen werden.


    (3) Die durch den Betreiber beschlossenen Sanktionen richten sich nach der Schwere des Verstoßes. Vereinsmitglieder haben die Möglichkeit, das Schiedsgericht des Vereins zur Schlichtung anzurufen.


    §5 Übertragung von Nutzungsrechten


    Sofern Autoren von Beiträgen und Themen keine anderen Angaben machen, werden diese als unter der Creative Commons License (Version vom 07.11.2017) "Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen (CC BY-NC-SA)" veröffentlicht angesehen. Auf §2 und §3 Abs. 3f wird hingewiesen. Wenn der Autor andere Angaben zur Nutzung seiner Beiträge vorgibt, wird durch die Veröffentlichung im Forum dem Betreiber das Recht eingeräumt, dieses dauerhaft im Forum abrufbar vorzuhalten.


    §6 Haftungsbeschränkung


    Der Anbieter des Forums übernimmt keinerlei Gewähr für die im Forum eingestellten Inhalte, insbesondere nicht für deren Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität.

    Der Betreiber sichert keine unterbrechungsfreie Nutzung des Forums und seiner Funktionalitäten zu. Der Betreiber kann jederzeit nach eigenem Ermessen Funktionalitäten hinzufügen oder entfernen sowie den Betrieb des Forums vorübergehend oder dauerhaft einstellen. Rechtsansprüche bei Betriebsunterbrechung, Betriebseinstellung oder Funktionsänderung des Forums sind ausgeschlossen.


    5. Beiträge können in Suchmaschinen erfasst und damit weltweit zugreifbar werden. Ein Anspruch auf Löschung oder Korrektur solcher Suchmaschineneinträge gegenüber dem Betreiber ist ausgeschlossen.


    §7 Laufzeit


    1. Diese Nutzungsvereinbarung wird auf unbestimmte Zeit geschlossen.

    2. Beide Parteien können diese Vereinbarung ohne Einhaltung einer Frist kündigen.

    3. Der Betreiber ist berechtigt, den Zugang des Nutzers zu sperren und zu löschen, wenn dieser mindestens 12 Monate inaktiv war und der Nutzer kein Vereinsmitglied ist.


    §8 Handel im Forum


    Handel im Forum beschränkt sich auf Gegenstände des Themas „Retrocomputing“.

    a. Die Angabe von Preisvorstellungen ist bei Verkaufsangeboten Pflicht.

    b. Der Themenersteller wird gebeten, erledigte Themen durch den Button "Thema erledigt" als solche zu kennzeichnen.

    c. Als eventuelles Diskussionsforum dient die Laberecke.

    Wir weisen darauf hin, dass im Marktplatz der Privathandel zwischen zwei Parteien (im Sinne einer Zeitungs-Annonce) vermittelt wird, für den der Betreiber des Forums nicht verantwortlich ist. Nachgewiesener Missbrauch hat den sofortigen Ausschluss aus dem Forum zur Folge.


    §9 Salvatorische Klausel


    Sollten einzelne Festlegungen dieser Nutzungsbedingungen unwirksam werden, so bleiben die übrigen Festlegungen davon unberührt in Kraft.


    §10 Revision und Aktualisierung


    Diese Nutzungsbedingungen werden jährlich einer Überprüfung und Revision unterzogen, anlaßbezogen auch früher. Änderungen dürfen ohne Angabe von Gründen erfolgen. Bis zum Vorliegen einer veränderten Fassung bleibt die bestehende Fassung in Kraft. Die Überprüfung und Revision wird durch den Betreiber initiiert, veränderte Fassungen werden durch diesen freigegeben und erhalten Gültigkeit durch Veröffentlichung. Bei Änderungen ist für den fortgesetzten Zugang als registrierter Nutzer die Akzeptanz der geänderten Nutzungsbedingungen erforderlich. Die registrierten Nutzer werden bei Änderungen vom Betreiber aufgefordert, die geänderten Bedingungen zu akzeptieren.

    Hallo Allerseits,


    hier findet ihr die aktuelle Liste der Moderatoren: https://forum.classic-computing.de/index.php?team/


    Stand heute 2018-11-11 sind das alle Admins, die Vorstände und PeterSieg , Schroeder , Kobrakai .


    Wir haben uns auf folgende einfache Grundlagen und Regeln für die Foren-Moderation geeinigt:

    • Alle Mods haben Mod-Rechte für alle Bereiche und können überall tätig werden.
    • Bei Spam wie Werbung jeder Art darf der Erste, der sie sieht kommentarlos löschen, ist der Beitragersteller ein Bot/User mit einem Beitrag, wird er auch gelöscht durch die Admins.
    • Bei offensichtlichen Straftaten (hoffen wir, das sie nie vorkommen) darf der Erste, der sie sieht den User kommentarlos sperren - keinesfalls löschen - Wenn der User Vereinsmitglied ist, wird ein internes Verfahren zum Vereinsausschluß eingeleitet. Ggf. weitere Schritte (Polizei einschalten) in Absprache mit Vorstand. Der betreffende Beitrag wird gesichert und vor Aufruf durch andere User geschützt.
    • Bei ausuferndem OT - besonders wenn der Threadersteller zur Ordnung ruft, freundliche Ermahnung und ggf. Löschen von "sinnfreien" Beiträgen. Wenn sich ein zweiter Gesprächsfaden entwickelt, Beiträge in einen neuen Thread auslagern.
    • Bei Streitigkeiten, allgemeinem Getrolle, Beleidigungen sollte ein Schlichtungsversuch und ggf. Ermahnung vorgenommen werden. Wird der Ermahnung nicht nachgekommen, Verwarnung. Bei drei Verwarnungen 2 Wochen Forensperre.
    • Bei offensichtlichen Urheberrechtsverletzungen wie dem Hochladen von urheberrechtlich geschützter Musik ist die Datei sofort zu löschen und der User zu verwarnen.
    • Verwarnte/gesperrte Vereinsmitlglieder, die sich ungerecht behandelt fühlen, haben das Recht das Schiedsgericht ( funkenzupfer , x1541 , Dr.Zarkov ) anzurufen.

    Hab mal ein paar Photos gemacht. Im Inneren sind 3 Steckkarten, Floppy Controller+Schnittstellen, CPU, RAM.

    Sehr hochwertig und sauber aufgebaut.

    Es sind noch 2 Batteriebecher drin, darin 2 ausgelaufene und fest verbackene Mignon Zellen. Das CPU Board hat ein wenig abbekommen.....

    ich hatte mal ein USB Mikroskop ausprobiert, das hatte sehr viel Zeitverzug. Statische Bilder ansehen ging , aber Löten war unmöglich. In der Mitte war es einigermassen scharf aber am Rand grottig unscharf. Irre Farbsäume. Eigentlich klar, dass man für ein paar Euro keine vernünftige Optik bekommt.

    Hab das Problem glaube ich gefunden. Das Zahnrad auf dem Y-Motor hat einen kleinen Riß und das Zahnrad auf der Gummiwalzenwelle hat auch einen Riß, da wo es auf der Welle sitzt. Weiterhin ist da ein gelöster Drahtring, der sicher auch irgendwo befestigt gehört. Manche von den Zahnrädern sind irgendwo zu bekommen. Weiß jemand vielleicht wo?

    DC = Direct Current Out deutet sehr stark auf eine Gleichspannungs-Buchse hin. Es würde mich nicht wundern, wenn hier Masse und 5V oder auch noch andere Spannungen vorhanden wären. Das kannst Du ja ganz einfach durchmessen. Der Raspi hätte aber gern je nach dem was an den USB Anschlüssen hängt 2 A. Ob dieser Ausgang das zu leisten vermag ist fraglich. Ich würde lieder ein separates Netzteil nehmen. Wenn Du es doch ausprobieren willst, löte doch die Buchse am Monitor aus und mache einfach 2 Litzen hin zum Raspberry Pi. Solltest Du es ausprobieren, würde ich aber Strom und Spannung messen mit Raspi unter Vollast.

    Im Schlimmsten Falle bricht wohl die Spannung ein, weil das Netzteil in Überlast geht.