Daisy Chain SD2IEC und 1541 II funktioniert nicht

  • Hallo zusammen,


    normalerweise benutze ich im Alltag nur meine SD2IEC. Gestern wollte ich jedoch auf einige Dateien von Disketten zurückgreifen.


    Daher habe ich meine alte 1541II dazwischen geschaltet. Sprich, das Diskettenlaufwerk wurde direkt an den Computer angeschlossen, das SD2IEC dann an das Laufwerk (Anschluss Tape unverändert geblieben). Die 1541II habe ich die Nummer 9 zugewiesen via DIP.


    Funktioniert aber leider nicht.


    Auf die Disketten der 1541II kann ich problemlos mit Device 9 zurückgreifen. Wenn ich jedoch auf die SD2IEC via 8 zugreifen will, bekomme ich ein "Device not present error". Interessanterweise funktioniert aber der Resetschalter an der SD2IEC. Die Dioden der SD2IEC leuchten kurz auf beim Start des Computers, bleiben danach aber dunkel.


    Dummerweise ist das meine einzige 1541II, kann daher nicht ausprobieren, ob es mit einem anderen Laufwerk geht.


    Hat vielleicht jemand von Euch eine Idee, ob ich etwas falsch mache?


    Danke & Gruß


    Daniel

  • Ja, eventuell.

    Du musst das SD2IEC in das 1541 Laufwerk stecken... also C64 -> 1541 -> SD2IEC.

    Nicht so rum:

    C64 -> SD2IEC -> 1541

    obwohl...

    vielleicht mit ganz dolle drücken?


    Ok... kleiner Scherz:saint:


    Welches Kernal ist denn in den Komponenten drin? Welches SD2IEC mit welcher Firmware?


    Stefan

  • Das habe ich auch so gemacht:


    1541II in den C64. Dann die SD2IEC an die 1541II. Sonst würde das ja gar nicht gehen ;-)


    Nach der Version schaue ich mal heute abend. C64 (Brot) und 1541II sind unmodifiziert, völlig orginal. Das SD2IEC ist schon ein paar Jahre alt, also gehe ich von einer eher älteren Version.


    Gruß


    Daniel

  • Jedes weitere am Bus angeschlossene Gerät belastet den Bus mit weiteren pull-up-Widerständen. Wenn du ein einfaches sd2iec ohne Bustreiber hast (z.B. die weit verbreitete LarsP-Variante), könnte ich mir vorstellen, dass der Controller auf dem sd2iec damit überlastet wird und die Signalleitungen nicht mehr zuverlässig nach Ground herunter ziehen kann.


    Du könntest versuchen, bei einem oder mehreren Geräten am Bus die pull-up-Widerstände zu entfernen oder zu verkleinern. Mindestens ein Set pull-ups muss aber am Bus angeschlossen bleiben.

  • Is ein blödes Foto,

    aber man sieht dass es bei der Donald-Version

    auch andersrum möglich ist.

    Hier keine Probleme. for("")'s Idee is evtl.

    goldrichtig... Hilft Dir bloß "mal eben" nicht ?!


    Stefan

  • Hallo,


    vielen Dank für Eure Antworten!


    Hört sich für mich leider sehr ernüchternd an. Als Nicht-Löter :nixwiss: habe ich da wohl ein Problem...


    Habe mir gestern damit geholfen, einfach den C128D anzuschließen und auf die Disketten zuzugreifen. Hoffnung war, dass sich eine einfache und schnelle Lösung finden lässt. Schade.


    Na ja, egal. Dennoch, danke für Eure Hilfe!


    Gruß


    Daniel