MegaFlashROM basteln

  • So - den Reset-Taster hab ich schon mal eingebaut. Jetzt noch Pause - dafür bräuchte ich mal eine verlässliche Quelle, wie der Pause-Schalter zu beschalten ist.

  • Die Links habe ich auch schon gefunden. Quelle 1 und 3 haben offensichtlich voneinander abgeschrieben. Das teste ich an MEINEM CPC bestimmt nicht. Es wird doch bestimmt jemanden geben, der selbst einen Pause-Taster hat, und noch weiß, wie er es gemacht hat.

  • Nilquader: wir testen das hier an einem "alten" CPC :D und wenn der absemmelt isses auch scheiss egal

  • Da kann gar nichts passieren, das ist doch nur ein Schalter an zwei Pins vom Exp. Port. Hatte ich an meinem 464 auch dran und in das Lightpen Gehäuse von DK-Troniks (hatte leerlöcher) eingesetzt. Sah gut aus und war damit sogar steckbar.


    gruß
    Tom / Pentagon

  • Die Pins "HALT" und "GND" müssten gebrückt werden, dann steht alles. Achtung ! Manche Spiele stürzen danach ab, zum Beispiel "Elite". 34 und 49 sind das.


    Gruß
    Tom

  • Die Links habe ich auch schon gefunden. Quelle 1 und 3 haben offensichtlich voneinander abgeschrieben.


    Klar, ist ja auch ein und dieselbe Person.


    Ansonsten hatte ich auch in Erinnerung, dass es nicht mehr ist als HALT auf GND zu legen. Ob man da wohl lieber einen entprellten Taster nehmen sollte...!? Ansonsten kann doch dabei eigentlich nichts passieren.

  • Da passiert wirklich nichts, ausser das manche Spiele einfach nicht mehr weiterlaufen möchten. Ein guter Kippschalter und der CPC ist eingefroren.


    Gruß
    Tom / Pentagon

  • Die Pins "HALT" und "GND" müssten gebrückt werden, dann steht alles. Achtung ! Manche Spiele stürzen danach ab, zum Beispiel "Elite". 34 und 49 sind das.


    Und damit haben wir die dritte Variante:



    Am sinnvollsten erscheint mir ja (3). Ich teste dann mal durch...


    Edit: Die Spanier hatten wohl recht. (3) ist die korrekte Variante. (1) hat keine Funktion, außer die CPU etwas zu strapazieren, weil der Halt-Ausgang kurzgeschlossen wird. (2) habe ich mir weder im Schaltplan angesehen noch getestet.

  • Quote

    1) hat keine Funktion, außer die CPU etwas zu strapazieren, weil der Halt-Ausgang kurzgeschlossen wird

    Wieso hat das keine Funktion? Mein 464 hält an und nach öffnen der Brücke macht er weiter.


    Sehr, seeeeeeeeeeeeehr merkwürdig.

  • Dieser Pin (HALT) ist direkt mit dem HALT-Ausgang des Prozessors verbunden, er wird also nie durch die Hardware abgefragt. Stattdessen zeigt die CPU darüber an, dass sie gerade einen HALT-Befehl ausgeführt hat und nun auf einen Interrupt wartet. Ich kann mir kaum vorstellen, dass die Verbindung dieses Pins mit Masse bei irgendeinem CPC eine sinnvolle Funktion hervorruft.


    Währenddessen ist READY mit dem WAIT-Eingang der CPU verbunden. Solange dieses Signal aktiv (Low-Pegel) ist, schiebt die CPU Waitstates ein. Das wird ja eigentlich benutzt, um auf langsame IO-Geräte zu warten.


    Hast du eventuell WAIT und HALT verwechselt?

  • Derzeit liegt das Projekt aufgrund Quaders Abwesenheit etwas auf Eis. Wir wollen noch den Prototpen basteln - aber wann und wie das passieren wird, steht derzeit ein bisschen in den Sternen.


    Seid also ein bisschen NAchsichtig, wenn es mit dem MegaFlash Enchanced etwas länger dauert als wir uns das gedacht hatten - SPRING will work on it. Its just a question of time (and love)