Posts by klaly

    Das ALPHA1 Gerät würde mir auch gut gefallen.
    Nur kann ich dafür meinen KIM1 nicht eintauschen, weil der ist ja noch schöner :-)

    Viel Spaß damit.

    Hi Holger,
    dich hätte ich jetzt eh angeschrieben.
    Weil der Google mag da nicht so wirklich drauf antworten.
    Und meine DOS 3.3 Kurzanleitung schweigt auch.

    Danke für die kurze und bündige Antwort.
    Wird gleich mal geprüft, ...

    > CATALOG,D2

    > Das zeigt den Inhalt des zweiten Laufwerks. Anschließend ist das Laufwerk 2 aktuell bis wieder gewechselt wird. (mit ,D1)

    Perfekt, es funktioniert.

    VzEkC ist einfach super.
    Jetzt fällt es mir ein, ... wo ist den die neue Load geblieben :-( <-- nicht traurig sein, wird schon noch kommen.



    mfG. Klaus Loy

    Für mein "Ausstellungsstück" Apple][ e brauchte ich noch ein zweites Floppy Laufwerk.
    Meines ist leider hin, ...
    Also mal auf Kleinanzeigen geschaut, Preis 50€ ging.

    Heute ist gekommen:

    Origiginalverpackung, nutzlos aber schön, ...


    schön in Folie eingepackt, blitzsauber, nagelneuer Zustand und funktioniert auch.


    Aber nun, ...
    Wie nutzt man das zweite Laufwerk, z.B. unter DOS 3.3 ?

    OK, ich kann auch den google fragen, aber die Bilder musste ich mal posten.


    mfG. Klaus Loy

    Für mein "Ausstellungsstück" Apple][ e brauchte ich noch ein zweites Floppy Laufwerk.
    Meines ist leider hin, ...
    Also mal auf Kleinanzeigen geschaut, Preis 50€ ging.

    Heute ist gekommen:

    Origiginalverpackung, nutzlos aber schön, ...


    schön in Folie eingepackt, blitzsauber, nagelneuer Zustand und funktioniert auch.


    Aber nun, ...
    Wie nutzt man das zweite Laufwerk, z.B. unter DOS 3.3 ?

    OK, ich kann auch den google fragen, aber die Bilder musste ich mal posten.


    mfG. Klaus Loy

    @Franky,
    sehr coole Tastatur.
    Dann war es ja nützlich, dass ich das ursprüngliche Bild gepostet habe.

    Vielleicht könnte man diese Tastur ja auch mit einem PET2001 Emulator benutzen.

    mfG. Klaus Loy

    @joshy,
    ich habe auch einen AIM-65, aber bei mir fehlt bei der Tastatur die Leertaste.
    Da wurde die Platine abgesägt, weil die Tastatur damals scheinbar in spezielle Gehäuse rein sollte :-(
    Jetzt wär es nett wenn du deine Tastaturplatine mal von hinten fotografieren könntes, hier rein, oder per PM.
    Ich würde gerne eine Platine für meinen AIM-65 machen.

    Oder hat evtl. jemand das Layout solch einer Platine ?


    mfG. Klaus Loy

    Meiner hat auch keinen FDIV bug, weil ohne Coprozessor :-)


    Hatte vor ein paar Tagen in Kleinanzeigen einen NEC Multisync Laptop gefunden (BJ: ca. 1988).
    So einen hatte ich damals, ... also muss wieder her.


    Eben mal schnell in der Küche ausgepackt und eine "Not Boot Disk" 720kB gemacht, bootet :-)

    Dann mal eben den google gefüttert: "NEC Multispeed Bootdisk image"
    hat er doch tatsächliche die original Boot Disk dazu mit Aufkleber Foto ausgespuckt:
    NEC Multispeed System Disk 3.20

    cool, ...


    mfG. Klaus Loy

    Am Samstag ist mir für 10€ eine Interton VC4000 Spielkonsole zugelaufen (Trödelmarkt).


    Kann ich die Konsole auch ohne ROM Modul betreiben ?

    Jetzt wäre es natürlich gut da ein Spiel dafür zu haben.

    Hat jemand ein ROM Image, oder eine Quelle wo ich sowas runter laden könnte.
    Weil so eine ROM Platine könnte ich ja schnell mal zusammen löten.

    Ich habe das MultiROM Projekt vom VCFB gefunden, das hatte ich damals in Berlin sogar Live gesehen, das ist mir aber zu aufwendig. Mir würde eine eine einfache ROM Platine genügen, evtl eben auch selbst geötet. Aber wie gesagt bräuchte ich dafür auch ein Image.
    Oder hat jemand ein funktionierendes ROM Modul dafür übrig ?


    Jetzt habe ich doch eine Quelle für ROM Images finden können :-)

    Mal schaun, aber Zeit ist Mangelware, nicht schon wieder was anderes anfangen.


    mfG. Klaus Loy

    @128er-Man,
    egal, hauptsache du hast erstmal den Anschluß für den Apple Powerbook.
    Einen Adapter kannst dir löten, oder den gibt es vielleicht häufiger auf ebay.


    Wohl doch löten. Auf ebay gibt Gewnder Changer für den 50pol Centronix,

    dann könnte man da evtl. noch ein Kabel 50pol Centronix <==> 25 Sub D dran stecken.

    Aber das ist eher unschön.

    @siralec,

    6.: SCSI Apple Powerbook auf Centronics

    Genau so ein Kabel hab ich mir letzthin für 19€ auf ebay gekauf.

    Apple Powerbook für externe SCSI Festplatten und sonstiges SCSI Zeug.
    Sehr schön wenn man das hat.

    das Elektor "digi-buch 1" hatte ich damals auch.

    Irgendwann war es überflüssig und kam weg, ...

    Damals war ich ja noch nicht im Retro Fieber, da hat altes Zeug dann eher gestört.

    Wobei ja der Nutzen des Boards relativ gering war.

    Man wollte es halt haben, hatte es, brauchte es aber nicht wirklich.


    Heute:
    ... will man etwas (altes) halt haben, hat es, brauchte es aber nicht wirklich, aber behält es, weil es cool ist.


    mfG. Klaus Loy

    Das "Chicklet Keyboard" hat mir heute Mittag ein Kumpel gezeigt und ich fand es echt geil.

    Obwohl man es evtl für nichts gebrauchen gebrauchen könnte.

    Er hat auch vermutet, das es real nicht existiert.


    mfG. Klaus Loy

    Der "böse" Löter hat zugeschlagen. Drei Drähte vom der HDI-30 Buchse nach Außen geführt, über Modem Abdeckung.


    Zwei Drähte hätten gereicht, SCSI-Mode Pin1 und Gnd Pin3

    Mit 1kOhm Angstwiderstand Pin1 auf Gnd gezogen und der PowerBook geht bei Power On in den "SCSI-Mode"



    Die Interne SCSI Platte müsste nun über das HDI-30 Kabel als Device mit ID-1 ansprechbar sein.
    Test steht noch aus.

    So gefällt mir das.


    mfG. Klaus Loy

    > Disketten wird sehr schwer ... Mac Laufwerke haben variable Drehzahl ...
    Das meinte ich auch, weil der jenige der mir den PowerBook geschenkt hat wollte noch ein paar Files gesichert haben.
    Also habe ich naiv eine PC 720kB Diskette rtein gesteckt, und es ging, ...
    Auch 1,44MB Disketten konnte der PowerBook lesen und schreiben.
    D.h. die wollten auch zur PC-Welt kompatibel sein.


    @Heinz W W,
    diese Tabellen hatte ich auch schon gefunden, Link siehe weiter oben.

    Jetzt eben (Neugier) hab ich das PowerBook mal aufgeschraubt.
    Ich werde mal einen Draht an Pin1, Gns und +5V löten und das mal hinten raus führen.

    mfG. Klaus Loy

    Mein Stecker hat 30 - 1 Pins, einer fehlt, dies ist vermutlich, bzw. ziemlich sicher der Pin 1.
    D.h. mein Adapter benutzt den "SCSI-Mode" nie.
    Bei dem Adapter mit Umschalter hängt der Schalter mit großer Wahrscheinlichkeit am Pin 1

    und schaltet den endeder nach Gnd oder +5V.

    Die SCSI ID für den Target Mode muss auf dem PB eingestellt werden. Hier wird geschildert, wie das zu passieren hat.

    Dieser Link erklärt einiges:
    1. man muss die SCSI ID the PowerBook Controllers und der Platte umstellen.
    2. nicht ganz klar, vermutlich den Schalter auf DOCK ON stellen.
    3. alles schön zusammen stecken, evtl. nötige Terminierung dran.
    4. Erst PowerBook, dann desktop Mac einschalten.

    5. Am PowerBook kommt ein SCSI Symbol am Bildschirm, das heist vermutlich,

    er wird nicht booten, wegen "DOCK Modus", er bleibt in diesem Modus hängen.
    6. der desktop MAC kann nun seine eigene und die PowerBook Festplatte sehen
    und Daten hin und her kpieren.

    Das muss ich mal probieren.
    Bei meinem Stecker fehlt der Pin30, weil ich ja diesen Umschalter nicht habe.


    Da muss man halt was basteln, um diesen Pin 30 auf High oder Low setzen zu können.
    Notfalls muss man halt den Computer mal aufschrauben.


    Falls jemand so einen Adapter hat:

    Evtl könnte derjenige mal mit dem ohmmeter raus messen wie der Pin 1

    mit dem Schalter und und GND (Pin 3, 8, 10, 12, 13, 15, 17, 20, 24) bzw.
    +5 Volt Term Power (Pin 5) zusammen hängt.


    mfG. Klaus Loy