Posts by jdreesen

    ..als Belgier kann ich sagen : ja, eine Belgische/Flamische Tastatur. Die NLer haben QWERTY.


    Wer jemals versucht hat C zu programmieren auf eine AZERTY Tastatur, der wird verstehen das bei mir AZERTY-tastaturen Hausverbot haben.

    Ich habe NL oder eher noch US-international.


    Jos


    Wissen : wechwischen. (delete)

    Wissel : wechslen. ( Shift)

    Kies : auswahlen ( Select )


    Ihr versteht also alle mindestens 50% Niederlandisch...Konnte man also gleich als extra Forumssprache zulassen...:ätsch:

    Grade jetzt erst uber dieses Thema gestolpert : bei mir liegen 3 solche CPT-9000 Monitore rum, restliche CPT-Hardware habe ich jedoch nicht.

    Kannst gerne einen haben, wurden jedoch mal falsch gelagert, sprich sind innen rostig.


    Dieser DB9 konnektor ist sicherlich kein RS232, es findet sich keinerlei passend Elektronik in den Monitor.

    Die genaue ansteureung hatte ich gerne gewusst, da ich das Ding gerne als Lilith display verwenden wurde.


    Jos

    Neue Akkus sind zwingend, da der Akku teil der Spannungsregelung ist. Meistens geht es ohne, aber eben nur meistens.....


    Die Reparatur des Lesers ist einfach, 2 kleine Gummiringe genugen.

    Ja, die Bildspeicher-gerate von Tektronix sind schon ne tolle Sache....

    Hier stehen ne 4006, ne 4014 und gleich 2 Stuck 4052 rum. Eine NOS Bildrohre liegt auch noch hier.


    Plot10 hab ich leider nicht, muss mal suchen gehen....


    Jos

    Gerold Pauler ist von dem Retro Virus geheilt und hat mir alle seine Sachen zur guten Behandlung übergeben. Ich werde mir Mühe geben dem gerecht zu werden!

    In bälde mehr dazu. Da die Geräte seit etwa 10 Jahren nicht mehr in Betreib waren, werde ich da ganz langsam dran gehen. Bin wohl für die Inbetriebnahme für viele Monate beschäftigt!

    Viel spass damit !

    Irgenendwann sieht es dann so aus wie bei mir :



    ..und da ich immer noch vom Virus befallen bin, ist mittlerweile noch ein PDP8 dazugekommen.....

    Am Schluss ist nicht Geld oder Platz der limitierende Faktor, sondern Zeit, um das Ganze am laufen zu halten.

    So wie es aussieht hast Du noch die Original-Floppydrives drin, oder?


    Viel Erfolg bei der Inbetriebnahme!

    Ja, ein Persci ist drin. Sind selten mittlerweile, weil die immer aligment Probleme hatten, und deshalb schnell mal ausgetauscht wurden. Welchen HD-kontroller / HD ist bei dir denn drin ? Auch ich musste dan mal nach einer HD ausweichen, damit ich die Kiste sinnvoll betreiben kann.

    Neuzugang der Woche : ein Cromemco System 3, mit passenden 3101 Terminal. ( ein rebadged Beehive B100). Vom System her ziemlich standard : Z80, 64K dram und Floppycontroller :



    Vor 40 Jahren lief er noch :




    Heute braucht es wohl wieder einiges an Arbeit damit er wieder fit wird : zuerst mal den Screenrot beseitigen...



    aber danach sich erfreuen am sehr solides design von Cromemco, zb den Slider mit den S100 Motherboard.


    Weniger Gluck hatte dieser Cromemco-bewohner :



    Leute, ihr musst Kompromisse eingehen ....


    Ich habe einen Kodak i280 Scanner. Doppelseitig & A3. Macht wirkliche 160 Seiten / minute. Eingebauten Drucker zum kennzeichnen der Scans.
    Funktioniert einwandfrei nach Reinigung und Anschaffung eines 24V/6A powersupply . Kostenpunkt des i280: 100 Euro aus der Bucht.....


    Aber ich muss mich mit Firewire und Win XP abgeben. Kein Linux, kein neueres Windows, kein USB, Platz benotigt das Teil auch noch, nur tiff output, also Nachbehandlung notig. Aber das Ding macht Kleinholz aus jeder Stapel Dokumenation....

    jdreesen Kannst du mal die große Riemenscheibe messen. Möglicherweise ist da ja auch eine andere drauf. Ich möchte mir dazu ein Gehäuse bauen, welches so ohne weiteres nicht vom Original zu unterscheiden ist. Daher möchte ich auch die Plexiglasscheibe neu erstellen.


    Gruß

    Dietmar

    Also, nochmals nachgemessen :


    ich komme auf 19.5mm fur die Kleine, und 77.6mm fur den Grossen.

    Kleine Scheibe ist etwas muhsam zu messen, da noch immer eingebaut. Die Scheiben sind ubrigens ganz leicht concaf, damit der Riemen auf die Scheibe bleibt. Vll sind da Unterschiede zu suchen ?


    Neue Riemen braucht es selten, und wenn, kann man neue 3D-drucken. Habe ich schon mit Erfolg gemacht.

    Ich bin sehr intressiert wie du die Plexiglasscheibe machst bitte etwas Dokumentation machen.


    Hast Du schon eine RAL-Farbe im gedanken ? ist ziemlich schwierig das genau hin zu kriegen, habe ich gemerkt.....



    Jos

    Wirklich sehr gut erhalten.

    Ich hab auf meine 50Hz Motor eine Riemenantriebsscheibe mit genau 20mm durchmesser . Vll einfacher als einen Adaptor drehen ?


    Planst Du einer Ersatz fur das Persplex mit den Schriftzug ?


    Jos

    Hab das gleiche HP7475A Problem...

    Umbau wird nichts, da beide Varianten unterschiedliche mainboards haben, siehe Service Manual.


    Dan doch mal sehen ob man gleich ein USB draus machen kann, mit USB4ALL oder so...


    Habe noch ein paar NOS Stiften : " best use before 10/1985...."


    Jos

    Heute angekommen :


    - HP 97 Tischrechner mit Netzteil und original Ledertasche

    Vorsicht, nicht ohne Batterie betreiben ! Ist festes Bestandteil der Powersupply.....


    Kartenleser reparieren geht am besten mit ein paar Gummiring-abdichtungen. Schrumpfschlauch und ahnliches geht eher nicht.



    Jos

    übrigens hab ich genau dieses Kenbak-exemplar mal in den Handen gehabt : 2003 wahrend einer Ost-kanada Rundreise ( PS das lohnt sich ! ) war ich im Museum, in Annapolis Royal, wo der freundliche Eigentumer ( Ex-DDR, nach der Wende gleich nach Ostkanada emigriert ) mein grosses Interesse sah, und deswegen das Ding fur mich mal aufgeschraubt hat.

    Nettes Kleines Museum, von der Grosse etwa ein besseres Wohnzimmer.


    35 K Dollar wert ? Nicht wirklich, der einzige Grund ist das man mal den Kenbak "Offiziell" zum ersten Homecomputer gekrönt hat. Auch ich glaube das Preise eher wieder fallen werden, wenn mal deutlich wird das "first homecomputer" doch ziemlich willkürlich ist...


    Und "selten" ist nicht unbedingt gleich teuer, habe mehrere ahnlich seltene Machinen stehen die trotzdem nicht viel Wert haben.


    Falls jemanden mal das PCB nachzeichnet : ich habe einen kleinen Vorrat der Schieberegister-bausteinen.


    Jos