Posts by Currock

    Ich habe noch ein FT232RL FTDI Adapter zu Hause für USB Anschluss.

    Mit den FTDI-Adaptern habe ich bisher beste Erfahrungen gemacht. Gibts fertig, als Platine zum Basteln... Und die Teile funktionieren tadellos mit Linux. Hier habe ich es auch mit WindowsXP in der VirtualBox getestet, ging perfekt. Sollte also auch mit einem "richtigen" Windows laufen.

    Danke für die Info, die Steckerbelegung wäre jetzt noch super, damit ich mir einen USB Adapter machen kann.

    Ok, dann hätte ich hier den Link für Dich und alle interessierten:


    http://wookware.org/psion.html


    Und hier der von mir angelegte Text. Ich habe über eBay 2 Kabel erstanden, an denen nur auf einer Seite der Psion-Stecker war, und am anderen nur die einzelnen Adern. Mit einem DB9-Stecker mit Schraubklemmen hat es nach diesem Plan funktioniert:


    Serielles_Kabel_Psion_DB9.txt


    Habe es leider nicht hinbekommen, den Text mit einem Monospace-Zeichensatz und Tabulatoren hier einzufügen.

    So weit ich gelesen habe, ist das ein HONDA-Stecker. Die Belegung ist nicht genormt, und diese Stecker gibt es auch mit mehr oder weniger Pins.

    Die Belegung des mx5PRO habe ich aber hier. Stimmt auch, habe es mit so einem halben Kabel und einem schraub-Sub D an den PC gehängt: geht.

    ...und sehr preiswert noch dazu. Ich habe mir dazu das Gehäuse drucken lassen und das kabel parallel an ein SIO-Verbindungskabel gelötet. Feine Sache, so habe ich kein Kabel opfern müssen. Vom ABBUC bekomme ich die Club-Disketten, welche dann als erstes über ein SIO-Interface und Seriell-USB-Adapter (FTDI geht gut) auf einem eee 701 Netbook mit WindowsXP und AspeQT landen. AspeQT gibts auch für Linux, aber da bekomme ich es leider nicht compiliert. Von da aus gehts dann auf die sd-Karte und in das SDrive-Max. Man kann das alles schÖn zusammen laufen lassen, nur darf man halt keine Laufwerks-IDs doppelt vergeben.

    Ich habe vor ein paar Monaten auch einen Psion 5mxPRO bekommen. Der Formfaktor ist sehr schick, kleines Gerät und trotzdem eine brauchbare Tastatur. Nur nützt mir das alles nichts, ich bekomme über keine Schnittstelle oder Software Termine in oder aus dem Gerät. Und so etwas wie den Palm-Deskto scheint es da nicht zu geben. Nur Outlook, und das hatte ich nie und ist heute nicht mehr zu installieren. Die mitgelieferte Software läuft, aber ein brauchbares Kalenderprogramm ist nicht dabei.