Posts by BoscoLab

    Guten Morgen,

    um an dem Projekt weiterarbeiten zu können, benötige ich gute Scans der Schaltpläne vom 9825A. Bevor ich jetzt beginne zu suchen, wollte ich hier fragen ob jemand schon alle Quellen geprüft hat und vielleicht hier was hochladen kann?

    Danke

    :cat2:

    Software und Infos fuer/ueber Protocol Analyser gibt es im HP Computer Museum.


    Die Software wird als geZIPte Teledisk Images angeboten, sollten sich Probleme ergeben, die Disketten zu rekonstruieren, sprich mich bitte an, ich habe soweit alles zum Laufen bekommen.


    Welche PODs hast Du denn in Benutzung, gibt es noch mehr als auf den Bildern und dem Video gezeigt?

    Hallo Bernhard,


    ich habe die VT100 Software natürlich auch vom HP Museum und die Diskette mit Teledisk erstellt. Das klappt alles wunderbar! :) Ich habe nur die HP 18180A Interfaces. Was meinst du mit mehr? :)

    Hallo Zusammen,


    einige von euch kennen sicher die HP Protocol Analyzer Serie wie z.B. 4951C oder 4951A. Am Wochenende habe ich 2 dieser Protocol Analyzer aus meiner Sammlung repariert. RIFAs tauschen und noch ein paar Kleinlichkeiten am Netzteil. Nun habe ich 2 lauffähige HP 4952A und einen 4951C. Auf den kleinen Analyzern kann man Software nachladen, z.B. ein VT100 Terminal Emulator. Dann wird aus dem Protocol Analyzer ein kleiner Serial Terminal. Diesen kann ich an jede RS232 Schnittstelle anschließen und darüber mit der Gegenstelle interagieren. Ich habe es am R&S GA082 ausprobiert, sehr schön mit dem decodieren des RTTY Signal vom DWD. :) Was auch sehr spannend ist, wenn man den kleinen Terminal am iTelex Netz oder mit einem Fernschreiber verbindet. Dazu habe ich ein Video auf YouTube hochgeladen. Viel Spass beim ansehen.


    Link zum Video hier: https://youtu.be/soTtQuVBsxE?si=fSAKwjElFMBzYyUp


    Im Anhang komme noch ein paar Fotos.


    Wer hat interessante Software für die Geräte? Ich bin noch auf der Suche nach einem HP4957A!


    Rudolf

    :cat2:



    Da schau her: https://youtu.be/pbGjEbYpNZw?si=arqnZFfWgfdDJiyn

    Vermutlich hatte ich die Idee auch von dort! 🙈

    Aber interessant: Dem dort zu sehenden 7044A scheinen ja ein paar Knöpfe im Vergleich zu Deinem zu fehlen, BoscoLab !?

    Ist 7044A != 7044A?

    🤔

    Meiner hat eine Time Base Option, damit kannst du auf einer Achse eine Zeitbasis vorgeben. Ich werde bei Gelegenheit ein paar Demo Videos anfertigen. :) In meinem HP Pool ist ein 7044A und 7045A, beide mit Time Base Option.


    Für einen Lorenz-Attraktor Plott könnte ich auch mit einer Software umsetzten. :)

    Hach, was für ein feines Gerätchen!! 👍👍

    Hat einer vielleicht auch Erfahrung mit dem HP 7044A? Der würde mich ja auch mal interessieren. Es gibt sogar schon eine ganze Weile einen bei Kleinanzeigen. Aber über 600 Euro ist mir dann doch zu viel … 🤷‍♂️

    Der HP 7044A ist von mir :)


    Das ist ein analoger X-Y Schreiber. Den kann ich gerne mal vorführen. Auch spannend in Kombinat mir analog Computern.


    Was möchtest du über den 7044A wissen?


    Der Adapter ist angekommen und verbaut! Danke!




    Ich habe RAM Module erworben. Beim versuche diese einzubauen, ist mir aufgefallen es es eine andere RAM Version ist. Der mittlere Ausschnitt ist leicht versetzt, die Kontakte sind identisch.


    Frage: Ist der RAM kompatibel wenn ich den Ausschnitt anpasse oder ist das generell der falsche RAM?

    Beide Versionen (nur RAM Karte und RAM/ROM Karte) sind fertig und getestet. Scott hatte mir heute das bin file für die RAM Version zugesendet.


    8 Karten kann ich noch bauen. Ich habe alle Bauteile / ICs vorrätig! Bei Interesse kann ich die Karten komplett fertig bestückt und programmiert liefern. Eine neue BOM habe ich auch erstellt und alle Teile kann ich jederzeit nachbestellen.


    Rudolf


    :cat2:


    Mit JP1...JP4 stellst Du nur die Verdrahtungsunterschiede zwischen den (fast aber nicht ganz pinkompatiblen Rom und Ram-Bausteinen) ein. Ich denke das beschriebene Problem liegt im Speichermapping (Überlapp, oder Ram im Rom-Segment wird ignoriert). Eine "Ram-only"-Version des ATF22V10-Bins ist mir nicht bekannt. Steve Baker hat vielleicht eine solche?

    Wenn Du das Abenteuer suchst, könntest Du die vorliegende *pld-Datei aber bezüglich des Mappings editieren und mit WinCUPL (oder moderner mit Galette) assemblieren.

    Hilft jetzt akut absolut nicht weiter, aber wenn Du nur Ram suchst, ist die 7,5 MB Dio Ram Karte von David Kuder aus dem IO-Forum recht günstig und im Mapping flexibel weil mit Mäuseklavier einstellbar.

    Scott hat in seinem Video davon gesprochen das der ATF22V10 für "nur RAM" anders programmiert wurde. Ich habe ihm nach dem bin file gefragt und warte auf Antwort.

    Die erste Karte ist fertig und getestet. Ich habe die "nur RAM" Version verwendet. Allerdings erkennt der HP9000 nur 4194116 Byte (inkl. 1048388 on board). Das bedeutet das die zwei RAM Module, die anstatt des flash verbaut sind nicht erkannt werden. Oder sehe ich das falsch?


    Folgende Einstellungen habe ich vorgenommen:


    JP1 / JP2 = 2-3 (RAM)

    JP3 / JP4 = 2-3 (RAM)


    JP5 = 2


    JP12 = 1 (kein IC verbaut)


    JP7 / JP6 = leer


    S1 = DIP1 on, DIP2 on, DIP3 on, DIP4 off, DIP5 off, DIP6 on


    Wo könnte das Problem an dem nicht vollständig erkannten RAM liegen? Ich habe schon verschiedene Modis versucht, bis jetzt ohne Erfolg.





    Oh super :) Ja gerne einen tausch :)

    Noch ein Update, ich habe über Octopart eine neue BOM erstellt und eine Testbestellung bei Digi-Key ausgelöst. Ich werde alle Bauteile auf einem Board testen. Wenn alles läuft, bestelle ich die Teile für alle anderen Boards und auch für diejenigen ie nur die Teile benötigen.

    Oh schön, eine T4-2 :)

    Ich habe hier ein V240 mit Solaris 10 und Sun Ray Server Software laufen. Die Sun Ray 2 Clients habe ich in größeren mengen. Schon mal damit was gemacht? Dann noch eine UltraSparc 30 und andere. Eine Sun X4540 läuft hier auch, kannst du auch auf twitter / X sehen.

    Zu den Sun Rays werde ich hier noch mal ein Thema machen.

    Super hinbekommen! Habe es schon auf Twitter ähem X gesehen!


    aber mal unter uns .. der hat doch nicht die Pizzabox und den Monitor in einen Karton gepackt mit der Verpackung?? Wer soll das denn tragen, der arme Postbote??

    Ich habe extra noch darauf hingewiesen das er auf die Verpackung achten soll. Aber nein, es war einfach in einem großen Karton mit Papier und 0815 Folie und dann noch beides zusammen.

    Eine kurze Rückmeldung von mir, die PCBs sind schon eine Weile bei mir und ich suche noch alle Bauteile zusammen. Durch ein schönes privates Ereignis, hat sich das alles etwas verzögert, ich bitte um Geduld. Ich werde mehr Bauteile bestellen als PCBs verfügbar sind, falls jemand noch Interesse hat.

    Hallo zusammen,

    In meiner Sun Sammlung ist eine SPARCstation 4 dazugekommen. Leider hat der Verkäufer die Geräte derartig schlecht verpackt, dass es zu einem großen Schaden gekommen ist. Auf dem Motherboard gab es mehrere Schäden, die ich reparieren konnte. Eine der Festplatten hat den Transport leider nicht überlebt, hier ist der SCSI Bus abgerissen. Ich möchte auf der SPARCstation Solaris 8 installieren, dafür benötige ich mindestens 64 MB RAM. Aktuell ist ein RAM Riegel mit 32 MB verbaut.


    Auf diesem Wege suche ich noch passende 32 MB Riegel für die SPARCstation. Wer kann hier helfen oder vermitteln?


    So, das war's erst mal, es folgen noch einige Fotos. :cat2:


    Ich werde 10 Stück bestellen und dazu die Komponenten. Nach bedarf kann ich das PBC fertig bestücken und die ROMS schreiben.


    Wenn aus einer Sammelbestellung von Platinen eine "übrig" ist, würde ich die auch gerne nehmen - Teile habe ich schon hier liegen.

    Ansonsten würde ich selbst 5 Stück bei jlpcb bestellen, aber nur eine davon benötigen.


    Martin

    Eine ist dann für dich ohne Komponenten.