Sie sind nicht angemeldet.

E. Dresen

Vereinsmitglied

  • »E. Dresen« ist männlich
  • »E. Dresen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 127

Wohnort: Werne

Lieblingscomputer: C64, IBM PC-kompatible Rechner, Apple IIe

  • Nachricht senden

1

Montag, 24. April 2017, 23:01

Rote ROMs im C64

Anbei mal eine ernstgemeinte "sixty-four-thousand-dollar question" ... ;-) ... warum wurden die ROMs bei manchen Chargen rot eingefärbt?

Wer weiß die Antwort ... ???
»E. Dresen« hat folgendes Bild angehängt:
  • ROM_red.jpg

MaTel

Softwaremessie

  • »MaTel« ist männlich

Beiträge: 325

Wohnort: Hamburg

Lieblingscomputer: IBM <= PS/2, Amiga, Atari

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 25. April 2017, 06:47

Commodore ging die weisse Farbe aus?

shock__tmp

unregistriert

3

Dienstag, 25. April 2017, 07:44

Ja, is bei einigen Rechnern bis Assy 250407 normal.
Die roten ROMs sind wohl einigermaßen selten, aber auch nicht unbedingt zuverlässig.

Im BCC haben wir nen C64 bei dem der SID die Kerbe für Pin1 auf der falschen Seite hat.

Peter z80.eu

Z80 Anbeter

  • »Peter z80.eu« ist männlich

Beiträge: 1 347

Wohnort: Mainz Umgebung

Lieblingscomputer: Kaypro 4

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 25. April 2017, 08:17

Bei der Überschrift dachte ich erst, dass ein paar C64 ROM in der damaligen Sowjetunion (oder auch in der damaligen DDR) hergestellt worden sind ;-)
"Wäre das Pferd eine Katze gewesen, dann wäre es den Baum hochgeritten" --- Und schaut auch mal bei meinem Blog vorbei ...

E. Dresen

Vereinsmitglied

  • »E. Dresen« ist männlich
  • »E. Dresen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 127

Wohnort: Werne

Lieblingscomputer: C64, IBM PC-kompatible Rechner, Apple IIe

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 25. April 2017, 18:50

Die rote Farbe (eine Art Tinte) lässt sich mit IPA nach und nach abwischen ... wenn man lange genug wischt, wird die Schrift langsam weiss ... ;-)

  • »Rauschdiagnose« ist männlich

Beiträge: 1 543

Wohnort: Berlin

Lieblingscomputer: Tatung Einstein, Apple IIe, BBC Micro, Commodore plus/4, Atari 800

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 25. April 2017, 19:00

Die rote Farbe (eine Art Tinte) lässt sich mit IPA nach und nach abwischen ... wenn man lange genug wischt, wird die Schrift langsam weiss ... ;-)


... also doch nur Lippenstift. :D

shock__tmp

unregistriert

7

Dienstag, 25. April 2017, 19:02

Die rote Farbe (eine Art Tinte) lässt sich mit IPA nach und nach abwischen ... wenn man lange genug wischt, wird die Schrift langsam weiss ... ;-)


... also doch nur Lippenstift. :D
Ach deshalb sind manche so heiß auf die roten ROMs und bezahlen dafür albern, hohe Preise ... weil man dann die eigenen Lippenstiftflecken nicht sieht, wenn man mal wieder seinen ICs nen Schmatzer verpasst hat :D

E. Dresen

Vereinsmitglied

  • »E. Dresen« ist männlich
  • »E. Dresen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 127

Wohnort: Werne

Lieblingscomputer: C64, IBM PC-kompatible Rechner, Apple IIe

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 25. April 2017, 19:08

Die rote Farbe (eine Art Tinte) lässt sich mit IPA nach und nach abwischen ... wenn man lange genug wischt, wird die Schrift langsam weiss ... ;-)


... also doch nur Lippenstift. :D
Ach deshalb sind manche so heiß auf die roten ROMs und bezahlen dafür albern, hohe Preise ... weil man dann die eigenen Lippenstiftflecken nicht sieht, wenn man mal wieder seinen ICs nen Schmatzer verpasst hat :D

Oh shit ... schnell noch zu ROSSMANN ...

Thema bewerten