Floppy Controller von AMI???

  • Hallo!


    Vielleicht weiss von euch jemand bescheid. Google hilft mir irgendwie nicht weiter....


    Ich habe einen Floppy-Controller für Z80-Systeme von 1980 (Bild anbei). Angeschlossen sind zwei BASF 6106 Laufwerke (SS, SD) mit 300 Umdrehungen, 81k formatiert.


    Auf dem Board ist nur ein 40-pol. IC, welches IMHO der Floppy-Controller sein muss. Der CHip ist von AMI. Leider wurde die Bezeichnung abgeschliffen.


    Weiss jemand, was das für ein Chip sein kann? Ich finde leider keine Floppy-Controller von AMI.



    Danke und Gruss
    Thomas

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Ich bin immer auf der Suche nach Ersatzteilen und Elekronikrestposten.
    Bitte an mich denken, wenn Ihr über Angebote stolpert!

  • Selbstverständlich.


    Die Platine ist von Christian Lampson und er hat da auch sowas gemacht, was CLD DOS heisst, ich bekomme aber keine Suchergebnisse dazu. Ebenso hilft leider die Buchstabenfolge NBMFLP BEST nicht weiter. Ok, BEST steht wahrscheinlich für Bestückungsseite. Im Handbuch wird das Teil als CLD-Minifloppy-Controller bezeichnet.


    Den Versuch Christian Lampson persönlich zu kontaktieren wollte ich als letzte Option nehmen, da ich da nur eine Telefonnummer gefunden habe, keine Emailadresse. Er scheint mittlerweile im Ruhestand zu sein.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Ich bin immer auf der Suche nach Ersatzteilen und Elekronikrestposten.
    Bitte an mich denken, wenn Ihr über Angebote stolpert!

  • Der Artikel von Zerbe und Lampson ist von unserem fritzeflink, aber der ist im Moment im Urlaub.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Ich bin immer auf der Suche nach Ersatzteilen und Elekronikrestposten.
    Bitte an mich denken, wenn Ihr über Angebote stolpert!

  • ui, ich habe zumindest schon einmal Mailkontakt zu Herrn Lampson. Mal schauen ob und wie er mir weiterhelfen kann....

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Ich bin immer auf der Suche nach Ersatzteilen und Elekronikrestposten.
    Bitte an mich denken, wenn Ihr über Angebote stolpert!

  • Viel Erfolg dabei. Ich kann eigentlich immer nur dazu raten zu versuchen die ursprünglichen Entwickler ausfindig zu machen - hab ich bislang schon 3x versucht und 3x Erfolg gehabt. 2x mit sehr positivem Ausgang, einmal mit neutralem Ausgang (keine Freigabe für koperrechtlich geschützte Inhalte [vermutlich weil dort noch weitere Dienstleister involviert waren]).


    AMI hat glaub ich nebenbei auch "nur" die Chips verpackt, hatte schon Atari Custom Chips welche in deren Gehäusen gesteckt haben.
    Welche Frequenz hat der Quarz? "Nasser Finger"-Trick haste bestimmt schon probiert, oder?

  • Eventuell sowas wie hier mit AMI S2350 siehe


    https://archive.org/details/byte-magazine-1977-02


    ist allerdings für hardsectorierte Floppydisks ausgelegt was es einfacher macht.

  • Und ?


    Gibt es schon neue Informationen über den Floppycontroller ?


    Bitte dein Ergebniss der Analyse hier posten und am besten auch ordentliche Bilder reinstellen.


    ... oder den Schrott bei mir abladen :D