TinyBasic ROM

  • Wer eine serielle Karte auf A0 eingestellt hat, kann mit diesem Listing/Hex-Dump ein TinyBasic-ROM brennen, es ist von http://cpuville.com/Code/Tiny-BASIC.html diesem hier direkt abgeleitet, nur die Portadressen mussten auf 0A0H / 010H angepasst werden. Übersetzt wird es mit dem MAC.COM assembler von DRI.

    Ich hatte es anstelle des 2K CP/M Boot-ROMs in der 64K-Karte, ggf. müsste bei anderen Karten die Speicherkonfiguration am Ende des ROMs angepasst werden.


    Das standardmäßige MFA-BASIC ist natürlich viel mächtiger, dem Tiny-BASIC fehlen allein schon IN/OUT Befehle, aber ich finde es klasse, einen Ausgangspunkt für Experimene zu haben.



    Gruß

    Robert

    Dateien

    • mfatiny.zip

      (18,21 kB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    NCR DMV/Olivetti M20/ITT 3030/DEC Rainbow 100/Siemens PC-D/OlyPeople/MFA 8085/TA Alphatronic

  • Genau. Prima. Jetzt noch die Anpassung an serieller Ein-/Ausgabe, damit es alleine mit der CPU-Karte läuft plus 8k Ram an z.B. E000 läuft.


    Peter