Ersatz-Z80 bei Reichelt.de?

  • Ich hab zufällig entdeckt, dass bei Reichelt auch verschiedene Varianten des Z80A Prozessors angeboten werden. Ist die einfache Version ohne PIO und SIO-0 baugleich mit dem Z80 in einem CPC?


    <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=4;GROUP=A31B;GROUPID=2951;ARTICLE=23013;START=0;SORT=artnr;OFFSET=16;SID=318WG2sKwQAR8AAEQxIX812e7520ae1c4c3e8fbb8c0e3dde8e40c">http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=4; ... e3dde8e40c</a><!-- m -->

  • SIO und PIO sind keine CPUs sondern nur Zusatzbausteine für serielle bzw. parallele Schnittstellen in Z80-Systemen. Der von dir herausgesuchte Artikel dürfte dem Z80 im CPC entsprechen.


    Aber mal ehrlich - ist dir schon einmal der Z80 im CPC kaputt gegangen? Meist sind es doch leider die eher weniger einfach zu beschaffenden Bauteile.

  • Und wer doch noch einen einzelnen Z80 übrig hat, der baut sich dann halt seinen eigenen Clone-CPC nach :lol: :lol:

  • Um die Pannenstatistik mal zu ergänzen:


    Heute hatte ich einen CPC mit defektem 8255-PIO und AY-Soundchip mit defektem IO-Port, aber funktionierendem Soundteil. Schade nur, dass mein Ersatz-AY einen defekten Soundteil hat - aber Tastatur ist wichtiger als Sound :D

  • Hy Nil, was machst du denn mit deinem CPC... Ich kenn glaub ich von ca 200 mir bis dato untergekommenen CPCs nur einen, der kaputt (bis aufn Riemen) gegangen ist. Das war einer vom Octo... Außer es war äußere Einwirkung beim basteln.
    Du versaust die Statistik :))

  • Hm, der Soundchip war schon beim Kauf kaputt, daher war er wohl so günstig - und der 8255? Ich weiß es nicht - bei mir kann es natürlich schon mal vorkommen, dass an so einem CPC gebastelt wird.


    Ich hatte meinen Zweit-CPC ja gerade WEIL ich dran basteln wollte, aus dem Schrank geholt und musste dann feststellen, dass er gerade gar nicht läuft - also erstmal reparieren! 8255 gewechselt und jetzt tut er wieder - halt bis auf den Sound, weil mir da der Chip fehlt.