Neues NC100-Spiel: NCMON

  • In Anlehnung an den bekannten Simon-Klon "CPC-MON" präsentiert euch SPRING! (bzw. die programmierende Hälfte davon) heute "NCMON" für den NC100. Ist auf dem Klassentreffen 2009 entstanden und gerade wieder auf einer meiner Speicherkarten aufgetaucht.


    Um das Spiel auf den NC zu bekommen, solltet ihr entweder die .TXT-Datei per seriellem Kabel kopieren oder das Spiel abtippen. Die kopierte Datei muss so geladen werden:

    Code
    *EXEC "NCMON.TXT"
    SAVE "NCMON.BAS"
    RUN


    Danach kann das Spiel immer mit RUN"NCMON.BAS" gestartet werden. Die TXT braucht man nicht mehr.

  • In den Emulator? Ich würde ja eigentlich die Originalhardware empfehlen. Aber wenn du willst, machs doch genauso - einfach abtippen! :D


    Alternativ könnte ich auch mal ein Speicherkarten-Image erstellen, das müsstest du dann nur nach ~/nc100/nc100.card kopieren. Vielleicht baue ich auch in Zukunft mal eine Dateitransfer-Funktion in den Emu ein. Aber hast ja recht - ein Speicherkarten-Image kommt die Tage für euch Emu-User :(

  • Code
    dnc100em: couldn't open mem card file `/Users/almasys/nc100/nc100.card'.

    Woran kann das liegen? Rechte sollten stimmen:

    Code
    amsbook2:nc100 almasys$ ls -l
    total 2136
    -rwxr-xr-x 1 almasys almasys 109836 27 Jun 13:00 dnc100em
    -rw-r--r-- 1 almasys almasys 65536 11 Nov 20:32 nc100.ram
    -rwxr-xr-x@ 1 almasys almasys 262144 24 Dez 1996 nc100.rom
    -rwxr-xr-x@ 1 almasys almasys 524288 24 Dez 1996 nc200.rom
    -rw-r--r--@ 1 almasys almasys 131072 4 Nov 22:32 ncmon.card
    amsbook2:nc100 almasys$


    Gute Nacht,
    AMSi

  • Die Datei muss nc100.card heissen. Benenne sie einfach um. Die Mac-Version unterstützt derzeit nur eine Speicherkarte mit festem Pfad. (Ich weiß, da müsste ich mal was dran machen...)


    ich mache immer ein

    Code
    ln -s (irgendwas).card nc100.card

    bevor ich den Emu starte. Ist ein halbwegs brauchbarer Workaround.

  • Ich weiß - die Tastenanordnung ist auch auf dem Originalgerät etwas wirr - da die Tonhöhen durcheinander und nicht der Reihe nach auf die Tasten verteilt sind. Eine kreisförmige Anordnung ist leider bei dem Displayformat nicht praktikabel und mit 'der Reihe nach' angeordneten Tönen wär's für euch zu einfach.


    Dazu kommen natürlich die am Emulator nicht 1-zu-1 umsetzbaren Tasten des NC100...