IDE Interface

  • Hat einer von euch das IDE Interface bei R.Palmer bestellt? Gibt es schon Erfahrungen damit?


    xesrjb

    Wer verliert und läuft von hinnen, kann ein andern' mal gewinnen!'

  • Hi,
    ich habe mich gegen das Teil entschieden, da ich es technisch für veraltet halte. Das IDE Interface setzt auf dem alten 8255 Chip auf, den man heute kaum noch bekommen kann (hab mal die üblichen Onlinehändler durchsucht und absolut gar nichts gefunden). Aus dem Grund gehört dem Ding nicht die Zukunft, zumal man wieder ein Filesystem braucht - also z.B. eine Implementierung von FAT32, wobei R.Palmer ja HDDOS anbietet, aber wie fülle ich dann die Festplatte wieder...? Da das sowieso alles notwendig ist, frage ich mich, warum nicht gleich eine SD-Karte verwendet wurde. Das wäre auch nicht schwerer zu bauen gewesen. Aber egal...
    Ich glaube, dass sich da die paar Euro für den HxC Floppy Emulator mehr gelohnt haben, zumal Norecess dafür ja eine super Dateiverwaltung (samt FAT32 Implementierung) zusammengebastelt hat.