Erfahrungen mit XGecu T48 Universal Programmer?

  • Hallo Forum,


    besitzt jemand diesen EPROM-Programmierer? Ich hatte ihn mir extra gekauft, weil ich gelesen habe, dass dieser Typ T48 wieder auch die ganz alten EPROMs mit 25 Volt brennen kann. Die ersten Gehversuche sind allerdings recht enttäuschend damit. Ich kann keine 2716 EPROMs auslesen (da werden nur Nullen angezeigt), nur 2732er. 26256er kann ich brennen, aber 27010 kann ich weder lesen noch schreiben. Das sind ja nun keine exotischen EPROMs, so dass ich sehr verwundert bin, dass das bei mir nicht funktioniert. Mache ich etwas falsch? Oder kann jemand bestätigen, dass das mit dem T48 und der aktuellen Software nicht funktioniert?


    Viele Grüße

    Nils

  • Bei dem 2716 muss man das Häkchen für ID-Check abschalten, dann liest der auch 2716. War mir auch zuerst passiert. Der Chip war allerdings anderweitig defekt; er war auch nach Stunden im Löschsarg nicht leer.

    Bei den 27128 und 256ern sollte man genau im Datenblatt des Chips nachsehen, welche Programmierspannung die brauchen; die Auswahl hat, hmm, gewisse Ungenauigkeiten...
    Möglicherweise ist das beim 27010 auch das Problem.

  • "Check ID" ist in der aktuellen Version 12.63 bei 2716 EPROMs ausgegraut, das kann man also auch nicht versehentlich anwählen. Ich habe jetzt noch versuchsweise das Häkchen bei "Pin Detect" entfernt, aber es bleibt dabei: 2716 kann ich weder lesen noch schreiben.


    Du hast einen T48 und bei Dir funktioniert es? Welche Software-Version benutzt Du?