Posts by Mathias

    Ich hatte mal so ähnliche Karten wie beim Link.


    https://www.recycledgoods.com/…posite-audio-connections/


    Mit diesem konnte man bis zu 6 IDE-Laufwerke betreiben.


    Die primäre Karte, welche schon vorhanden war.
    Und 2 solche Karten, wobei man bei der einten noch eine Drahtbrücke reinlöten musste, das man ein IQR mehr bekam.


    Linux erkannte dieses Gespann auf Anhieb. Unter Win95 musste man den 3. Kontroller manuell installieren.


    Damit hatte ich mal ein Raid mit 6 HDs unter Linux gehabt. :mrgreen:

    Quote

    Das ist so ein Ding mit dem man versuchen könnte die ST506 Platte aus dem Motorola Unix PC auszulesen.


    Wenn man Pech hat, hatte es in dem Unix-PC ein RLL-Controller, und dann wirst du mit einem MFM-Controller kein Erfolg habe.


    Quote

    Bei den WD-Controllern ist es selbst bei unterschiedlichen Modellen des selben Herstellers nicht garantiert


    Ich hatte früher mit vielen verschiedenen MFM-Controllern rumgepastelt, diese ware untereinander kompatibel.
    Ausgenommen die 8-Bit-Controller von 8088ern.

    Hallo, welche gute Software gab es für den XT, gibts da noch etwas zum freien Download im Netz?


    Auf diesem Rechner wird sogar Win 3.0 laufen. ;)


    Quote

    Oder mit MS-DOS 6 (6.2?) Interlnk und Intersrv. Da bietet der eine Rechner seine Laufwerke dem
    anderen an. Geht mit Null-Modem oder LapLink-Kabel (parallel).


    So wie ich mich erinnern mag, lief das Ganze auch schon mit Dos 5.0 .
    Ich würde aber die serielle Lösung vorziehen, auch wen sie langsamer ist. Der Grund, ein Nullmodemkabel sollte einfach erhältlich sein. Ein Serielles Druckerkabel hatte bei mir auch mal den Dienst getan.


    Genau diese Blip musste es sein, nur schade, das ich es als Kind zerstört hatte. :evil::oops:
    Dies wäre heute sicher ein Sammlerstück.

    Mein erstes Games welches einen Bildschirm hatte, war Pong.
    Aber vorher hatte ich noch ganz andere Games, welche voll Mechanisch waren.
    Eines war ein Autorennen, da hatte es links und rechts je ein Band, auf dem Autos abgebildet waren. Diese Bänder drehten sich endlos, welche wiederum einen mechanischen Zähler antrieben, welcher die Km darstellte. In der Mitte war das eigene Auto, welches man mit einem Lenkrad Links und Rechts bewegen konnte. Das Auto musste man so bewegen, da es nie in Berührung mit den Autos auf den Bändern kahm, sonst war GameOver.


    Ein anderes Spiel war eine Art Tennis, da wurde mittels eines Gestänges eine rote Lampe hin und her bewegt, welche den Ball darstellen sollte. Unten und Oben hatte es je einen Schieber, welches denn Schläger darstellen sollte. Das Spiel war für 2 Spieler.


    Dann gab es noch eine Pinnball-Kasten, da hatte es viele Lampen, welche den Weg der Kugel darstellen sollte. Ich denke, dieser war aber schon elektronisch.


    Kennt jemand von euch solche Spiele auch noch ?

    Was auch noch lustig war, der umgekehrte Weg. Meine letzter PC mit ISA-Bus war ein Athlon 1'000MHz im dem hatte ich mal eine MDA und CGA - Karte probiert. Erstaunlicherweise, hat das BIOS des Athlons den MGA/CGA-Modus noch unterstützt. Dies war zwingend notwendig, da MGA/CGA kein eigenes BIOS hat.

    Dies war lustig, so alte PCs auf Maximum zu pumpen, ich hatte mal einen IBM-AT mit 6MHZ. welcher ich auf einen 386SX-25 tunte, BIOS wurde auch getauscht, somit konnte man grosse IDE-Platten ansprechen.
    Eine moderne IDE-Platte war fast schneller als das RAM. Noch ein paar RAM Karten rein und schon hatte man einen gähnend langsamen 386er.

    Quote

    Uuups ... hast du die alte Festplatte geöffnet und fotografiert ... keine gute Idee!!!


    Wieso ?
    Diese offene HD steht heute noch bei mir im Regal. Die von dem 8088er, die ist immer noch schön zu.


    Quote

    Ach ja ... was steckt denn da für eine VGA-Grafikkarte drin?


    Irgend so ein 8-Bit-Ding, was es genau ist, müsste ich mal nachgucken.
    Übrigens konnte man auch 16Bit-VGA-Karten in einem 8088er verbauen, obwohl die hinteren Kontakte in der Luft hingen.
    Lustig was es, wen man eine 2MB-Karte verbaute, da hatte man mehr VRAM als RAM im PC. :D

    Quote

    Das/die IBM Above Board/s wird/werden ganz zum Schluss initialisiert und konfiguriert (siehe Dateianhang). XMS/EMS klappt dann problemlos. Alte Treiber kann ich bei Bedarf nachreichen.


    Solche Intel Karten hatte ich auch.
    So wie ich mich erinnern mag, wen sie einmal richtig konfiguriert waren, wurde der Speicher erkannt, wie wen er OnBoard wäre. Ausser wen man EMS brauchte, dann musste man noch einen Treiber laden.


    Ich hatte mal einen 80286er mit 4 solchen Karten und hatte dann ca. 8MB zu Verfügung.

    So was gab es schon bei dem ISA-Bus, da gibt es auch 8 und 16-Bit Karten. Für diesen Zweck, gab es in der 16Bit-Erweiterung irgend ein Pin.


    Nur Als Programmierer musst man schon gucken, das man 16-Bit Pakete zB. in die Graka schickte, ansonsten hatte man mit der Erweiterung keine Geschwindigkeitsvorteil.

    Quote

    Nach dem Startscreen bricht aber der Bootvorgang mit der Meldung "Windowsschutzfehler" ab,


    Wie sieht es im abgesicherten Modus aus, kommt da auch ein Schutzfehler ?


    Meinst du mit Windowsschutzfehler einen blue-screen ?

    Diese 3 "MS-Dos 6.2; Win 3.1, Win 95" laufen herfragend nebeneinander.
    Wen man zuerst DOS mit Win3.1 installiert und anschliessend W95, kann man bei der Installation sagen, ob man DOS behalten will, vorausgesetzt, bei W95 handelt es sich um eine Update-CD. OEM geht auch mit einem kleinem Trick.


    Generell verwende ich für solche Sachen lieber mehrere Festplatten/Sticks, dann gibt es am wenigsten Konflikte.

    Quote

    SCSI-Controller, SCSI-Laufwerke (u.a. 320 MB MO, Bernouilli, Syquests usw.),


    Ich hatte auch mal viel SCSI-Zeugs, aber dies habe ich alles wegschmissen, ausser einer 5 1/4" Festplatte in voller Bauhöhe.


    Quote

    Irgendwann habe ich mit dem normalen PC-Wettrüsten aufgehört


    Das habe ich schon lange, zum zocken nehme ich unterdessen ein zuerst eine PS3 und gegenwärtig eine PS4.



    Aber irgendie muss man auch sagen, wen man alles aufbehalten hätte, würde man nicht mal mehr die Keller-Tür zu bringen, ein Messi will ich auch nicht sein. :mrgreen:;)

    Was noch extremer ist als das Computer-Zeugs.


    Früher hatte man wöchentlich 2-3 Röhren-Radios an der Sammelstelle ausschlachten können, heute findet man diese nicht mal mehr in der Brocki.

    Quote

    Auf dem Board war übrigens ein Cyrix 6x86 den ich so nicht hätte.


    Das war einer der billigsten Müll-CPUs, so etwas unstabiles habe ich sonst nie erlebt, man hatte nur Ärger mit diesen Dinger.
    Selbst hatte ich zum Glück nie einen.


    Quote

    Und auf dem Weg wandern dann Gravis UltraSound, SoundScape Elite und diverse VooDoos in die Tonne


    Meine Voodoo 2 im SLI habe ich noch behalten, aber die Voodoo 1 habe ich dazumal verkauft.


    Schade, das es 3dfx nicht mehr gibt, das waren die besten Grakas.

    Quote

    IBM PC 330 (mit einem P1@75)


    Das war schon einer von der neueren Sorte.
    Das was ich wegeschmissen haben, waren IBM ATs.
    Zum Glück habe ich wenigstens noch 2 IBM PCs mit 8088 behalten, einer davon isr noch der mit den 5 Steckplätzen und dem Kassetten-Anschluss.


    Quote

    Heute weiss ich das natürlich besser. :love: Da würde ich keinen Rechner mehr zum Recycler geben.


    Pentium und neuer würde ich heute noch wegschmeissen, in meinen Augen ist die zu modernes Zeugs und ist keine Legende mehr.

    Vor ca. 20 Jahren hatte es regelmässig alte PCs an den Sammelstellen, das meiste davon waren 286er, und auch recht viele 8088er. Selten auch mal ein 386er.
    Diese hatte ich vielfach nach Hause genommen und ausgeschlachtet.
    Somit konnte man einen 286er fast auf Limit aufrüsten, einer davon hatte ich mal auf über 12MB Ram mit Speicher-Erweiterungs-Karten aufgerüstet. :shock:


    Auf einem alten IBM-AT mit 6 MHz, hatte ich sogar Win 95 zum laufen gebracht.
    Die Original-CPU durch einen Kingston 386SX Aufrüstkit ersetzt.


    Nur leider habe ich unterdessen der grösste Teil der Hardware weggeschmissen. :cursing:


    Neuerdings bin ich hier auf diese Forum gestossen und habe festgestellt, das solche Sachen noch recht gefragt wären. :S


    Ist es euch zum Teil auch ähnlich ergangen ?