Posts by Dennis

    @Akuji: nice collection, didn't know there was a german IQ book available ;-)



    After months of searching I can now call the floppy drive CE-70F mine




    Still have to figure out how to operate this - my japanese is not that good ;-)

    Blöde Frage vielleicht, aber wie schliesst man denn den CE-50P an? Ich seh auf den Bildern nur seltsames kabel, das ist doch nicht das Standardkabel für die IQs oder? Ich überlege mir gerade, auch so einen zuzulegen, denn das Thermopapier bekommt man ja auch recht günstig noch (z.b. bei bürohengst.com das Standard 5er-Set EA-1250P für 5,50€ inkl. Versand)

    Ich bin jetzt einsatzfähig ;-) Ich habe einen Sharp IQ 7100, ein Link-Kabel CE131T und eine Basic-Karte IQ 8b03. Ich habe bisher nur die Software um Memos/Telefondaten zu laden (Organizer Link v1.1) kann da aber nicht wirklich was finden wie ich BASIC-Dateien auf die Karte bekomme. Laden/Speichern von MEMOs usw. scheint zu gehen. Welche Software hast du? Wo bekomme ich die? ;-) Und natürlich deine BASIC-Games wären ganz praktisch ;-)

    Achja, die IQ-IC Cards werden vom japanischen Sharp nicht akzeptiert (und umgekehrt), ich nehme mal an, da ist sowas wie ein Regionlock drin, denn CPU usw dürften passen (zumindest z.B. beim Sharp PA 9500) und es gibt ein paar Games die sind komplett Englisch und könnten auch auf dem IQ laufen.

    So, jetzt mal noch ein bischen geupgraded, demnächst sollte ein IQ7000 eintrudeln, samt BASIC IQ8B03 Karte, was brauche ich dafür ein Kabel um das Zeug zu transferieren?

    Naja, "aktuell" war wohl etwas verkehrt gesagt, ich bin auf der originalen japanischen Seite, und da ist mit PA-7xxx bis PA-9xxx alles vorhanden. Was mir hier fehlt ist eigentlich: Wie kommen die Dateien auf die Karte drauf? Ist der Anschluss am Gerät oder auf der Karte? Ich bin hier leider noch etwas unwissend, da ich mich bisher nur für die Spielekarten interessiert habe ;-)

    Lustig. Ich habe gerade auch erst mein Projekt vom letzten Jahr ausgegraben, das einen Epromsimulator auf Arduinobasis (bei mir allerdings arm auf teensybasis) beinhaltet - für eine Multicart von den Palladium VCG Spielen (also gleicher Prozessor, eher bekannt unter dem Emerson Arcadia 2001 Namen, aber nicht direkt kompatibel). Anstatt allerdings die Daten von SD in ein extra RAM zu packen hole ich es direkt aus dem ARM-Chip wenn auf der Adressleitung etwas anliegt. Bin allerdings noch ganz am Anfang im Testaufbau. Hab mir auch gerade erst ein VC4000 System beschafft, weil ich mir grad ne Kiste mit 30 VC4000-Spielen zugelegt habe und bin daher auf eure Seite gestoßen ;-)


    Will sagen: ich interessiere mich auch für ne VC4000 Multicart! Wie ist denn da der Stand?


    btw: wer den "neueren" VACS-Compiler für den 2650 Prozessor mal eingesetzt hat, dürfte meinen Namen auch finden, ich hab das Ding vor einiger Zeit mal etwas gefixt und auf 1.24h gehoben ;-)