Posts by yalsi

    Hallo Allerseits


    Der nächste Classic Computing Stammtisch im Grossraum Hannover ist geplant:


    Zeit: Freitag, den 09.11.2012 ab 19:00
    Ort: "Das kleine Museum", Grotestr.10, Hannover Linden


    Die Anfahrt ist mit der Strassenbahn Linie 10 Richtung Ahlem möglich: Ausstieg Haltestelle Leinaustr. , dann in Fahrtrichtung etwas zuück und rechts in die Grotestr., das kleine Museum ist dann auf der rechten Seite.


    Der Stammtisch ist eine Gelegenheit, andere Fans und Sammler klassischer Computer zu treffen, zu klönen, Erfahrungen auszutauschen, vielleicht grössere Treffen zu planen und -natürlich- den einen oder anderen "Drink" zu nehmen. Also- 'runter vom Sofa und ab in die Kneipe.


    Eine Rückmeldung wäre schön, um den Tisch entsprechend reservieren zu können.


    Gruss- Georg B. aus H.

    Asche auf mein Haupt. In Auswahl steht der Printserver als Laserwriter 8 ja schon längst drinne :fp: . Leider musste ich feststellen, das mein Laserjet 5L nicht so ganz tauglich für meine MAC-Umgebung ist, da er kein Postscript unterstützt, sondern nur PCL. Gibt es Software, die diese "Problematik" beheben kann?


    Naja, eine Lösung wäre ein Linuxrechner mit CUPS und Netatalk. CUPS rastert Postscript zu PCL und Netatalk gibt den Drucker im Mac-Netz frei. Du müsstest aber bereit sein, den Einrichtungsaufwand (Tipps geb' ich gern) zu leisten, etwas Linuxkenntnisse wären auch hilfreich :whistling: Meine (etwas ältere) Vorgehensweise steht hier http://www.georg-basse.de/blog/?p=188, das gibt vielleicht ein Bauchgefühl. CUPS richtet sich auf aktuellen Ditributionen eigentlich wie von selbst ein... .


    Gruss- Georg B. aus H.

    Sacht mal... gefallen Euch meine Beispiele nicht?


    Ich denke ebenso, daß der Vorstand es richtig macht.
    Sollten sie... denn der Vorstand haftet (nicht nur hierbei!!!)
    mit seinem Privatvermögen, wenn es richtig schief geht...


    Stefan


    Der Vorstand haftet, bis die Jahreshauptversammlung ihm Entlwstung erteilt, dann haftet anteilig jedes Mitglied... so war das doch? Abrr ich denke auch, eine Voranmeldung oder Bestellung ist OK, der Kauf kommt ja dann erst danach. Deutschland ist klasse, oder?


    ... und ich mochte Deine Beispiele!


    Gruss- Georg B. aus H.

    Hallo


    Lass' uns mal einen Termin machen, ich hab' noch ein paar Karten im Keller. Eine 80 Zeichenkarte und eine Z80 Karte sollte dabeisein, u.U. auch ein Floppycontroller. Monitor hast Du?


    Gruss- Georg B. aus H.

    Hallo


    Ja, ich hätte mich längst melden sollen... Ich hatte eure Mailadressen an meinen Kontakt weitergegeen aber bisher keine Rückmeldung bekommen. Ich weiss also auch nicht, wie hier der Stand ist. Sorry, wenn ich euch da am Ende vergebens in Aufruhr versetzt haben sollte.


    ... nochmal spiele ich jedenfalls nicht den "Durchlauferhitzer".


    Gruss- Georg B. aus H.

    Hallo Allerseits


    Stimmt, ich hab' kein Feedback gegeben,das hole ich hiermit nach: Das Treffen hat stattgefunden, wir waren im kleinen Kreise zu Dritt, haben dafür aber auch bis 01:00 durchgehalten. Vassilis hat seinen selbstgebauten Atari-Beschleuniger dabeigehabt, an dem er noch fleissig lötet und mal die generellen Probleme geschildert. Ansonsten haben wir viel Erfahrungen ausgetauscht und... naja... wohl auch Bier getrunken :prost::prost:
    Im August wollten wir wegen der Urlaubszeit kein Treffen machen, der 4. Stammtisch soll im September stattfinden. Ich schreibe dann alle per PM im Vorfeld an, um einen passenden Termin zu finden. Ort wird wohl wieder das "Kleine Museum" in Linden sein.


    Gruss- Georg B. aus H.

    Hallo Allerseits


    Mir ist ein Acorn Archimedes A3010 mit Monitor angeboten worden. Weil ich ua. aus Platzgründen ablehnen muss, gebe ich das Angebot hier ungefiltert weiter. Die Preisvorstellung liegt bei EUR 150,- (A3010+Monitor), das Gerät sollte im Grossraum Hannover abgeholt werden. Ggfs. kann ich den Transport nach Lorsch zur CC 2012 übernehmen.


    Bei Interesse stelle ich gern den Kontakt zum Besitzer her.


    Gruss- Georg B. aus H.

    Hallo


    Er kann mir die Kassetten gern schicken, ich kopiere sie dann um. Mein QL hat eine Floppy und mein NT4 Server kann die QL formattieren Floppies lesen.


    Was soll denn mit den Daten später geschehen? Müssen die Dateien noch irgendwie konvertiert werden? Sollen die wieder in einen QEmulator oder so? Sind da Programme dabei? Die müssten gesondert behandelt werden, um die "Metadaten" zu retten... .


    Gruss- Georg B. aus H.

    Hallo Allerseits


    Aufgrund der verschiedenen Rückmeldungen in den Foren findet der 3. Hanöversche Classic Computing Stammtisch nun statt am


    Freitag, den 06.07.2012 ab 20:00
    Ort: "Das kleine Museum", Grotestr.10


    Die Anfahrt ist mit der Strassenbahn Linie 10 Richtung Ahlem möglich: Ausstieg Haltestelle Leinaustr. , dann in Fahrtrichtung etwas zuück und rechts in die Grotestr., das kleine Museum ist dann auf der rechten Seite.


    Bei gutem Wetter kann man auch bequem draussen sitzen.


    Gruss- Georg B. aus H.

    Hallo,


    Das Magazin ist wirklich super geworden und ist vorzeigbar! Ich zeige es um Moment überall herum und höre nur positive Reaktionen. Von der 1.Idee bis zum Umsetzung ist ja auch nicht wirklich viel Zeit vergangen- das ist ja auch nicht alltäglich.


    Gruss- Georg B. aus H.

    Hallo Allerseits


    Es wird wieder wärmer, in Hannover haben die Biergärten geöffnet und die Kneipen haben die Aussenplätze aufgebaut. Also, Freunde digitalen Altmetalls im Grossraum Hannover, 'raus aus den Kellern und ab zum 3. Hanöverschen Classic Computing Stammtisch, andere Verrückte treffen!


    Das letzte Treffen ist ja nun schon einen Monat her, es wird also Zeit, den nächsten zu planen. Da von einigen der Ruf laut wurde, die Termine besser abzustimmen und auch mal ein Wochenende einzubeziehen, schlage ich mal als Termine vor:


    - Do. 05.07. oder
    - Fr. 06.07 oder
    - Sa. 07.07.


    Über andere Termine könnten wir uns ggfs. auch noch einigen, das wäre aber mal so ein Anfangspunkt. Mit 4 Wochen Vorlauf sollten wir ja eigentlich ein Treffen hinbekommen und (wichtig für Fans und Fussballhasser gleichermassen), die Europameisterschaft ist dann vorbei und die Kneipen haben die Fernseher wieder abgeschaltet.


    Gruss- Georg B. aus H.


    Ich bin aber schon sehr gespannt, was Du auf dem LinuxTag noch so rausfindest!


    Oops, ich bin ja noch eine Rückmeldung schuldig... hier kommt sie: Die grossen Distributoren waren auf dem LinuxTag nicht vertreten. Red Hat war nur in Form einiger überwiegend deutscher Fedora-Projektmitglieder vertreten, die Ubuntu Usergruppe Berlin war dort, OpenSuse war auch zu sehen. Aber weder Red Hat selbst, Canonical oder Novell haben Flagge gezeigt... soviel zur Bedeutung dieses Events. Für mich war's das letzte Mal, und ich war seit 1999 fast jedes Jahr dabei.


    Die einzigen, die UEFI problematisieren wollen, ist die Free Software Foundation Europe, die wollen im Sommer eine Initiative starten und Presse machen. Darum teile ich echo's Meinung- die Gegenwehr fällt im Moment noch dürftig aus. Eher ist Red Hat mit seiner Initiative erfolgreich, einen zertifizierten Mini-Bootloader vor Grub zu schalten und damit Secure Boot fähig zu werden. Der ganze Kram ist eh' Nonsense- wie sicher das dann sicher zu bootende Windows ist, zeigen ja z.B. die neusten Trojaner-Meldungen :thumbdown:


    Gruss- Georg B. aus H.

    Hallo


    ... leider ist der Store unter reactivemicro.com nicht mehr online. Kennt jemand eine andere Bezugsquelle?


    Das ist ja übel! Hast Du die mal angemailt? Nehmen sie noch Bestellungen per E-Mail entgegen (ich brauch' gerade nix, sonst würde ich selbst fragen). Ansonsten hilft wohl nur eBay, hier läuft gerade ein Verkauf: IDE Compact Flash.


    ///SHH Systeme als Hersteller finde ich mittlerweile auch nicht mehr wieder... .


    Gruss- Georg B. aus H.

    Hallo Allerseits


    In der Linux-Szene ist das Problem nicht unbekannt, die grossen Distributoren setzen sich intensiv damit auseinander. Es gibt auch ein entsprechendes White Paper von Canonical (Ubuntu) und Red Hat hierzu. Die Lage ist grundsätzlich nicht unkritisch- allerdings wird "Secure Boot" derzeit eher als Option gehandelt denn als Default. Fraglich ist nur, inwieweit Microsoft hier mit seiner Marktmacht Hersteller unter Druck setzt (siehe die Intervention bzgl. Linux auf Netbooks vor einigen Jahren). Besonders im Serverbereich ist Linux eine wichtige Grösse und durchaus Konkurrenz zu Windows (indianisches Wort für: "Bleichgesicht starrt durch Fenster auf Sanduhr").


    Spannend wird es, wie sich Citrix (Xen-basiert und damit Linux) und VMWare (Serverlösungen sind auch Linux-basiert) hier positioniert. Die könnten entweder ihre ganzen Komponenten entsprechend signieren und es dabei belassen oder auf eine generelle Lösung hinarbeiten, die allen Distributionen nützt. Von der Seite ist bisher soweit ich weiss nix gekommen... .


    Ich bin Mi. auf dem Linuxtag in Berlin und frage da mal 'rum, zumindest die grossen Distributionen sind ja vertreten.


    Details zu UEFI stehen auch in der c't, Heft 11/2012, besonders auch zum neuen Partitionsschema, das UEFI huckepack mitbringt.


    Details zu UEFI und Linux stehen hier: http://www.pro-linux.de/news/1…acht-weiter-probleme.html


    Mythen über UEFI vom Red Hat Experten: http://mjg59.dreamwidth.org/10971.html
    (übrigens mit etlichem weiteren Input zum Thema)


    Gruss- Georg B. aus H.

    Hallo


    Ein herzliches Willkommen hier im Verein der Altelektronik-Liebhaber.


    Hats Du mal überlegt, ob Du mit Deinem KC zur CC2012 kommst? Ich bin neugierig auf Ost-Hardware... .



    Zu nachdenklich, über alles (ich bin der Meinung, der Mensch ist die nutzloseste Spezies, die dieser Planet je hervorgebracht hat).


    Ne, Ne- eine Spezies, die Katzen kraulen und füttern kann, ist nicht nutzlos!


    Gruss- Georg B. aus H.

    Hallo Allerseits


    Hat jemand SDIMMs für die SUN Sparcstation 5 herumliegen und wäre bereit, mir die zu überlassen/ zu verkaufen? Meine SUN swappt unter X doch arg mit ihren 32 MB... .


    Ergänzung: Es gehen nur 16 MB oder 32 MB Module, grössere mag die Sparcstation5 nicht.


    Gruss- Georg B. aus H.

    Hier landen mittlerweile Rechner mit 64 Bit CPU (Athlon64 4000, Athlon 64 x2 3800, kleine Core Duos u.s.w.) auf dem E-Schrott.


    Oh, Mann wie ich diese Wegwerf-Gesellschaft hasse :bigmotz: Für die (negative) Öko-Bilanz, die so ein Teil in der Produktion kostet, könnte man wahrscheinlich monatelang Auto fahren. So manchem scheint es echt zu gut zu gehen in diesem Land.


    Sorry für's Offtopic, aber das musste mal 'raus.


    Gruss- Georg B. aus H.


    Georg, funk mich doch bitte mal an, damit ich nachfragen kann, ob um halb elf noch wer da ist, falls ich nicht total geschafft direkt nach Hause möchte.


    Ich bin mindestens bis ca. 23:15 dort (dann fährt eine günstige Bahn nach Hause), wenn wir uns festschnacken :prost: auch länger... . Bei mir liegt auch noch ein Karton für Dich, den bringe ich mal auf Gut Glück mit.


    Gruss- Georg B. aus H.

    Supertoll - ich habe vor einer halben Stunde erfahren, daß mein Mai Dienstplan sich deutlich ändert, und daß ich an dem Tag Dienst bis 22:30 haben werde. Vielleicht habe ich zwischendurch Pause und kann vorbeischneien, vielleicht nicht. Wir werden sehen...


    ...und sonst kommst Du auf ein Feierabend-Bier, solange werden wir schon durchhalten.
    Gruss- Georg B. aus H.

    Hallo Allerseits


    Für die Freunde klassischer Computer in der Region Hannover besteht am


    08.Mai 2012 ab 19:30 im Café Chameleon


    wieder eine Gelegenheit, Gleichgesinnte zu treffen. Der Termin hat sich aus der Diskussion nach dem letzten Treffen als Konsens herausgestellt, sodass hoffentlich der kurze Vorlauf kein Problem für euch ist.


    Das Café Chameleon liegt in der Dreyerstr. 10 B, Ecke Braunstraße, 30169 Hannover. Mit der Strapazenbahn Linie 10 vom Hauptbahnhof Richtung Ahlem sind es ca. 7 min., Ausstieg Haltestelle Glocksee, entgehen Fahrtrichtung nach ca. 100m links direkt an der Strasse. Wir waren gestern mit einer grösseren Gruppe dort und wurden sehr unkompliziert aufgenommen.


    Also, Hannoveraner und Umländer, merkt euch den Termin vor und postet kurz, ob ihr kommt.


    Gruss- Georg B. aus H.