Beiträge von map

    Ist ab 9 schon was los/jemand da?

    Womöglich. Verlass' Dich aber nicht drauf. Vielleicht geht ich heute noch hin und mach ein paar Vorbereitungen.


    Wow, das Interesse ist ja enorm!

    Wenn ich das heute nicht mehr schaffe: Die ersten mögen bitte den Seminarraum so umräumen, dass 13-15 Tische drin stehen (am Besten noch, bevor ihr die Tische beräumt). Vielleicht reicht's ja auch ohne Ausweichen auf den OR2.


    Vergesst nicht eure Steckdosenleisten. Beni will zwar welche mitbringen, aber verlasst euch bitte nicht drauf, dass genug da sind.


    ich komme definitiv. Tut mir leid, dass ich erst so spät Bescheid gebe. War zwischendurch noch krank geworden.

    Sehr schön, dann sieht die Teilnehmerliste jetzt folgendermaßen aus:


    map (1 Tisch)

    MasterQ32 (1 Tisch)

    Toshi (1 Tisch)

    compinixe (kein Tisch)

    cyberfritz (1 Tisch)

    x1541 (1 Tisch)

    Lemming (1 Tisch)

    MarNo84 (nur Sa, 1 Tisch)

    kpanic (1 Tisch)

    andi6510 (Sa+So) und Flor (Sa) (1 Tisch)

    Enze (0,5 Tische, nur Sa)

    Kobrakai (Sa+So, 0,5 Tische)

    GolfSyncro (1 Tisch)

    Antikythera (1 Tisch, Sa+So, Sa ab 1400)

    Jodels2002 (kein Tisch)

    XAct (abgesagt)

    BeniBluemchen evtl. mit Carsten D. (Sa+So, 1 Tisch)

    Llama (Sa, 1/2 Tisch)

    Stefan S. (Sa? So? Tisch?)

    ChaosRom (Sa, 1/2 Tisch)

    Shadow-aSc (Sa+So, 1 Tisch)

    Markaine (Sa, 1/2 Tisch)

    fachat (Sa nur Besuch, So 1/2 Tisch)

    So, aktualisierte Teilnehmerliste:


    map (1 Tisch)

    MasterQ32 (1 Tisch)

    Toshi (1 Tisch)

    compinixe (kein Tisch)

    cyberfritz (1 Tisch)

    x1541 (1 Tisch)

    Lemming (1 Tisch)

    MarNo84 (nur Sa, 1 Tisch)

    kpanic (1 Tisch)

    andi6510 (Sa+So) und Flor (Sa) (1 Tisch)

    Enze (0,5 Tische, nur Sa)

    Kobrakai (0,5 Tische, Teilnahme noch unsicher)

    GolfSyncro (1 Tisch)

    Antikythera (1 Tisch, Sa+So, Sa ab 1400)

    Jodels2002 (kein Tisch)

    XAct (nur Samstag, bisher kein Tisch)

    BeniBluemchen evtl. mit Carsten D. (Sa+So, 1 Tisch)

    Llama (Sa, 1/2 Tisch)

    Stefan S. (Sa? So? Tisch?)

    ChaosRom (Sa, 1/2 Tisch)

    Shadow-aSc (Sa+So, 1 Tisch)

    Markaine (Sa, 1/2 Tisch)

    fachat (Sa nur Besuch, So 1/2 Tisch)


    Hab ich jemanden vergessen? Will noch jemand? Kommt jemand doch nicht?


    --map

    ich frage die Frau.

    Was ist mit Steffen L.?


    Auch Steffen L. steht auf der Liste, Du kennst nur seinen Nick nicht. Mancher will auch nicht, dass hier eine Zuordnung zwischen Realname und Nick stattfindet und das muss man akzeptieren.


    Die Frau kennt den Termin und hat mir geschrieben, dass sie vielleicht kommt. Bisher aber keine weitere Rückmeldung von ihr. Du darfst natürlich gerne nochmal fragen.


    Ich weiß, dass Du es lieb meinst: Aber ich glaube, ich hab da den besseren Überblick, kenne die Leute persönlich z.T. seit 10 Jahren und länger und stehe auch über andere Kanäle mit ihnen in Verbindung. Hab einfach Vertrauen in mich (und natürlich auch in Felix) und wenn Dir nach dreimaligem Überprüfen doch auffällt, dass wir was vergessen haben und Du die Mails auch richtig gelesen hast, kannst Du mir gerne ne PM schicken. Aber bitte nicht aufgrund einer vagen Vermutung, dass jemand nicht auf der Liste steht, bei dem Du nur die Zuordnung zwischen RN und Nick nicht kennst. Aber eigentlich ist das auch nicht nötig: Ich date die Teilnehmerliste hier und auf der Mailingliste regelmäßig ab und wenn jemand merkt, dass ich ihn vergessen habe, kann und darf er sich natürlich gerne melden. Die Leute sind selber groß.


    Liebe Grüße,

    --map

    Was ist denn mit <zensiert> und seinen Enterprise 128 ? Und die Frau mit der Powerbook-Festplatte?

    Örks, wer viel fragt, kriegt viele Antworten. Sorry, mein Fehler.


    Also: Nimm bitte den Realname besagter Person hier raus. Keine Ahnung, ob er will, dass Du hier seinen vollen Namen nennst. Hast Du seine Mail eigentlich gelesen? Da steht sein Nickname hier im Forum doch drin und er steht auf der Liste.


    Von der Frau mit der Powerbook-Festplatte habe ich bisher keine definitive Rückmeldung.


    --map

    Sind da wirklich alle Teilnehmer drauf? Auf der CRT-Mailing-Liste haben sich ja auch noch welche angekündigt...


    Zudem wollten ja noch einige einfach nur reinschnuppern.

    Hm. Hab ich jemanden vergessen? Wen?


    ...dazu auch noch Leute aus dem Shack - Felix z.B.

    Der ist Keyholder, heißt hier im Forum MasterQ32 und hat hier vor einer Stunde gepostet. Oder welchen Felix meinst Du?

    map (1 Tisch)

    MasterQ32 (1 Tisch)

    Toshi (1 Tisch)

    compinixe (kein Tisch)

    cyberfritz (1 Tisch)

    x1541 (1 Tisch)

    Lemming (1 Tisch)

    MarNo84 (nur Sa, 1 Tisch)

    kpanic (1 Tisch)

    andi6510 und Flor (2 Tische)

    Enze (0,5 Tische, nur Sa)

    Kobrakai (0,5 Tische, Teilnahme noch unsicher)

    GolfSyncro (1 Tisch)

    Antikythera (1 Tisch, Sa+So, Sa ab 1400)

    Jodels2002 (kein Tisch)

    XAct (nur Samstag, bisher kein Tisch)

    BeniBluemchen evtl. mit Carsten D. (Sa+So, 1 Tisch)

    Llama (Sa, 1/2 Tisch)

    Stefan S. (Sa? So? Tisch?)

    ChaosRom (Sa, 1/2 Tisch)

    Shadow-aSc (Sa+So, 1 Tisch)

    Markaine (Sa, 1/2 Tisch)


    Wow. Toll, dass das Interesse so gross ist, aber jetzt sieht's so aus, als müssten wir wirklich langsam den OR2 (Optionsraum 2) aktivieren. Ist zwar schade, dass die Veranstaltung im shack selbst dann an zwei Orten stattfindet, aber sind dann ja nur 20m.

    ..ich hab ja schon heute früh versucht, dich zu kontaktieren

    noch nicht bemerkt?

    Nope, zu dem Zeitpunkt noch nicht. Ich bin um 8 ins Bett, um 15 Uhr aufgestanden und als ich vorhin an den Rechner kam, hab ich hier im Fred weitergelesen und mich erstmal gewundert.


    Betrachte Dich als eingeplant. Schlafplatz musst Du Dir eigentlich selbst organisieren. Vielleicht hat jemand aus der Gegend ja noch einen Schlafplatz auf seiner Couch. Der Schlafplatz bei mir ist traditionell für kpanic reserviert.


    Es gilt das, was ich im ersten Posting zu Thema Übernachten geschrieben habe. Ich übernachte nicht im shack und dass MasterQ32 (der zweite Keyholder) im shack übernachtet, bezweifle ich auch. Raute (einer der shackspace-Vorstände) ist aber manchmal von Samstag auf Sonntag im shack, soll ich den mal fragen? Dann könntest Du es Dir im shack auf einem der Sofanten dort gemütlich machen. Aber wie gesagt: Nur wenn Raute bzw. ein anderer Keyholder auch über Nacht im shack bleibt und quasi die "Aufsicht" übernimmt... ist Vereins-Policy.


    --map

    Hat jemand von Euch Teilnehmern [...]


    jep - hab ich, kann aber nicht versprechen, dass das Ding noch geht


    Shadow-aSc : Hm, heißt das, dass Du teilnimmst? Soll ich Dich in die Teilnehmerliste aufnehmen? Wir haben noch den OR2 (Optionsraum 2) mit sechs Tischen, dann machen wir die CRT ab jetzt halt in zwei Räume. Muss ich im shack zwar noch klären, aber wenn die CRT jetzt so groß wird ist das ja auch ne begrüßenswerte Sache.


    Soll die Compinixe Dich bei der Essensplanung berücksichtigen? An welchem Tag kommst Du?


    --map

    So, hier mal die aktualisierte Teilnehmerliste:


    map (1 Tisch)

    MasterQ32 (1 Tisch)

    Toshi (1 Tisch)

    compinixe (kein Tisch)

    cyberfritz (1 Tisch)

    x1541 (1 Tisch)

    Lemming (1 Tisch)

    MarNo84 (nur Sa, 1 Tisch)

    kpanic (1 Tisch)

    andi6510 und Flor (2 Tische)

    Enze (0,5 Tische, nur Sa)

    Kobrakai (0,5 Tische, Teilnahme noch unsicher)

    GolfSyncro (1 Tisch)

    Antikythera (1 Tisch, Sa+So, Sa ab 1400)

    Jodels2002 (kein Tisch)

    XAct (nur Samstag, bisher kein Tisch)

    BeniBluemchen evtl. mit Carsten D. (Sa+So, 1 Tisch)

    Llama (Sa, 1/2 Tisch)

    Stefan S. (vmtl. Sa, kein Tisch)


    Scheint kuschelig zu werden. Ich werde mal noch die Tisch-Situation im shack abklären müssen, bisher bräuchten wir etwa 14. Vielleicht müssen wir so zusammenrücken, dass es mit 12 passt.


    --map

    Ich hatte bei früheren CRTs immer angeboten, eine Führung anzuleiern. Kam nie zustande, weil die meisten das Museum entweder schon kannten oder es zu zeitintensiv war. Da gehen schnell 4 Stunden drauf, zwei für die Führung selbst und dann noch Hin- und Rückfahrt, Warten, Quatschen u.s.w.


    Da ich auch kein Mitarbeiter der Uni bin, wäre ich auch auf Klemens Krause oder Christian Corti angewiesen, um überhaupt reinzukommen. Hinzu kommt, dass ich garkeine Führung machen kann, weil ich mir einerseits nie Gedanken über ein eigenes Führungsprogramm gemacht habe, noch zu allen Maschinen etwas sagen kann. Führungen macht eigentlich seit jeher nur Herr Krause.


    Wenn Du also genug Leute zusammentrommelst und ansagst, wann wir es machen wollen, dann versuche ich, dass Klemens da eine Führung macht.


    --map

    Es geht bei der CRT ja auch nicht um "selten" oder nicht, sondern darum, Spass zu haben :)


    Was das Datapoint 2200 angeht: Wenn Du das bekommst, wäre das toll. Ich weiss nicht, ob's davon in D überhaupt relevante Stückzahlen gab (in den USA hatte es wohl eine gewisse Verbreitung). Aber wenn wir da eins fürs Museum bekommen würden, würde es sofort in der Ausstellung landen. Das ist ein Stück Geschichte, das man der Allgemeinheit zugänglich machen muss.


    Frag doch mal, ob sie es nicht dem Computermuseum der Uni Stuttgart überlassen wollen. Bei uns ist es in guten Händen und wird auch wirklich vorgeführt, statt in den Abgründen einer Sammlung zu verschwinden.


    --map

    Hi Benjamin,


    map Schade, den ersten Commodore PET - das würde bestimmt viele interessieren. Ich find es interessant wenn man mal unterschiedliche Rechner mitbringt. Und wenn dein KIM-1 nicht geht dann können wir ihn ja vielleicht während des Treffens reparieren.

    Ich überleg schon was ich mitbringen soll


    Außerdem: wegen Tische: Ich habe noch so drei Multifunktionstische (sind absolut stabil) - ich kann sie mit ins Auto packen.
    Könnte ja sein dass im Shack woanders noch Tische gebraucht werden und wir nicht alle beschlagnahmen dürfen!

    Meiner hat keine Chiclet-Tastatur und keine integrierte Datasette mehr, sondern eine Nachrüst-Tastatur, mit der auch manche Händler den PET damals vor dem Wieder- oder Weiterverkauf aufgewertet haben (dazu musste Blech zersägt werden). Der Vorbesitzer versicherte mir, der wäre so vom Händler gekommen. Damit unterscheidet er sich aber optisch und technisch nicht sehr von einem CBM 3008, ausser dadurch, dass er ein frühes Innenleben mit 6550-RAMs und 6540-ROMs hat.


    Auf der letzten Hobby&Elektronik-Messe standen übrigens bei AUGE 4 oder 5 der klassischen PETs herum (sogar mit unterschiedlichen Beschriftungen). Man muss sich klar machen: Der PET war kein seltener Computer. Auf solchen Treffen gehört er wahrscheinlich sogar zu einem der häufigeren. Wahrscheinlich war er in Stückzahlen hier in D sogar häufiger als der C=116, vielleicht sogar häufiger als der SX64.


    Ich hatte meinen PET bei vielen Treffen auch schon dabei und möchte mir damit grade nicht das Auto voll machen, zumal Du die Vielfalt bei der nächsten CC (Classic-Computing) noch viel umfassender bewundern können wirst.


    Wegen der Tische: Ich halte es für übertrieben, dass wir bei dieser Location jetzt auch noch anfangen, Tische mitzubringen. Eher rücken wir ein wenig enger zusammen oder Tragen ein paar Tische aus anderen Räumen durch die Gegend.


    viele Grüße,

    --map

    map Sag mal Martin, kannst Du nicht mal was ausleihen aus eurem Museum?

    Das wäre doch geil mal ein KIM-1 uns mal näher zu bringen. Oder ein Commodore PET. Sonst liegt es einfach nur herum wie tot. Wir machen quasi unser eigenes "Living Museum".

    Naja. Sowohl ein funktionsfähiger PET als auch ein funktionsfähiger KIM-1 sind bei uns immer in der Ausstellung. Das Computer-Museum Stuttgart gilt eigentlich als recht belebt, weil bei uns so gut wie alles in der Ausstellung noch funktioniert. Dass wir hinter den Kulissen zu vielen Exponanten noch Ersatzgeräte und Ersatzteile hüten... naja, es gibt wohl kaum ein Computer-Museum, bei dem das nicht so ist.


    Zum Thema Ausleihen/Mitbringen: Das müsste ich mit Klemens absprechen. Aber an einem KIM-1 ist jetzt wirklich nicht so viel Interessantes dran. Ich habe selber einen defekten KIM-1 und fand den ehrlich gesagt noch nicht interessant genug, als dass ich mich jetzt intensiver um ihn gekümmert hätte. Ich hab hier noch einen i8008-Rechner den ich da sehr viel interessanter finde. Mein KIM ist auch in einem schlimm verbastelten Zustand. Wenn ich mich recht entsinne, hatte jemand versucht, den in ein Gehäuse einzubauen und dabei so einiges an- und abgelötet. Der ist irgendwo eingemottet, mitsamt Gehäuse.


    Aber in der Runde gibt's sicher Leute, die selbst einen funktionsfähigen KIM-1 haben und nicht erst fragen müssen, ob sie den mal mitbringen können. Und einen (umgebauten) PET habe ich selber, aber den wollte ich eigentlich nicht mitbringen.


    --map

    Hmm..also mich bitte den Sonntag rausnehmen, mir reicht Samstag::heilig::

    Nur von der Essensliste? Oder bist Du Sonntag garnicht da?


    Ich bringe evtl. einen absoluten C64/Amiga-Fan und Hardware-Bastler mit. Carsten Dachsbacher.

    (...)

    Darum wäre es bei mir auf jeden Fall 1 Tisch den ich benötigen würde.

    Ok. Das kriegen wir sicher irgendwie hin :-)


    Aber so langsam ist die Runde dann voll. Oder will noch jemand?


    --map

    Und natürlich ist nicht 2019 gemeint, sondern 2018... seufz. Das passiert, wenn man einen alten Artikel uebernimmt und dann c&p macht. Also: 14.12.2018 natürlich :)


    Hallo MAP,


    sehr cool! Jetzt habt Ihr den Salat! Das sind nur 10 km von mir zu Hause! Ihr müsst wohl damit leben, dass ich aufschlage :-)

    Tja, dann müssen wir jetzt wohl mit dem Salat leben :D


    Wir freuen uns :)

    Liebe Sportsfreunde der historischen Rechentechnik!


    Und es begab sich, dass ein paar Ländlebewohner und ein Entwicklungshelfer aus dem Schweizer Voralpenland beschlossen, es sei genug der einsamen Abende am Gerät und man brauche auch in der Neckar-Metropole ein noch regelmäßigeres, noch häufigeres und noch abendlicheres Retro-Computing-Treffen. Und sie kamen überein, sich


    jeden zweiten Freitag im Monat, ab 18 Uhr


    im Stuttgarter Hackerspace shackspace


    zu treffen, um zu tun, was Aufgabe bei jedem ordentlichen Retro-Computing-Treffen sei:


    Alte Rechentechnik

    zu thematisieren,

    sie zu begaffen,

    ihre jeweilige Hochzeit zu glorifizieren,

    ihre historische Bedeutung zu verklären

    und

    die derzeit aktuelle Rechentechnik zu verspotten!



    :ätsch:



    Wie die Widmung schon vermuten läßt, ist das Thema natürlich -- wie könnte es auch anders sein: alte Computer, ihre Technik, ihre Geschichte(n), ihre Programmierung, ihre Erweiterung, ihre Instandhaltung und ihre (Weiter-)Verwendung. Und Menschen.


    Die Regel "zweiter Freitag im Monat, ab 18 Uhr im shack" ist fix und das Kommen erfordert keine Anmeldung. Der Abend hat weder Motto noch Rahmenprogramm und soll auch spontan besuchbar sein. Keiner soll sich verpflichtet fühlen, da mit einem alten Rechner, einem Projekt oder auch nur dem Hauch eines Plans vorbeizukommen. Spontan-Besuche sind also ausdrücklich erwünscht und sogar die Intention des Abends.


    Und nun die Fakten fürs erste Treffen:


    Veranstaltung: Retrocomputing-Abend in Stuttgart - RAS
    Voranstaltungsort: Stuttgarter Hackerspace shackspace e.V., Ulmer Straße 255, 70327 Stuttgart, http://shackspace.de/

    Termin: Freitag, 14.12.2018, ab 18 Uhr

    Anmeldung: nicht erforderlich

    Mailingliste: https://lists.shackspace.de/mailman/listinfo/crt


    Parksituation: Falls ihr mit dem Auto kommen wollt: Bitte parkt irgendwo an der Straße und nicht im Hof (weder vor noch hinter dem Haus). Es gibt ein von der Hausverwaltung beauftragtes Abschleppunternehmen, das dort selbsttätig abschleppt.


    Ausladen: Wer etwas größeres oder schwereres mitbringen möchte: In der Regel wird nichts passieren, wenn ihr zum Ausladen kurz in den Hof einfahrt, euer Zeug ausladet, in den Flur oder Aufzugvorraum stellt und dann gleich zum Parken fahrt. Berichten zufolge kann ein Abschleppvorgang aber nur wenige Minuten dauern. Unbeaufsichtigtes Verlassen das Autos geht auf eigenes Risiko.


    Infrastruktur: Falls jemand etwas mitbringen möchte: Normalerweise findet das Treffen im Seminarraum des shacks statt. Dort stehen 10 Tische bereit, um euch auszubreiten. Es gibt Steckdosenleisten, Netzwerkanschlüsse am Platz, WLAN und auch einen Beamer. Wer Werkzeug, Ersatzteile oder Hilfe bei einer Reparatur bzw. Hilfe bei der Lösung eines Problems braucht, kann auch vorher auf der Mailingliste (die ist für alle Retro-Computing-Treffen im shack) fragen.


    Wer die Location (noch) nicht kennt: Es gibt eine Küche, Getränke- und Snack-Automaten. Auch Tische, Stühle, Sofae und Platz ist in ausreichender Zahl vorhanden. Natürlich auch Internet... es ist schließlich ein Hackerspace.

    mir geht es da genauso wie Bernd, bin aus dem Raum Calw und würde auch mal gerne "einfach so" reinschuppern. :-)

    Hab ich das richtig verstanden, dass das quasi am Freitag Abend möglich ist?

    EDIT: Sorry, hab grade realisiert, dass das ja 2 verschiedene Termine sind. 14.12. und 5./6.1. - Was ist da was? :nixwiss::S

    Das eine ist die zweitägige CRT (Computer-Retro-Treffen), die wir zweimal jährlich im Stuttgarter Hackerspace shackspace veranstalten. Der erste CRT-Termin im Jahr liegt immer an dem bzw. an einem Wochenende rund um Dreikönig. Der zweite CRT-Termin im Jahr ist meist im Mai oder Juni, da gibt's bisher noch keine feste Termin-Regel. Dieses Jahr haben wir die zweite CRT (CRT"18.2) sogar erst Mitte November veranstaltet, weil ich vorher im Jahr keine Zeit hatte, das zu organisieren. Und da wir im November diesmal hier im Süden quasi eine "Veranstaltungslücke" hatten, habe ich sie da sehr kurzfristig reingeschoben.


    Der Freitag-Abend-Termin ist ein kleines Retro-Computing-Treffen, das es erst im Dezember das erste mal geben soll. Jeden zweiten Freitag im Monat ab 18 Uhr wollen wir uns ebenfalls im shackspace in Stuttgart zu einem regelmäßigen Retro-Computing-Abend treffen. Der Termin ist fix und das Kommen erfordert keine Anmeldung. Allerdings ist es durchaus möglich und wird sogar begrüßt, wenn jemand vorher sagt, dass er etwas Besonderes machen möchte. Da kann man auch mal ne "Kleinigkeit" reparieren, was neues ausprobieren, einfach nur spielen oder mit Leuten über irgendein technisches Problem quatschen. Der Abend soll aber bewusst ungezwungen und spontan besuchbar sein. Keiner soll sich verpflichtet fühlen, da nur mit einem Plan oder Projekt hinzukommen. Spontan-Besuche sind also ausdrücklich erwünscht und sogar die Intention des Abends.


    Natürlich bist Du bei beiden Veranstaltungen als Spontan-Besucher willkommen :-)


    --map


    PS: Ich schreibe hier zum Retro-Computing-Abend nachher noch ne Ankündigung. Derzeit gibt's im shackspace ne Mailingliste, auf der jeder sich subscriben kann. Da werde ich auch die regelmäßige Ankündigung rumschicken.

    kann gerade nur zu 50% für einen Tag (Samstag) und einen halben Tisch zusagen, würde das mitte Dezember dann genau wissen.

    Ok, aber das ist jetzt vielfältig interpretierbar. Ist das eine Zusage


    * mit einer 50%-Wahrscheinlichkeit für Samstag?

    * mit einer 100%-Wahrscheinlichkeit für den halben Samstag?

    * mit einer 100%-Wahrscheinlichkeit für den ganzen Samstag (quasi 50% der Veranstaltung)?


    Bei mir ist noch nicht klar, ob ich da in Deutschland bin

    Soll ich mal einen oder einen halben Tisch reservieren? Bis wann weisst Du es denn?