Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VzEkC e. V.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Toshi

Vereinsmitglied

  • »Toshi« ist männlich
  • »Toshi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 128

Wohnort: Oedheim/BaWü

Lieblingscomputer: Sage II

  • Nachricht senden

61

Sonntag, 6. August 2017, 23:05

Das liegt am deutschen Tastaturtreiber. Hatte ich schonmal was zu geschrieben. Gibt auch ein kleines YouTube Video zu der Problematik.
DOS bis 3.2 geht. Oder halt US-Belegung verwenden.


Das ist spannend. Ist das ein Panasonic/Nixdorf-Problem? Oder gabs das bei anderen PCs auch?
Mit Commodore MS-DOS 2.11 läuft er. Nur keybgr ist ohne Effekt.
»Toshi« hat folgendes Bild angehängt:
  • boot1.jpg
Link arms, don't make them

kpanic

Erklärbär

  • »kpanic« ist männlich

Beiträge: 1 488

Wohnort: Bad Säckingen

Lieblingscomputer: alles vor '95, vor allem IBM-kompatible

  • Nachricht senden

62

Montag, 7. August 2017, 07:58

Nein, das Problem tritt auch bei anderen Rechnern auf. Scheint eine Inkompatibilität mit keyb.com zu sein, wenn das BIOS denn Tastaturinterruptvektor verbiegt.
Vielleicht müsste ich mich damit tatsächlich mal richtig auseinander setzen, dad Thema interessiert mich immer mehr :D
Alternativer Tastaturtreiber...
Gesendet von meinem Kühlschrank mit Magerquark...


Das Internet wird 1996 kollabieren.
(Robert Metcalfe, Erfinder des Ethernets, 1990)

*******

Furcht ist der Pfad zur dunklen Seite. Furcht führt zu Wut, Wut führt zu Hass, Hass führt zum unsäglichem Amiga.
(Yoda)

@kpanic

Thema bewerten