8580 SID Digi Fix/Digi Boost

  • Sonntagsbasteleien :D


    Viele von Euch kennen das bestimmt auch das ab dem C64 II manche Digi Samples nur noch sehr leise oder gar nicht mehr abgespielt werden
    weil ein anderer SID verbaut ist.
    Sehr deutlich merkt man das z.B. bei den Spielen International Karate plus, Ghostbusters und Space Taxi.
    Da ich ja einen C64 G habe (auch bekannt als Aldi C64), werden auch bei mir die Digi Samples sehr leise abgespielt.
    Auf der Suche nach einer Lösung bin ich im C64 Wiki auf diesen DigiFix gestosen.
    https://www.c64-wiki.de/index.php/Digifix
    In diversen Foren wurde das auch schon mehrmals diskutiert und man findet unterschiedliche Angaben zur richtigen Wahl des Wiederstandes.
    Also hab ich den Lötkolben geschwungen und zwei Kabel mit Steckern eingelötet um dann verschiedene Wiederstände auszuprobieren.
    Mit 680kOhm bekommt man vernünftige Ergebnisse.
    Allerdings hat mir die Idee gefallen das man das ganze auch abschaltbar machen kann und einen Poti verwenden kann um stufenlos die Lautstärke einzustellen....Also laut Wiki nen Poti mit 1MOhm besorgt.
    Um aber das 64er Gehäuse nicht zu verschandeln und irgendwelche Löcher reinzubohren um Poti und Schalter anzubringen,
    habe ich mich dazu entschlossen das ganze extern in ein kleines Gehäuse zu packen.
    Somit lässt sich bei Bedarf das ganze wieder rückstandslos entfernen.


    Guckst du Bilder...

    • Official Post

    Ein Prima Idee zum Unterbringen von Schaltern, ohne das Gehäuse zu beschädigen,
    und auch ohne daß extern was rumbaumelt, ist das Anbringen eines Reed-Kontaktes an der Innenseite des Gehäuses.
    Der kann dann einfach von außen durch Auflegen eines Magnetes eingeschaltet werden.
    Für einen Poti ist die Methode aber leider nicht geeignet.

  • Eins vorweg, C64G und Aldi C64 sind zwei unterschiedliche Geräte!
    Einen extern baumelnden Kasten empfinde ich nicht so toll. Meine Überlegung war schon mal eine Art "Sidecar" zu bauen, steckbar. Wobei ich eigentlich keinen Skrupel hab, nen Loch zu bohren. ;) Man hat ja nicht nur einen einzigen C64.

  • Eins vorweg, C64G und Aldi C64 sind zwei unterschiedliche Geräte!
    Einen extern baumelnden Kasten empfinde ich nicht so toll. Meine Überlegung war schon mal eine Art "Sidecar" zu bauen, steckbar. Wobei ich eigentlich keinen Skrupel hab, nen Loch zu bohren. ;) Man hat ja nicht nur einen einzigen C64.


    Echt? hab ich da was misstverstanden? 8| danke für die Aufklärung :thumbup:
    Leider habe ich momentan nur den einen CeVi und den wollte ich nicht verschandeln.....die kleine Box kann man auch abstöpseln (sieht man leider nur schlecht auf dem Bild)
    Wie stellst du dir eine "steckbare Sidecar" vor?
    Eventuell ein Cartridge Gehäuse am User Port?
    Das war nämlich mein erster Gedanke - ein Leergehäuse besorgen und dort das ganze einbauen...würde noch authentischer aussehen...

  • Ja, genau, am Userport =) Den nutzen die Meisten ja eh kaum bis gar nicht.


    Damals in der Hauptschule haben wir noch im Technik Unterricht eine Platine gelötet um ein Lauflicht am User Port anzuschliesen
    und in Basic ein Programm zu schreiben um die LED's anzusteuern :love:
    Das würde icha uch mal gerne wieder machen aber das ist ein anderes Thema.


    Die Idee, diesen Digi Bost in ein leeres Gehäuse zu packen, gefällt mir immer mehr.
    Hat jemand sowas übrig oder kann mir sagen ob man von irgendwo her so ein Leerghäuse beziehen kann
    Ein Original Modul auszuschlachten wäre Kontraproduktiv :(