CPC 6128 liest nur schwerfällig einige Disketten

  • Guten Tag,


    Ich bin neu hier im forum und hätte ein Problem.
    Ich habe vor 18 Jahren meinen Schneider(Amstrad) CPC 6128 + Farbmonitor von einem Bekannten bekommen(mit 9jahren).
    Nun habe ich nach 15 jahren den CPC wieder vom Speicher geholt und wolte ihn testen, da aber das Laufwerk nicht funktioniert hat , habe ich es mal Aufgeschraubt und einen neuen Riemen eingebaut.
    Jetzt funktionieren nicht mehr alle Disketten ( Die besten Spiele nicht). Könnte man diese Daten bzw Spiele noch retten?
    Ich wolte mir jetzt auch ein 3,5 Zoll Floppy umbauen ,um dieses als B an den CPC anzuschließen ( Hab noch ein altes Floppy von 1998-2000 hier Model: Sony MP-F17W-P4 .) das müsste klappen oder? ( Ich wolte diese Anleitung benutzen: http://meizinger.de/patrick/cpc/3_5_zoll.html ):


    Mfg


    Neu27


    Ich entschuldige mich schonmal für Rechtschreibfehler : /

  • Hallo und willkommen.


    Die Disketten halten halt nicht ewig, aber die Software ist im Internet immer noch zu finden. Wenn du viel vorhast mit dem CPC würde sich ein Gotek eventuell lohnen. Dann kannst du per USB Stick die spiele starten, kostet etwa 20-30 Euro. Ansonsten, wie du schon gesagt hast, einfach ein 3.5" Laufwerk als B dran hängen.


    Hier noch eine etwas kürzere Anleitung: http://www.ulrich-cordes.de/cpc/german/disk.htm

  • Vielen Dank für deine Antwort. Die Anleitung habe ich auch schon gesehen aber den Link den ich verlinkt habe finde ich einfacher. Könntest du mir erklären was ein Gotek ist ? Momentan habe ich mit CDT Images runtergeladen und in WAV umgewandelt und vom Laptop über das Tapedeck an den Schneider gesendet . Funktioniert auch wunderbar (Nur die Ladezeiten sind grausam ^^).

  • Ein Gotek ist ein 3,5 Zoll Laufwerk wo man ein USB Stick anschließen kann worauf sich Image Dateien von Disketten befinden. Das heißt du downloadest oder erstellst dir Images von Disketten die die dann auch den USB Stick kopierst und diese dann im CPC "abspielen" kannst. Auf einem Stick passen dann bis zu 1000 Disketten.


    http://www.gotek.in



    Die echten CPC Benutzer können dir sagen ob das auch mit dem CPC funktioniert. Ich selber hab ein Gotek in einer DOS Maschine und im Amiga drin. Hab zwar auch ein CPC aber damit noch nicht soviel herumgebastelt.

  • Hallo Neu27,


    falls Du Dich zum Anschluß eines 3,5" LW's für Deinen CPC entschließen solltest, dann ist der Umbau auf ein "echtes" Ready Signal wie auf http://meizinger.de/patrick/cpc/3_5_zoll.html gezeigt auf alle Fälle einer Brücke auf GND (funktioniert nur zu 95%) vorzuziehen. :prof:


    Ein GOTEK Floppy Simulator funktioniert mit dem CPC nur problemlos, wenn er mit der HXC Firmware programmiert ist.
    http://hxc2001.free.fr/floppy_drive_emulator/ (ziemlich weit unten auf der Seite)
    Im Originalzustand kannst Du ein GOTEK vermutlich nur in der 720K Version unter CP/M ans Laufen kriegen, vorausgesetzt Du kennst Dich mit BIOS, BDOS und DPB's ein wenig aus. 8o


    Viel Erfolg
    netmercer