Maus am apple IIe und IIc gleich?

  • Hallo,


    ist eine Maus für den apple IIe kompatibel zum IIc? Brauche ich eine besondere Karte wie teilweise zu lesen ist. Steckt man die Maus nicht einfach hinten am IIc an?


    danke?


    Andi

  • Hallo


    Apple //c und //e brauchen die gleiche die serielle Maus (A2M4015Z). Der //e muss eine serielle Schnittstellenkarte eingebaut haben (SuperSerial Card II), der //c hat die schon im Chipsatz. Die Pinbelegung ist hier: http://www.georg-basse.de/retro/serielle-maeuse/. Den Nutzen solltest Du nicht überschätzen, es gibt nicht so viele DOS / ProDOS Programme, die Nutzen aus der Maus ziehen.


    Gruß- Georg B. aus N.

    Erfahrung ist Wissen, das wir erwerben, kurz nachdem wir es gebraucht hätten.


    Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

  • Hallo,


    danke dann bin ich beruhigt habe nämlich eine Maus für den IIe ergattert und bekomme morgen meinen IIc (was darf so was eigentlich kosten?).
    Ja ich habe gesehen/gelesen dass nur wenige Programme diese nutzen. Sieht aber schick aus und es gibt doch das "MDESK" damit kann man doch was anfangen.


    Gruß,
    Andi

  • Hallo,


    wo bekomme ich den ein Verbindungskabel vom PC zum IIc um Programme zu transferieren mit ADTPro her? Kennt jemand eine Bezugsquelle?


    Oder gibt jemand eines ab?


    Andi

  • Nutze doch alles die Suchfunktion hier im Forum, um Dir alle Beiträge zu Adtpro anzeigen zu lassen...

    Erfahrung ist Wissen, das wir erwerben, kurz nachdem wir es gebraucht hätten.


    Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

  • gute Idee - danke - mach :thumbsup: ich!

  • gute frage. Also ich hab gerade einen IIc (flopy defekt?) mit Original Monitor, Ständer, 2. Floppy, 20 Disk original Software mit Aneitung und allen Anleitungsbücher für ca 100€ bekommen. Teilweise verlangen die Leute dafür 3-500€ siehe eBay und eBay Kleinanzeigen... selbst wenn mein floppy defekt ist war das i.o denke ich


    muss nun weg
    Andi

  • Hmm... einige deiner Fragen habe ich als Antwort auf deine PN "abgearbeitet" - habe leider nicht gesehen, dass du auch einen Thread eröffnet hast.
    Ich möchte noch kurz ergänzen:


    a) Die Originalsoftware wird höchstwahrscheinlich noch laufen, ggf. kann man die Disketten auch neu bespielen (wobei ich dann lieber "frische" Disketten nehmen würde - das "hält" dann länger)
    b) Straßenpreis? Hängt vom Zustand, Umfang und ROM-Revision ab. 300+ Euro kannst du sicher für einen //c plus oder einen //c mit MemoryExpansion etc. anlegen - die in Deutschland am meisten verbreitete ROM 255-Version würde ich mit Netzteil und ohne weiteres Zubehör bei etwa 150 Euro einordnen.


    Zu deiner defekten Floppy habe ich ja schon ausführlich geschrieben - bevor ich den Thread und die Fotos gesehen habe. Hier noch mal die Zusammenfassung aus meiner (Laien-) Sicht:
    1. Wenn die Floppy einen mechanischen Fehler hat, kann man diesen vielleicht reparieren oder das LW austauschen
    2. Wenn der Controller defekt ist (die "IWM" auf dem Mainbord), dann ist das realistischerweise nicht zu fixen - oder nur mit extremem Aufwand. Leider scheint mir dieser Fehler häufig vorzukommen - ist mir zumindest zwei, drei Mal so gegangen. Ehrlich gesagt: Die 100 Euro sind dann zwar immer noch okay, aber du müsstest dir dann wohl doch einen zweiten //c suchen. Immerhin: Den ganzen Rest hast du ja schon.


    Melde dich einfach, wenn du Hilfe brauchst.