BonnyDOS

  • Habe gerade BonnyDOS mit dem SFII und einer Maxtor 10GB Platte getestet. Laden und Speichern von "hello World" in Partion 3 ist mir gelungen. Es macht den Anschein, es läuft!!! 8)


    Brüggi, Prodi, Dr.Zed lasst euch knutschen!!!!


    xesrjb

    Wer verliert und läuft von hinnen, kann ein andern' mal gewinnen!'

  • Quote


    Dr.Zed


    ist mir ein begriff.
    habe den bericht über das dos gelesen, war so spannend wie "mein kampf um das dos".


    soviel streit hatte ich noch nie erlebt über eine harmlosen computer, der schon fast ausgestorben ist. wenn man gelesen hat, dachte man es wollte einer eine millionen machen mit dem alleinvertrieb.


    mfg

  • 10 gigabyte maxtor, geht es hier noch um den cpc-bereich oder ist es ein pc5-system.


    macht es überhaupt noch spass in diesen bereich zu proggen, wenn man garnicht mehr weiss, wie das bild als byte aufgebaut ist und man nicht mehr um jedes byte kämpfen muss um eine gute v0 zu erzielen?


    mfg

  • Die Diskussion "Bis wann ist ein System noch Retro und ab wann nur ein schlechter moderner 08/15 Rechner" hatte ich jetzt schon sehr oft gehabt.


    Für mich ist ein System cool, wenn der Kern das unverfälschte Original ist. Die Peripherie dagegen kann so krass wie möglich sein.


    Beispiel:
    - Die SuperCPU für den C64 finde ich dämlich, das Ergebnis ist, daß der C64 selbst nur noch eine Art Terminal ist, die von der 16Bit Super CPU mit ihrem Megabyte-großen durchgängig addressierbarem Speicher ferngesteuert wird. Ein Amiga mit schlechter Grafik, aber kein C64 mehr
    - Das SYMBiFACE II ist cool. Es ist ein reines Interface ohne eigene Intelligenz. Alle I/Os muß weiterhin der 4MHz Z80 im 1985-CPC machen. Dass der nun auch 128GB große Festplatten verwalten kann, ist nicht deshalb, weil er zum PC umgebaut wurde, sondern weil der das eigentlich schon seit 22 Jahren gekonnt hatte.


    CU,
    Prodatron

  • wenn man das dem originalen cpc überlässt ist es eine tolle sache, aber die meisten haben auch schon das original aufgemotzt bzw rausgeschmissen und man hat dann nur ein originales kohlestaubfarbene gehäuse vor sich stehen.


    ich finde es schön, wenn das maximum aus das bestehende rausholt wird, das ist können, so wie du es machen tust.



    mfg

  • So, ich habe die erste Software auf die Platte geladen. Auch hin und her kopieren klappt. Also bis jetzt habe ich keine Probleme mit der Kombination BDOS-SFII festgestellt. Ich werde weiter testen.


    xesrjb 8)

    Wer verliert und läuft von hinnen, kann ein andern' mal gewinnen!'

  • hallo xesrjb, wenn du schon mal am testen bist, erstell für den winape emulator mal eben bitte ein festplattenimage . damit ich bdos darauf nutzen kann.


    danke.
    mfg

  • Ein Festplattenimage wird zusammen mit WinAPE mitgeliefert. Es heisst 'blank.ide' und liegt im selben Verzeichnis wie WinAPE.
    Richard hat ein eigenes Format fuer die Festplatten entwickelt. Der Vorteil ist, dass wirklich nur der Speicherplatz belegt wird, der auch in dem Image vorhanden ist (so braucht man fuer 10GB kein 10GB Image), der Nachteil ist aber, dass es derzeitig noch keine Tools gibt, die mit diesem Festplattenformat arbeiten koennen, um bspw. Dateien hin und her zu kopieren.
    Wenn du noch eine Festplatte ueber hast, kannst du dir aber darauf auch eine Partition anlegen und diese Partition dann in WinAPE verwenden.

  • Das BDOS installiert ja selber die Festplatte. Also Du mußt das Rom reinhängen (im Emu unter Settings -> Memory) und die benötigten Dateien auf ein DSK packen. Dann legst Du das DSK ein und gehst nach dem Handbuch vor.
    Ich hab das selber aber bisher auch noch nicht gemacht, kann also nicht sagen, ob das wirklich funktioniert.


    CU,
    Prodatron

  • Richtig, so müsste es gehen. Am besten alle 3 ROM's einbinden, Das BDOS und die beiden Zusatzroms. Starten mit Run"Drive" wie im Handbuch beschrieben und schon geht es los. Übrigens das Handbuch ist diesbezüglich sehr gut aufgebaut. Wenn die Software eine Frage stellt, schaust du ins Handbuch, siehst den Screenshot und kannst die Antwortmöglichkeiten erklärt nachlesen. Klasse!


    xesrjb

    Wer verliert und läuft von hinnen, kann ein andern' mal gewinnen!'

  • Auf meinem Winape funktioniert das BDos nicht richtig. War bisher auch nie so geplant und gewünscht gewesen, daß es auf einem Emu läuft. Macht IMHO auch nicht wirklich Sinn. Es funktioniert seit zwei Jahren auf dem echten CPC, das reicht doch :twisted:


    Gruß
    Pentagon :?

  • Immer diese Emulatoren... Nein ernsthaft: Ich schildere nun mal, warum BDOS zumindest bei mir (!) nicht mit WinApe geht:


    1. WinAPE liefert als Status der "Platte" immer "Busy" oder &00 - egal was man tut. Deshalb erkennt BDOS die Platte entweder garnicht oder es bleibt beim Init hängen, da es so lange wartet, bis das IDE-Gerät von Busy auf Ready geht. Und nein, ich kann nicht auf das Identify Drive verzichten - irgendwoher muss ja a) Harddisk Partitioning und b) BDOS wissen, was es für eine Platte ist.


    2. WinAPE nimmt bei mir keine IDE-Befehle an. Resultat ist immter Status=0 und Datenregister =&00 (manchmal auch ein paar &FFs).


    Ich habe schon ein paar Mails abgeschickt - eine Antwort habe ich sogar bekommen: IDE-Support ist im "Affen" noch nicht enthalten. Mehr kann ich leider auch nicht sagen - das ist das, was ich als Antwort bekommen habe. Auf weitere Anfragen erfolgte bisher keine Reaktion.


    Ich habe WinApe auf insg. 4 (!) Rechnern getestet, mit echten HDs und mit Images - es funktioniert bei keinem.


    Leider kann ich nichts daran ändern. Wenn es also nicht läuft, so sollte man mal den Autor des Emulators bequatschen, das er IDE vollständig integriert.

  • hallo brueggi, danke für die intensive nachforschung.
    werde mich mit dem autor von winape und auch wincpc noch in verbindung setzen.


    in symbos habe ich die festplatte partion "E" , 20 gigabyte, fat32 erfolgreich drin mit winape und kann mit symbos alles anstellen mit laufwerk "E".


    sind das jetzt 2 paar verschiedene schuhe?


    mfg

  • Was das FileSystem angeht auf jeden Fall - aber "mein" WinApe läuft ja nichtmal mit einer echten HD. Wie gesagt - bei mir reagiert der Emulator nichtmal auf manuelles Ansprechen der HD. :-(


    Sollte das doch mal irgendwann gehen, solltest du BDOS auf keinen Fall mit deiner echten HD benutzen - die wäre dann verloren, sprich: Deine Daten/Windows sind futsch.

  • sind die daten auch futsch , wenn bdos auf eine eigene patition der gleichen windowsplatte läuft?


    mfg

  • Ich vermute mal ja, da BDOS (zumindest in der jetzigen Version) immer den ersten Sektor auf der Festplatte überschreibt, um dort diverse Daten abzulegen. Es wurde als "Stand-alone"-System vorgesehen und umgesetzt. Ich möchte hier nur soviel sagen: Abwarten. Die Entwicklug ist noch nicht beendet.

  • Das heist BonnyDos ist jetzt tot!?!? :roll:


    xesrjb

    Wer verliert und läuft von hinnen, kann ein andern' mal gewinnen!'

  • So, ich habe von Miguel Sky eine Image Datei für eine 4GB CF Karte erhalten. Das Image wurde erstellt mit dem "P.D. Image Creator 0.9.1.0" (Freeware). Ich habe das Image auf eine x-beliebige 4 GB CF Karte zurückgespielt und es läuft. Meine CF Karte ist voll mit CPC Software; d.h. Miguel hat seine ganze Spiele CD auf die Karte und somit in das Image übertragen. Er gibt sein Image zur Veröffentlichung frei.


    Für alle BDOS Fans heißt das: Festplatte abklemmen; CF-IDE Adapter kaufen (unter 10 Euro bei Ebay); Image auf CF Karte spielen und loszocken.


    Bei Fragen helfe ich gerne!!!


    xesrjb


    Sorry, das ich diesen Ur-Altpost wieder aktiviere. Aber Timo ist aus dem Projekt BDOS 2.0 (FAT16 Verwaltung) ausgestiegen ist; hier hilft nur Handarbeit :D:D


    Ich versuche gerade den Creator und das Image auf den "ftp://ftp.cmo.de/pub/Computer/Amstrad_CPC/" incoming downzuloaden.


    xesrjb

    Wer verliert und läuft von hinnen, kann ein andern' mal gewinnen!'

  • Müsste man(n) ausprobieren. Das Image auf eine 4GB SD zu schreiben funktioniert z.B. nicht! Das Image wurde mit diesem PD Image Creator erstellt und hat die Endung .hdd


    xesrjb


    Übrigens: Denkt an den Hinweis von Nilquader bezüglich der Nutzung eines CF-IDE Adapters am Symbiface!!! :!:


    xesrjb

    Wer verliert und läuft von hinnen, kann ein andern' mal gewinnen!'

  • Hy, hast du nen CF2SD Adapter?
    Von der Struktur sollte eine normale CF genauso für das System nach aussen hin arbeiten wie eine HDD sofern man die in einem CF2IDE Adapter betreibt...
    Hat das hochladen auf den FTP geklappt?


    Servus
    Tolkin

  • Richtig. Ich arbeite mit einem CF-IDE Adapter. Der arbeitet wie eine Festplatte und wird sofort erkannt. Ja, das hochladen hat geklappt.


    xesrjb 8)

    Wer verliert und läuft von hinnen, kann ein andern' mal gewinnen!'

  • Quote

    Das heist BonnyDos ist jetzt tot!?!?


    xesrjb


    Mausetot!!! :(


    xesrjb

    Wer verliert und läuft von hinnen, kann ein andern' mal gewinnen!'

  • Hy, schade eigentlich. Das war die einzige vernünftige Einbindung ins Amsdos. Alles andere, ohne da was schlecht reden zu wollen, ist zwar nett, aber eben leider nicht für normales zocken geeignet.
    Hatte auch immer davon geträumt am CPC ne Platte wie ne Floppy benutzen zu können.
    Zumindest ist das BonnyDos soweit das es voll nutzbar ist. Somit ist schon wirklich viel gelungen.


    Am meisten Respekt habe ich immer noch für das super Handbuch das dafür existiert. Echt ne Sauarbeit, und wirklich auch für den Benutzer klasse.


    Ich hoffe jetzt das das Image irgendwann in den Download Ordner geht, dann muß ich das unbedingt probieren. #Wart und freu#


    Servus
    Tolkin

  • Hey Tolkin,


    das Image ist schon lange auf dem Download Server, genauso wie das FreewareProgramm zum Zurückschreiben des Image's.


    xesrjb :D

    Wer verliert und läuft von hinnen, kann ein andern' mal gewinnen!'

  • Hy, hast du heute schon im Forum gelesen, der FTP ist Tod, das Forum auch bald... :cry: Was soll man sagen.
    Ich habs versucht, aber aus dem Upload Verzeichnis kann man nix downloaden, also hab ich das ding leider nicht downloaden können...
    Wir müssen uns da mal bei zeiten was anderes Einfallen lassen, evtl. mach ich irgendwo mal einen FTP auf, dann wärs lieb, wenn du das dorthin schieben könntest.


    Danke trotzdem...

  • Der Downloadlink von Miguel lautet:


    <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.megaupload.com/?d=Q4UL2JMT">http://www.megaupload.com/?d=Q4UL2JMT</a><!-- m -->


    Um das Image zurückzuschreiben benötigt man(n) den Image Creator.



    xesrjb

    Wer verliert und läuft von hinnen, kann ein andern' mal gewinnen!'

  • Hier!


    Viel Erfolg! Wenn du Fragen hast, gerne.


    xesrjb

    Wer verliert und läuft von hinnen, kann ein andern' mal gewinnen!'