Einloggen am DZV11 unter VMS7.1

  • Irgendwie hat mich meine Erinnerung vollkommen verlassen :nixwiss:

    Ich hab in meine 4000-200 ein DZV11 gesteckt und wollte mich da einloggen. Aber es kommt nichts.

    Lizenzpunkte hab ich 1500, das ist genug. Außerdem müsste ja der login-Prompt kommen.

    Die login/interactive ist auf 64

    Und ich kann die TTA0 bis TTA3 sehen


    Hat jemand eine Idee, wie das geht?


    Danke, Manitux

  • Wenn Du sonst nichts weiter konfiguriert hast, müsste das eigentlich funktionieren, aber schau doch mal mit SHOW TERM TTA0, ob "Interactive" angeschaltet ist. Wenn das so ist, dann ist es vielleicht ein Hardware- oder Kabelproblem?

    Habe: TI-99/4A + PEB, Sharp MZ-800, Apple IIe, Symbolics MacIvory 2, ZX Spectrum, Macintosh IIfx, C64, VAX 4000-600, VAX 4000-105A, VAXStation 4000/90A, VAXStation VLC, Digital Personal Workstation 500au, Schneider CPC 464, CBM 3032 Biete: Atari 800XL, TI-99/4A, Atari 1040STfm Suche: 1/2'' Bandlaufwerk SCSI, Reparaturbedürftiges 8+16bit

    Retrocomputing Slack @hanshuebner@mastodon.social

  • Moin,

    zeigen sich Fehler ($sh err) in VMS?

    Schalterstellungen auf dem Board entsprechen der Doku und dem was Configure vorgibt?

    Bei diesen Schaltern auch mal von Kontaktproblemen ausgehen.

    Verbindungskabel vom Board zum Adapter auf die 25 poligen Stecker richtigrum gesteckt?

    Das waeren meine Top Kandidaten warum es nicht so laeuft wie gewuenscht.

    Leerstellen "Gaps" im Q-Bus?

    Faellt mir noch ein.

    Halte uns bitte auf dem Laufenden.

    Viel Erfolg.

    Bernhard

  • Hmm.

    Es war tatsächlich der Vector. Der stand auf 310 obwohl die Adresse 160100 war.

    Diese Karte war aus einer "kleineren" VAX ausgebaut worden und lag nur rum inzwischen.

    Wenn die in der früheren VAX gelaufen ist, hat wohl ein anderes Interface die 300 gehabt...

    Aber das ist wirklich schon viel zu lange her, dass ich das noch wüsste.


    Danke für die Tipps ;)