[FAQ?] Classic Computing 2014 - 04.10. - 05.10.2014 - Schönau im Odenwald

  • ?( Oh je, bin ich denn jetzt etwa einer Mimose auf den Schlips getreten? :nixwiss:


    Also, schnell Klarstellung hinterher: mein aktuelles Projekt besteht darin, die alten Zeitungsanzeigen nachzumachen, nur eben mit modernen Menschen. In der Regel waren es damals Frauen, die als Sekretärin daneben saßen oder eben einen Microcomputer auf dem Arm hielten. Ja, die Damen sind dann Beiwerk, aber das waren sie in den Kaufanzeigen der 80er Jahre schließlich auch. Von meinen Damen hatte bisher noch keine etwas dagegen anzuwenden, dabei sprechen wir nicht von einer Discoqueen sondern von Wirtschaftsstudentinnen, Lehrerinnen, sogar eine Teamleiterin ist dabei (die konnte ich bisher für das Projekt leider nicht gewinnen. Das "Gerümpel ist zu alt", Orginalzitat. X( )


    Ich hoffe mal, Timo hat nichts dagegen, wenn ich seinen Text beim nächsten Fotoshooting übernächste Woche meinem Model vorlege. Auf die Kommentare bin ich echt gespannt. :-P


    Dummerweise habe ich die Fotos vom letzten Shooting noch nicht entwickelt. Wenn Ihr aber sehen wollt, in welche etwa Richtung es geht, hier eine der Aufnahmen mit einem alten Telefon:
    Link
    Link
    Wobei ich anmerken möchte, damals ging es nicht um Werbeplakate, sondern um Alte Geräte. Denkt Euch quasi noch einen Werbeschriftzug dazu und einen Schreibtisch, dann passt es. ;)


    Um das Thema mal zu Ende zu führen: eigentlich dachte ich daran, während der Veranstaltung ein kleines Workshop zu halten, wie man mit einer DSLR, einem einigermassen leistungsstarken Objektiv, und einfachsten Mitteln von Baumarkt bzw. Chinakram etwas ansehnlichere Fotos hinbekommt, als sonst. An die Anwesenheit eines Models habe ich dabei nicht einmal gedacht. Aber um nicht weiter als "sexistisch" zu gelten :fp: ziehe ich hiermit das Angebot zurück. Wenn Interesse besteht, kann man es auch außerhalb der CC im kleineren Kreis durchführen.


    yalsi: das Problem sind weniger die Models als die Markenzeichen. Solche gesetzten Herren und Damen aufzutreiben dürfte noch nicht einmal ein Problem sein, Fotocommunity oder Model-Kartei haben einiges da. Aber die Abbildung von geschützten Markenzeichen kann mächtig Ärger bedeuten.


    Um doch wieder etwas zu der FAQ beizutragen: ich bin gerade dabei, an meiner neuen Homepage zu basteln. Wenn der Tomcat endlich so den Java Code interprietiert, wie ich es mir vorstelle, müßte sie bis zu der CC endlich fertig sein. Ist es eigentlich verpönt, auf der Veranstaltung auch etwas Werbung für die eigene Seite zu machen, zum Beispiel durch T-Shirt oder ein Plakat am Stand?

  • Wenn Ihr aber sehen wollt, in welche etwa Richtung es geht, hier eine der Aufnahmen mit einem alten Telefon:
    Link


    Fotografisch gesehen ein tolles Bild,
    Ob Model oder Telefon gefällt muss jeder selber entscheiden.


    Eine Frage: sind die Augen mit Photoshop nachbearbeitet?


    Gruß Konrad

  • Aber die Abbildung von geschützten Markenzeichen kann mächtig Ärger bedeuten.


    Ich denke, man könnte zur Not auf Markenzeichen verzichten. Die Geräte haben Erkennungsmerkmale. Der jeweilige Liebhaber/Interessent begeistert sich darüber, der anderen Gruppe würde das auch mit einem Logo nicht jucken. So denke ich mir das grad ^^

  • the_mad_recycler: Jetzt, wo Du das sagst, fällt mir auf, dass die Augen etwas zu sehr betont sind. Irgendwie habe ich das bisher stets übersehen. Muß die Deckkraft der entsprechenden Ebene herabsetzen. Ja, es ist Photoshop. Wobei die Dame erstaunlich klare Augen hatte.


    Geriatroniker: es ist leider nicht so einfach. Auch eindeutige Formen sind als Geschmacksmuster in Deutschland geschützt.Eigentlich bewegen wir uns alle mit unseren Homepages und Fotos der eigenen Sammlung auf einem rechtlich grauen Gebiet. Zum Glück sind die meisten Rechteinhaber nicht mehr da oder nicht daran interessiert, uns zu bejagen. Aber im Ernstfall könnte es zu Problemen kommen. Gerade bei Apple wäre ich da vorsichtig, da ist man nicht zimperlich.

  • Wer hätte gedacht, dass einmal ein Fördermitglied das Gewissen unseres Vereins wird ... :lol: Oops, der Smileybug..

  • Quote

    Also, schnell Klarstellung hinterher: mein aktuelles Projekt besteht darin, die alten Zeitungsanzeigen nachzumachen, nur eben mit modernen Menschen


    Ich wüsste nicht, was dagegen spricht.


    Quote

    Ist es eigentlich verpönt, auf der Veranstaltung auch etwas Werbung für die eigene Seite zu machen, zum Beispiel durch T-Shirt oder ein Plakat am Stand?


    Als Mitglied sollte schon der Verein im Vordergrund stehen ;)
    Dezent auf seine eigene Webseite aufmerksam machen darf man aber allemal. Oder sich in unsere Linkliste eintragen ;)

    Viele Grüsse
    Roman
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ...auch das Zukünftige wird ein Morgen haben, das es zum Gestrigen werden lässt...


    Viele Grüsse aus der Schweiz
    https://webnose64.ch

  • Ich hätte gerne den Stuhl!

  • Doch, ich meine den Stuhl. Ich mag schickes, altes Mobiliar.

  • Guckst Du da...

    Viele Grüsse
    Roman
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ...auch das Zukünftige wird ein Morgen haben, das es zum Gestrigen werden lässt...


    Viele Grüsse aus der Schweiz
    https://webnose64.ch