Typenschild bei Restauration reproduzieren

  • Wer einen älteren Rechner reproduziert stand sicher schon einmal vor dem Problem, dass der Rechner selber zwar gut aussieht, dummerweise aber das Typenschild nicht mehr ansehbar oder vorhanden war. Ich habe dafür einen recht guten und preiswerten Anbieter gefunden:


    http://www.proverdi.de


    Hier können Typenschilder auch als Einzelstück recht günstig reproduziert werden.


    Ich habe bspw. für ein farbig bedrucktes Aluminiumschild, Format 100 x 30 mm, abgerundete Ecken, 8,99 Euro je Stück bezahlt.


    Ohne Abnahme einer Mindestmenge. Das Aluminiumschild ist 0,7 mm dick und somit vergleichbar mit den meisten herkömmlichen Schildern. In Zeiten von DTP und Vierfarbdruck sind der Gestaltung keine Grenzen gesetzt und ein "Repro-Schild" ist mitunter besser als garkein Schild.


    Sobald meine Schilder verbaut sind, werde ich hier im Forum entsprechende Bilder posten.