Posts by deleted_01_22

    Ich habe mir früher Sachen gern via Sea Mail zusenden lassen,. Dauerte zwar gut sechs bis acht Wochen, war aber erstaunlich günstig.


    Die meisten Verkäufer bieten standardmässig nur Air Mail, daher nachfragen, ob es noch andere Möglichkeiten gibt. Sie sind da meistens sehr kooperativ.


    Laut aktuellen Japan Post Rates kostet beispielsweise Surface Mail bis 10 kg 6750 Yen, ca 55 EUR.


    Wenn Du etwas Dich bei den eBay-Verkäufern umschaust, die aus Japan agieren, manche von ihnen bieten Einkaufdienst: Du sagst ihnen, was du haben willst und sie besorgen es dir sowie schicken es gegen eine Provision zu. Habe es zwar bisher nur bei DVDs und Modellautos versucht, hat aber tadellos geklappt. Die Provision lag mit 10% auch gar nicht sooo arg hoch.


    ABER: große Sendungen landen leider auch so gut wie immer beim Zoll, da sind die üblichen Abgaben zu bezahlen (von meinen letzten acht Sendungen aus Japan sind sieben beim Zoll gelandet). Ob sich das dann überhaupt noch lohnt?


    Viele Grüße


    Daniel

    Hallo zusammen,


    so, die Sachen habe ich bei dieters abgeholt. Noch einmal vielen Dank! Schade wegen dem etwas überstürzten Aufbruch, aber ich wollte den Parkplatz der Dame nicht länger blockieren ;)


    Ich bin derzeit in München und komme voraussichtlich morgen heim. Werde die nächsten Tage die Ladung sichten und entsprechend aufteilen.


    Hat zum Glück doch noch alles in den Kofferraum gepasst ;)


    Viele Grüße


    Daniel

    Ich hoffe deleted_01_22 kann das nachher auch noch alles aufdröseln.

    Das hoffe ich auch....


    Ich fasse mal zusammen:


    GBIP IEE488, sowie 735/125 mit Grafikeinheit, Tastatur und Maus => Cartouce via Versand


    Joystick, Medienkonverter => Schroeder (Hier kommen noch die VAX und die 2 DEC, die bei mir schon stehen) via Besuch in Dreiech


    735/125 mit Garfikeinheit, Tastatur, Maus und Monitor. => Ich (via ich)


    Indy mitsamt Zubehör => jedie auf dem Umweg über Toshi und Toast_r


    Für den nicht erwähnten Rest bin ich nicht zuständig.


    Habe ich das soweit richtig? Einwände/Korrekturen?


    Auto ist ein Focus Kombi, beladen morgen mit einem Kind und einem Koffer. D.h., der Kofferraum ist praktisch leer und mit Gepäcknetz versehen. Ich hoffe, das kriegt man irgendwie unter...

    Der MZ ist leider ziemlich dürftig ausgestattet. Nur Kassettenrecorder ist dabei, sonst nichts.


    Ich schaue erstmal, was ich aus der o.g. Seite hinbekomme. Da sind schon einige interessante Sachen dabei. Danke dennoch für Dein Angebot!


    Bisher habe ich nur den Entstörkondensator im Netzteil getauscht. Der war explodiert, weshalb der Rechner tot war. Im Netzteil gibt es noch einen zweiten, kleineren, den werde ich auch gleich mittauschen. Nur ist da mein Fundus leider leer, ich muss warten, bis die Reichelt-Lieferung da ist. Dann geht es weiter. Ich plane das ganze Netzteil zu tauschen, die Kondensatoren auf der Platine aber erstmal belassen. Sie sehen erstmal gut aus.


    Ich mache auch eifrig Fotos, vielleicht mache ich nachher einen kleinen Bericht darüber...


    Grüße


    Daniel

    Vielen Dank! Interessante Seite, kannte ich bisher nicht.


    Auf die Idee bin ich gar nicht gekommen: WAV via Output der Soundkarte vom PC auf eine Kassette aufzuspielen.... Das muss ich mal ausprobieren.


    Trotzdem wäre etwas Orginalsoftware nicht verkehrt, wenn also jemand was hat ;)


    Grüße


    Daniel

    Hallo zusammen,


    dank dem freundlichen Hinweis eines Forenkolleges hier (vielen Dank dafür!) ist mir ein defekter Sharp MZ 700 zugelaufen.


    Das Gerät habe ich mittlerweile repariert (Entstörkondensator im Netzteil) und tausche gerade die restlichen Elkis um, während die anderen Teile gerade ihr Seifenbad genießen. Danach wird das Gerät noch dem Retrobright unterzogen, da es ganz schön gelb ist.


    Nur leider habe ich überhaupt keine Software dazu.


    Hat daher jemand vielleicht ein paar Duplikate oder Kassetten für den Sharp, die er nicht braucht und mir überlassen könnte? Auch Handbücher oder Literatur für dieses Gerät?


    Ich kann leider nichts im Tausch anbieten, außer Neuronen ;)


    Viele Grüße


    Daniel

    Das zeigt, dass Ihr nicht unbedingt viel Erfahrung mit Facebook habt ;)


    Ich nutze das Portal mittlerweile sehr intensiv als eine Art Hobby- und Informationsprovider. Das geht tatsächlich. Man schmeißt eine Weile regelmässig die ganzen Werbung raus, setzt nervende Freunde auf eine Blockliste und abonniert statt dessen nur Seiten, die einen wirklich interessieren. Das sind bei mir beispielsweise Seiten und Gruppen zur Literatur, Kunst, Geschichte, Weltraum, Retrocomputing etc. dazu entsprechend bezogene Tauschgruppen etc.


    In den meisten Gruppen bzw. auf den meisten Seiten sind die Moderatoren sehr aktiv und räumen Werbung sowie pöbelnde Beträge blitzschnell weg, sofern sie nicht bereits nach Minuten von Facebook selbst gesperrt werden. Das Niveau vieler Gruppen ist sehr hoch, man hat viele sehr kompetente Menschen, die sich an Diskussionen beteiligen.


    Damit besteht fast mein gesamter Feed aus genau diesen mich interessierenden Beiträgen-


    Es ergeben sich daraus sogar hoch interessante, anspruchsvolle Diskussionen. Derzeit diskutieren wir beispielsweise in einer Dickens-Gruppe über das Buch Great Expectations ;) Unter den beteiligen Personen ist ein Literaturprofessor aus Kalifornien, das Dickens-Museum in London sowie ein sehr bekannter Dickens-Sammler aus Budapest...


    Da finde ich ehrlicherweise die meisten klassischen Foren viel unübersichtlicher und nerviger, was das Niveau angeht. In den normalen Foren gibt es ja in der Regel Schwerpunkte, zum Beispiel hier eindeutig Hardware (Spiele zum Beispiel sind hier gar kein Thema). Um also einigermassen Überblick zu haben, müsste ich täglich bei vielen Foren schauen, was Riesenaufwand ist und ich es bei FB frei haus geliefert bekomme.



    Ich betreibe selbst eine Seite zum Thema Seekriegsgeschichte (Der Krieg zur See) mit knapp 2600 Abonnenten mittlerweile, wo ich fast jeden Tag historische Berichte und Fotos zum Thema Seekriegsführung poste . Bisher musste ich nur einen einzigen User bannen, der seinem Haß auf USA und Verschwörungstheorien Luft gemacht hat. Es ergeben sich zeitweise Diskussionen, da ziehe ich meinen Hut ab vor dem Wissen der Teilnehmer. Wir haben sogar für das Bundesarchiv Fotos bestimmen können oder deren Definition als falsch nachgewiesen. Wenn da jemand unerlaubte Werbung postet, werde ich meistens innerhalb von Minuten von den Teilnehmern benachrichtigt und kann diese entfernen, wobei Facebook selbst da schon sehr, sehr viel automatisch wegräumt.


    Aber ja, das neue Layout k***t mich an. Sehr langsam, gerade auf meinem alten Macbook Air teilweise nicht benutzbar, anfällig (häufig leere Beträge oder Fotos die sich nicht mehr schliessen lassen). Ich hoffe, das wird irgendwann mal besser, aber im Moment geht FB eigentlich nur gut einem mobilen Gerät mit Mobile View.



    Gruß


    Daniel

    herrwieger: ich bedanke mich bei dieters am Samstag persönlich. Aber an dieser Stelle möchte ich mich bei DIR bedanken! Klasse Aktion von Dir! Du hast auf jeden Fall was gut bei mir!


    Den Sun=>VGA Adapter suche ich auch noch. Der mir eigentlich zugesagte Sun-Monitor, den ich für meine neu angekommene SpacStation verwenden wollte, hat sich leider in der Luft aufgelöst (Neuerdings gelten bei einigen Unternehmen wohl Datenschutzvorgaben auch für Monitore....).


    Ich habe einen Händler aufgetrieben (schicke Dir gern den Link via PN), der wohl die Teile im Angebot hat. Wenn Du magst, bestelle ich zwei und schicke dann einen an Dich als Revanche?


    Ach, ich hab gestern noch etwas in meinen Restbeständen herumgewühlt. Ich hätte hier noch einen Atari 130 XE. Leider fehlt eine Tasten und ich müsste den technischen Zustand erst noch prüfen. Wäre das vielleicht was für Dich als Tauschobjekt?


    Grüsse


    Daniel

    WIe es aussieht, werde ich beim dieters vorbeikommen wegen einem anderen Rechner.


    Ich kann daher den Indy für jemanden mitnehmen und versenden gegen Erstattung der Portokosten.


    So dunkel erinnere ich mich jedoch, dass die Indies nicht soo arg stabil waren und gern beim Versand kaputt gingen. Falls es aber jemand riskieren möchte (oder bei mir abholen willl)...

    eisapc Mir wäre an sich ehrlicherweise der 1000er auch lieber, aber ich habe prinzipiell auch nichts dagegen, den 2500er zu nehmen. Dann würde ich auch gern auf Dein Angebot zurückkehren, vielen Dank schon mal dafür!


    Hängt allerdings davon ab, welchen Preis herrwieger für die Dinger ausruft. Mein Hobbybudget ist diesen Monat leider schon arg strapaziert dank zwei vDrive ZX bzw. vDrive QL und einem Micromite....

    Die Sun-Maschinen sind schon toll. Mein erste richtig große Aufgabe als Freiberufler bei einem Finanzdienstleister war Implementierung von hoch performanten Anwendungen in C++ auf Sun, die damals noch viel im Einsatz waren.


    Das waren zwar Sun Enterprises, aber Programmierung hat da Riesenspaß gemacht. Werkzeuge wie dtrace machten da einiges einfacher, als zu der Zeit auf Windows oder Linux...


    Paar alte Entwickler hatten auch die Blades (wir junges Gemüse mussten uns via Konsole auf die Enterprises einloggen und dort arbeiten).


    An sich sind sie sehr robust und lassen sich verschicken. Nur häufig zu schwer für normale Sendungen. Ggf. kann man die Aufteilen, Netzteile separat versenden etc., aber ist schon Aufwand. Ich könnte die Teile aber auch abholen, so weit ist es bis Esslingen nicht von hier.

    Interessiert wäre ich schon. Aber von Deinen Tauschwünschen habe ich nur eine Handvoll doppelter Playstation 2- Spiele anzubieten.


    Wenn Du auch gegen bares tauschen möchtest, sag bescheid.


    Rackmount für mich kein Thema, ich hab hier einen selbstgezimmerten Rack ;)

    Ich nehme auch die Tauros / Euroboxen von OBI & Co. Relativ günstig und ausgezeichnet stapelbar. Es gibt auch Deckel dazu. Gibt es sowohl in Version mit Grifflöchern wie ohne.


    Dazu irrsinnig stabil. Mein kleiner Sohn sitzt gern in einer und der Papa fliegt ihn damit durch die Luft (allerdings mit einer Hand darunter, so ganz traue ich den Kisten dann doch nicht). Meine Sammlung alter Zeitschriften befindet sich in drei schweren Kisten, die aufeinander gestapelt stehen. Das dürfte gut über 150 kg wiegen und die unterste Kiste hält das seit Jahren problemlos aus.


    Die Ikea Sammla-Kisten sind mir zu schwammig bei schweren Sachen und lassen sich schlecht stapeln.


    Bei den Plastikkisten sollte man übrigens, je nach Lageort, diese Silikatbeutelchen rein legen. In meinen Kisten auf dem (Kaltdach) Dachboden hat sich schon mal Kondenswasser gebildet....

    Java Spring Boot. https://spring.io/projects/spring-boot


    Damit wird eine Webanwendung gebaut, die dann unter einem Tomcat auf einem Webserver installiert wird. Es entsteht sozusagen eine Homepage, die ganz normal via URLs ansprechbar ist.


    Wenn Du OnlineBanking benutzt, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass Du eben auf eine Spring-Anwendung zugreifst.


    Man braucht also gar kein iOS, sondern nur einen Webserver (Tomcat, JBoss, Wildfly, whatever)


    Ja, ich weiß, nicht Retroconform. Aber bequem ;) Etwas mehr Retro wäre eine Perl-CGI-BIN mit einfachem HTML mit Frames und Tabellen als Layout, aber dafür bin ich schon zu faul geworden ;)



    Gruß


    Daniel

    Hallo,


    Retro in allen Ehren, aber dafür ist es mir zu umständlich.


    Ich habe vor paar Tagen für meine Cousine eine Comicverwaltung mit SpringBoot geschrieben, die passe ich gerade auf meine Retrosammlung um. Die installiere ich dann auf meinem Webserver und kann überall via Web abrufen.


    Dazu kommt noch eine RestAPI, so dass ich auch vom Android Handy die Daten abrufen kann.


    Gruß


    Daniel