Posts by Nervengift

    Ach wie schön. Der Beitag hat mir eben echt Freude bereitet. 8-)


    Den Verkäufer halte ich für :radioactive:!!!

    Naja..wichtig ist der Punkt "Consumer"... der Alto war meines Wissens nach nicht frei käuflich bzw. nur für Institutionen?


    Die Lisa Serie hingegen für "Jeden" erwerbbar

    Die Wikipedia sieht das anders: https://en.wikipedia.org/wiki/Xerox_Star


    Allerdings hat sich so ein System wohl niemand privat hingestellt. Das war eher etwas für Firmen. Die Lisa war zuerst auch unerschwinglich für Privatleute und wohl auch eher für Unternehmen gedacht. Erst später (Lisa 2) wurde sie bezahlbar und als Macintosh XL fand sie wohl auch einen größeren Absatz als zuvor.

    da ja quasi der erste offizielle Mausgesteuerte Consumer Computer überhaupt.

    War das nicht das Xerox Star System?

    Ich wusste nicht, dass Apple genau so wie Atari mal ein ganzen Haufen Harware verbuddelt hatte.

    Ich meine, dass Apple die Lisa I verbuddelt hat. Ist die Frage ob sich das Aubuddeln lohnte. Ich fürchte, dass die verbuddelten Geräte inzwischen total verrotet sind.


    Die Lisa II mutierte ja sehr schnell zum Macintosh XL. Es hat wohl auch einen Grund, dass Apple auf die Lisa II nur noch eine Modellnummer draufgedruckt hat, aber ansonsten keine Typenbezeichnung mehr zu finden ist. Der Schriftzug "Lisa" ist tatsächlich nur bei der Lisa I vorhanden.

    Das Gesamtpaket. Es sei denn Du postest jetzt das Foto einer Scheune ohne Heizung mit zerbörselnder Decke.


    :biglach:

    Ich muss mal sagen, mir hat's heute echt verdammt viel Spaß gemacht! Ich habe zwar nicht das gemacht, was ich mir eigentlich vorgenommen hatte, aber dafür habe zum ersten Mal in meinem Leben eine Festplatte, die total tot schien und keinen Mucks mehr machte wieder zum Leben erweckt! :) Die Schreib-/Leseköpfe waren fest und die Scheiben wolten nicht mehr drehen. Immerhin haben DerIBMSammler und ich TobiasF s Platte soweit wieder zum Laufen bekommen, dass ich inzwischen alle Daten, die darauf waren, sichern konnte. Bislang läuft sie aber nur im offenen Zustande. Ich bin aber nicht ganz unzuversichtlich, dass die Quantum ProDrive 40 S auch wieder normal ihre Arbeit erledigen wird. Schauen wir.

    Es steht zumindest ein PC zum Entsorgen bereit, der einen Core 2 verbaut hat, aber die Hauptplatine geht in Richtung Industrieboard: zwei Ethernetanschlüsse onboard, ISA-Steckplätze und CF-Kartenslot sind Besonderheiten der Kiste

    Da schreie ich mal 'HIER!'

    Für sowas hab ich Verwendung.

    Ich merke mir das mal. Der Computer muss aber noch mindestens bis Ende September in der Firma verbleiben, da wir bis zu diesem Zeitpunkt möglicherweise nochmal auf die Daten zugreifen müssen. Danach kann ich ihn mitnehmen.

    Die 17 Zöller sind schon leider alle vergeben. :sad:


    Einer geht an PeterSieg (mit DVI-Anschluss) , an yalsi geht einer, an DerIBMSammler geht einer und an Jedi04 .


    Bei den 19 Zöllern sieht's wie folgt aus: Einer geht an Jedi04 und einer wäre erstmal noch nicht weiter fest vergeben. Den könnte jemand sonst für funkenzupfer mitnehmen. Den dritten 19 Zöller bekomme ich leider erstmal noch nicht. Der wird noch ein oder zwei Monate benötigt. Ich denke, dass wir gegen Ende des Jahres nochmal ein wenig ausmisten. Dann werden nochmal zwei bis drei Monitore frei. Sofern sich nicht Kollegen dafür interessieren, kann ich die gerne hier wieder zum Verschenken anbieten. Vielleicht ist auch mal ein PC dabei mit Core 2 oder einer frühen Core i-Generation. Es steht zumindest ein PC zum Entsorgen bereit, der einen Core 2 verbaut hat, aber die Hauptplatine geht in Richtung Industrieboard: zwei Ethernetanschlüsse onboard, ISA-Steckplätze und CF-Kartenslot sind Besonderheiten der Kiste. Ich würde die ungern Ende des Jahres in die Entsorgung geben. Ansonsten wäre da noch eine alte Pentium IV Workstation, die schon eher für die Tonne ist. Es sind auch einige PS/2-Tastaturen vorhanden, die ggf. etwas schmutzig sind, aber auch zur Entsorgung bereit stehen, da wir keine wirkliche Verwendung mehr dafür haben. Bei Interesse packe ich die sonst auch mal ein und bringe sie zu einem der nächsten Treffen mit.

    Leider nein. Ein 17 Zöller hat noch zusätzlich zum VGA-Anschluss noch einen DVI-Anschluss. Ansonsten verfügen alle nur über einen VGA-Anschluss.


    Und was ich noch vergessen hatte zu schreiben, für die Monitore möchte ich kein Geld haben. Allerhöchstens etwas eintauschen oder ihr könnt sie einfach mitnehmen.

    Hallo,


    in der Firma wurde vor kurzem alte Hardware aussortiert und es sind ein paar 19 und 17 Zoll Flachbildschirme übrig, die ansonsten entsorgt würden. Falls Interesse an den Monitoren besteht, bringe ich die Monitore am Samstag (25.08.2018) mit nach Hannover. Wer einen Monitor haben möchte, mledet sich am besten vorher kurz bei mir. 4 x 17 Zoll und 3 x 19 Zoll jeweils mit Netzstecker und VGA-Anschlusskabel stünden insgesamt zur Verfügung.


    Nette Grüße


    Andreas aka Nervengift

    Eine Frage zum Thema: darf ich bei mir am Stand das Thema "C64 mit aktuellen Komponenten nutzen" aufgreifen?

    Sprich: alte Hardware mit neu entwickelten Spielen, Pi1541, SD2IEC, TapeCard, DualSid, Keyman64, C64 an LCD Screen oder soll ich mich doch eher auf das klassische konzentrieren und originale Laufwerke hinstellen?

    Ich würde sagen neu. Ich fände es auch mal interessant Planet X2 aufm C64 zu sehen.

    Ich finde @Schroeders Konstruktion echt genial und wünschte mir, ich könnte sowas. Ich würde auch echt gerne mal einen Computer in ein Holzgehäuse verpflanzen. Aber ich fürchte, dafür fehlt mir der Sachverstand in Sachen Tischlern und alles, was dazu gehört.


    Ich hatte mich echt gefragt wegen der Abschirmung. Keine Ahnung, was da heutzutage noch alles an Strahlung entsteht von einem PC?

    Das System (autark ohne INET) wurde damals nur für den Bootvorgang zur Initialisierung verwendet umd das eigentliche Radarsystem anzufahren. Das System war unter Verschluss und nur 2 Leute hatten die Berechtigung.


    Na ja man musste erst auf das umzäunte Gelände - Sicherheitskontrolle - Bunker - Sicherheitskontrolle - und mit der entsprechenden Sicherheitseinstufung kam man dan auch in die entsprechenden Räume - soo einfach war das dann nicht.

    Ok. Also muss man sich das tatsächlich so ähnlich wie in "Wargames" vorstellen?