Posts by ZahrlAn

    Danke!

    Ich mach Dir eins, bei dem sich nicht das Holz an der Decke spiegelt. Geht aber erst heute Abend.

    Das ist nett. Bitte gerne so, wie dieses, also mit Zeitschriften und der Platte. Es soll ein "Bild des Tages" werden ;)

    Würde mich da gerne anschließen mit der Bitte nach einem Foto. Würde gerne einen Blogpost fürs Museum schreiben.

    So, wie siehts hier aus. Ich bin nur mehr kurze Zeit in der Firma.


    Ich habe endlich mal nachgesehen. Die Grafiksymbole waren vorher 4mm groß, in der letzten Version waren sie 3,2mm groß. Warum ich das geändert habe, weiß ich nicht mehr, aber ich finde, mit dem originalen Font sieht das etwas stimmiger aus. Auf einem älteren Ausdruck sind die Symbole auch tatsächlich 4mm groß.

    Demletzt hatte ich auch Probleme mit Fusion 360. Dort stimmten nach dem Import ebenfalls die Maße nicht mehr. Das Austauschformat war auch SVG. Eventuell hat Affinity Designer (mein Zeichenprogramm) hier ein Problem?

    Bekommst Du eine Version mit der korrekten Größe hin?


    lg

    Andreas

    So, ich konnte meine Sammlung um einen Atari 800XL aufstocken der mir im Museum gefehlt hat.

    Dazu gab es einen Kassettenspieler und ein paar Spiele sowie passende Bücher. Freu mich sehr.

    Hier der nächste Versuch. Die Texte auf Shift, Run Stop etc. habe ich nicht zufriedenstellend hingekriegt. Da müsste man den passenden Font haben.

    ZahrlAn : Die Vorlage ist jetzt im SVG Format. Ich habe die Datei gezippt, weil das Forum die Endung .svg nicht akzeptiert. Im SVG sind die Schriften als Kurven abgespeichert. Trotzdem habe ich alle Microgramma Fonts, die ich habe mit angehängt.


    Gruß

    Ingo

    Hallo.


    Ich liege seit Anfang Februar mit einem Bandscheibenvorfall im Bett und bin deshalb derzeit ein wenig gehandicapt.

    Deshalb die Verzögerung.

    Laut meiner Kollegin sind die Tasten jetzt kleiner auf der Vorlage. Vorher 9x9 mm jetzt 6x6 mm. Ist das gewollt?


    lg

    Andreas

    ZahrlAn : Hattest du das PDF von mir aus Nachricht #39 benutzt? Das müsste ich noch mal überarbeiten.

    Außer den Rahmen um die Spielkartensymbole wird auch nicht der originale Zeichensatz benutzt. Der originale Zeichensatz wäre Microgramma, den hatte ich erst später gefunden. Was auch zu diskutieren wäre: Der Kreuzungspunkt auf der [ -Taste und auf dem Zahlenblock bei den "abgewinkelten" Grafiksymbolen, ist nicht in der Mitte, sondern dort, wo er auf dem Bildschirm ist. Da (wahrscheinlich) die meisten eine möglichst originale Beschriftung wollen, müsste das auch geändert werden.

    Ja genau. Das wäre toll wenn du das PDF entsprechend anpassen könntest.

    1 Stk. kostet dort $55 (inkl. Steuern und Versand). $16 ist alleine der Versand-

    Ja, das lohnt sich nur, wenn man mehr bei denen bestellt. Wie ich an anderer Stelle schon schrieb, haben die auch sehr gute Gehäuseetiketten für einige PET und CBM.


    Bei Deinen Tastenlabel ist mir noch aufgefallen, dass anders als auf dem Original, bei Dir um Pi und die Spielkartensymbole ein Rahmen ist - den würde ich noch entfernen.

    Das war so auf dem PDF das ich als Vorlage habe.

    So, hab wieder etwas gespendet bekommen fürs Musuem.


    Erst mal einen C128D in nicht ganz so tollem Zustand (vor allem die Tastatur).

    Sowie ein Gehäuse mit AMD 386er SX Board.

    Dazu noch einige PC Karten und eine Noris Datasette und einen kleinen Monitor.


    Dann von jemand anderem ein wirklich schönes Paket:

    Ein VC20 in Originalverpackung, mit einem Monitor und zwei Drucker, oder besser gesagt einem Drucker und einem Plotter.


    Und dann noch einen WANG PC 350/16s mit Monitor und ordentlich Dokumentation.


    Leider dürfte die Grafikkarte etwas abbekommen haben da der PC nur Krieg der Ameisen in der Color Edition anzeigt.


    Denke von dem WANG werde ich mich trennen, vielleicht hat ja jemand interesse...

    So, hab den Polo also mal ausgepackt aus seiner jungfräulichen Verpackung.





    Wenigstens geht er mit 220V. Leider fehlt eben der Monitor. In der Anleitung ist auch nicht wirklich die Pinbelegung beschrieben. Auf jeden Fall ist es ein Farbmonitor mit einem Analog/TTL Umschalter. Könnte der mit dem 1084S zusammenpassen? Der hat ja auch einen 9 poligen SUB-D Stecker mit TTL.

    Alles noch in Original Folie.


    Schönes Gerät.

    Hatte der V20 nicht einen 8080 Modus, und nicht Z80?

    Ja, der V20 war eine Pincompatible Version des 8080. Der V30 war das Pendant zum 8086.

    So wie ich das sehe sind da, wie z.B. im Zenith Z100 und im C128 zwei Prozessoren drinnen. Warum nicht.


    Naja, ich hoffe das Ding funktioniert und ich habe einen passenden Monitor.

    Hallo. Ich habe heute zwei Kisten mit einem, mir total, unbekannten Computer bekommen. Muss sie noch auspacken am Abend, aber ich wollte schon mal anteasern...


    Es handelt sich um einen Polo Microsystem System-1.

    Hab recht wenig dazu gefunden nur diese beiden Einträge:

    Computing History Polo System 1

    Introducing Polo System 1


    Kennt jemand so ein System? Leider ist kein Monitor dabei. Bin schon sehr gespannt.


    Specifications:

    • 128KB RAM; internally expandable to 512K; externally expandable to 1MB.
    • CPU: 80188; Z80
    • Storage: two double-sided, double-density disk drives (360K capacity)
    • Keyboard: 90 keys, all software redefinable. 12 function keys; 12 key numeric pad. Includes one mouse port and two device input ports.
    • Communications: Bell 103 modem; auto-answer/auto-dial.
    • Expansion ports: Two RS-232 serial ports; two RJ11 phone jacks; two RAM/ROM cartridge ports; one system port.

    Manufacturer: Polo Microsystems Inc

    Date: 1984

    Also so ein Gerät hätte ich auch sehr gerne. Das Gehäuse ist der Hammer.


    Vielleicht hat ja jemand einen im Lager und braucht ihn nicht mehr?

    Dank der vielen Artikel in Zeitungen und Fernsehen, sind einige Leute auf mich aufmerksam geworden. Und so durfte ich in den letzten Wochen einige Spenden entgegennehmen.


    Zenith Z100 (gibts einen eigenen Thread dazu im CP/M Bereich)

    Amiga und auch ein paar Konsolen und Game and Watch

    Kofferraum voller PC Spiele

    2 Amiga 500 mit Monitoren und Software und einer Festplatte

    Bausatz für einen IMSA8080, den hab ich mir selber aus Down Under bestellt.

    Hallo Ronny.


    Das Bild wurde bereits in Post #2 verlinkt, hilft aber nur bedingt weiter da bisher scheinbar in diesem Thread kein passenden Videokabel beschrieben hat.
    Siehe dazu den Post #35.


    Wenn ich es richtig verstanden habe, dann ist die einzige vernünftige Möglichkeit über den PAL Adapter von TI.


    lg Andreas

    Hallo. Ich habe auch einen TI 99/4a bekommen, jeodch ohne Zubehör, also weder Netzteil noch Videokabel. Deshalb würde mich hier sehr interessieren wie ich ein Bild auus der Maschine holen kann.


    Wie erkenne ich ob es sich um einen NTSC oder PAL Model des 99/4a handelt?