Posts by barney_gumble

    Die Tastatur mit dem Tischrechner drin ist cool und wurde damals von ES°COM ziemlich oft verkauft. Jetzt wissen wir aber immer noch nicht, was das für ein PC ist, los, erzähl, 386er, 486er?

    Hab ich oben geschrieben ;) .

    Ein Pentium 120. Vermutlich nicht original, aber ich muss mir das die Tage erstmal von innen anschauen. Das Gehäuse sieht eigentlich eher nach 386er Generation aus - vielleicht wurde er Mal aufgerüstet...

    Hab so eine Tastatur tatsächlich noch nie gesehen - find sie auf jeden Fall spitze

    Hab gerade den Aufkleber auf dem Karton entdeckt. Es war also in Originalausstattung ein 386er:

    Die Tastatur mit dem Tischrechner drin ist cool und wurde damals von ES°COM ziemlich oft verkauft. Jetzt wissen wir aber immer noch nicht, was das für ein PC ist, los, erzähl, 386er, 486er?

    Hab ich oben geschrieben ;) .

    Ein Pentium 120. Vermutlich nicht original, aber ich muss mir das die Tage erstmal von innen anschauen. Das Gehäuse sieht eigentlich eher nach 386er Generation aus - vielleicht wurde er Mal aufgerüstet...

    Hab so eine Tastatur tatsächlich noch nie gesehen - find sie auf jeden Fall spitze

    Jupp, von OVP war nicht einmal die Rede :S

    Verkaufsverpackung ist keine Versandverpackung, geht garnicht eine OVP als Versandkarton zu bekleben und weiter zu beschädigen.

    Bei vielen Produkten kostet die OVP (bzw. der Aufpreis mit OVP vs. ohne OVP) zwischenzeitlich mehr, wie das Produkt selbst.

    Ich wusste nicht Mal dass die OVP existiert. Von daher ist das ein schöne Überraschung. Ich bin froh dass der Verkäufer überhaupt versandt hat.

    Und ich kann bei dem Preis, den ich gezahlt habe, überhaupt nicht meckern...


    Na klar wäre eine Umverpachung schöner gewesen, aber für die meisten, die so etwas verkaufen, ist es halt einfach ein alter Rechner und nicht mehr. Unsere Maßstäbe darf man da nicht ansetzen...

    N'Abend,


    heute ist dieses Schmuckstück eingetroffen. Jetzt muss zwar wieder eine Maschine weichen, die ich nicht so oft nutze, aber das ist es wirklich Wert.

    Eine Escom Maschine in OVP und mit der originalen Tastatur! Die Tastatur hat einen integrierten Taschenrechner, der über den Nummernblock verwendbar ist. Hab ich noch nie gesehen. Find ich total witzig...

    Das Gehäuse kannte ich so auch noch nicht. Nur die kleineren Slim Line Gehäuse, die im Prinzip gleich aussehen, bloß deutlich kleiner sind...

    Ich muss Mal etwas recherchieren und am Wochenende in das Gehäuse schauen. Verbaut ist ein Pentium 120 - ich bin mir nicht sicher ob das Original ist. Von außen würde ich sagen ja, wegen den Ports hinten, aber ich bin da wirklich unsicher. Naja Mal sehen...



    Doch genau das kommt in ganz seltenen Fällen vor. Wir haben auch ein entsprechendes Dach. Frankfurter Pfanne, also Beton Ziegel ohne Unterspannbahn. Der Boden zum Wohnraum ist gedämmt. Und als es vor zwei Jahren sehr viel Schnee inkl. starkem Wind bei uns gab, ist auch etwas rein geweht. Nicht wirklich viel, aber etwas. Allerdings kam der Schnee durch die "Lüftungsziegel" geweht...

    Steht hier etwas anders:



    https://www.google.com/amp/s/www.augsburger-allgemeine.de/geld-leben/Energie-Kolumne-Stehendes-Warmwasser-in-Leitungen-Vorsicht-vor-Legionellen-id56264091-amp.html

    Ich hab heute ein schickes Siemens Scenic PT106(?) Komplettsystem (Pentium 120, 16 MB RAM, Tseng Grafikkarte, Soundblaster 16...) bei mir um die Ecke abgeholt.

    Das System ist in einem guten Zustand und vollständig: Rechner, Tastatur (leider fehlt die Leertaste), Maus, Bildschirm mit den dazugehörigen Lautsprechern und der Dokumentation...


    Da gebe ich dir Recht, gerade was Verbrauch und Co. angeht. Aber bis jetzt hast du die Aussage nicht widerlegen können.

    Außer dass du den Endverbraucher "dumm" nennst und das dein "oller" Diesel weiter beim Rollen nagelt ist für mich kein konkreter Beweis ;).

    Warum du jetzt das Perpetuum mobile ins Spiel bringst, passt auch nicht. Es geht um die kurzzeitige Abschaltung des Kraftstoffs, weil genug Schub da ist. Es wird nicht mehr Energie abgegeben als von außen zugeführt wurde...

    Ich zitiere Mal:

    "Moderne Motoren haben seit vielen Jahren eine Schubabschaltung. Das heißt: Wenn Sie den Fuß vom Gaspedal nehmen und im Gang rollen, dann unterbricht die Fahrzeugelektronik die Kraftstoffzufuhr, sie verbrauchen also keinen Sprit."

    Diese Aussage ist eine starke Vereinfachung für den (dummen) Verbraucher. Die reale Welt ist komplex...

    Wow, diese Ausgabe zeugt nicht gerade von Cleverness, aber wie du meinst. Im Übrigen zeigt mein Bordcomputer auch 0L bei Schubschaltung an. Im Leerlauf zeigt er so um die 0,2L an...

    Gemischt richtig. Es wird bei der Schubschaltung kein(!) Kraftstoff mehr eingespritzt.

    Dann würde die Komprimierung der Luft im Verdichtungstakt des 4-Takters (Einspritzung erfolgt, Kolben läuft hoch, alle Ventile zu) nur mit der Kraft des Rollens erfolgen. Außerdem würde dann der Motor nicht "nageln" (wie es ein Diesel auch in Schubabschaltung macht), ich halte das mit der "0" für eine grobe Vereinfachung, man könnte es auch Idealisierung, verarsche usw. nennen. Ich habe vor 1 Monate für 2 Tage einen ziemlich neuen Opel Crossland fahren müssen (grässlich...), der hat in der Schubabschaltung nie exakt "0" angezeigt, sondern immer "0,x", so meist 0,5, das ist ehrlich.

    Ich zitiere Mal:

    "Moderne Motoren haben seit vielen Jahren eine Schubabschaltung. Das heißt: Wenn Sie den Fuß vom Gaspedal nehmen und im Gang rollen, dann unterbricht die Fahrzeugelektronik die Kraftstoffzufuhr, sie verbrauchen also keinen Sprit."


    https://m.focus.de/auto/news/leser-fragen-experten-antworten-schubabschaltung-richtig-nutzen_id_3443087.html

    Okay, dann hast du dich einfach unglücklich ausgedrückt:


    "Es gibt keine Mindestgeschwindigkeit auf der linken Spur und keine Pflicht, zum Überholen die Geschwindigkeit zu erhöhen."


    Wenn man überholt, muss man mindestens zehn km/h schneller sein und innerhalb von 45 Sekunden muss der Überholvorgang abgeschlossen sein...

    Überholen darf nur, wer mit wesentlich höherer Geschwindigkeit als der zu Überholende fährt.

    "Das hat doch nichts damit zu tun, was mein Auto hergibt, sondern hängt ganz alleine davon ab, wie schnell ich generell unterwegs bin. Es gibt keine Mindestgeschwindigkeit auf der linken Spur und keine Pflicht, zum Überholen die Geschwindigkeit zu erhöhen."


    Für mich klang es so, als ob egal sei, wie lange man für einen Überholvorgang benötigt und man sich alle Zeit der Welt lassen darf... Dem ist halt nicht so.

    Nicht OK ist, wenn man mit 110 kmH auf der freigegebenen Autobahn einen LKW ueberholt.

    ( Ausser das Fahrzeug gibt nicht mehr her.........., dann kann man aber immer noch in den Spiegel gucken und schauen ober einer mit 111 kmH angeschossen kommt und einfach mal kurz warten........)

    Warum soll ich nicht einen LKW mit 110 km/h überholen dürfen? Das hat doch nichts damit zu tun, was mein Auto hergibt, sondern hängt ganz alleine davon ab, wie schnell ich generell unterwegs bin. Es gibt keine Mindestgeschwindigkeit auf der linken Spur und keine Pflicht, zum Überholen die Geschwindigkeit zu erhöhen.


    Ich hoffe ja nicht, dass du auf der Autobahn so unterwegs bist, wie du hier schreibst. :huh:

    Falsch.


    "Bußgeldrechtlich sind alle Überholvorgänge auf zweispurigen Autobahnen zu ahnden, die bei einer Dauer von mehr als 45 Sekunden bzw. einer Differenzgeschwindigkeit von unter 10 km/h zu einer deutlichen Behinderung anderer Verkehrsteilnehmer führen"




    Urteil: Beim Überholen mindestens 10 km/h schneller sein - Magazin
    Dauert der Überholvorgang auf einer Autobahn mehr als 45 Sekunden an, handelt es sich um ein rechtswidriges Verkehrsmanöver, das zu ahnden ist. Diese…
    www.auto.de

    Völlig richtig. Nennt sich Schubabschaltung. Also nicht auskuppeln, wenn genug Schub da ist, da es spritsparender ist als im Leerlauf.

    Gemischt richtig. Ganz 0 ist der Verbrauch nicht, sonst würde man den Motor beim Rollen nicht mehr nageln hören. Außerdem ist, wenn der Motor mitrollt, mehr Rollwiederstand da, was letztlich im hohen Gang eine leichte Motorbremse ist. Auto rollt nicht so weit, wie wenn ich ausgekuppelt rolle.

    Gemischt richtig. Es wird bei der Schubschaltung kein(!) Kraftstoff mehr eingespritzt. Also wird auch kein Kraftstoff mehr in dem Zustand verbraucht. Im Leerlauf wird hingegen Kraftstoff benötigt um den Motor am laufen zu halten.

    Das Thema Rene1995 könnte doch so langsam Geschichte sein. Wer bei dem was kauft ist selber Schuld, fertig.

    Sorry, ich hatte das nicht gesehen, weil der Text im Gegensatz zum letzten Mal schon fast freundlich war.

    Ich hatte nie ein Problem mit ihm und die

    Preise waren immer verhandelbar und in Ordnung.

    Kann ich leider nicht unterschreiben.

    Außerdem werden die Sachen scheinbar über unterschiedliche Kleinanzeigen Accounts angeboten...

    So, es ist anscheinend eine Roland SCB-7 (SCD-10) Wavetable Addon-Karte...

    Das Board hab ich jetzt gereinigt, muss nun einige Tage trocknen. Eine Leiterbahn scheint auf jeden Fall durch zu sein... Mal schauen...