Posts by CBM_Ba

    ...dann lieber den GTI. angst :D

    Der dürfte heute genauso rostig sein wie die Mainboards der IIfx. ;-)

    Das stimmt allerdings. :D

    Wäre er als Neuwagen eingelagert worden, dürfte sein Neupreis locker wieder drin sein.

    Neulich ging ein Peugeot 205 GTI im Neuwagenzustand für >80.000€ übern Tresen!?

    Aber wir schweifen ab. Leider ist die Akkuseuche bei seeeehr vielen Rechnern ein großes Thema. Das dezimiert die Anzahl an brauchbaren Geräten- auch ohne Entsorgungswut etwaiger Dachboden-/Kellerentrümpler. :(

    :D Du wirst lachen- der Tisch ist annähernd neuwertig, ich war absolut erstaunt! Die Tischplatte makellos, lediglich die Füße sind minimal angekratzt.

    Eigentlich ein Wunder, nach all der Zeit. Und er ist wirklich unverschämt schwer. (Klar, damit bei Wutausbrüchen der Klienten das Möbel nicht dauernd getauscht werden musste)

    Foristen!


    Mein neuestes Etwas mag nicht Jeden erquicken- mich jedoch umso mehr.

    Es ist ein Behördenschreibtisch (Finanzamt) aus Ende der 70er/Anfang der 80er Jahre! :)

    Ich möchte im Häuschen unbedingt eine stilechte Retro-Computer-Ecke mit CBM-Rechner aufbauen. Dazu suche ich in der letzten Zeit Accessoires aus der Zeit.

    Und TADAAA, dieser Tisch fand sich in unserem Ort zu verschenken, der freundliche Besitzer hat ein Haus geerbt, in welchem dieser Tisch entsorgt worden wäre, nachdem eine Kernsanierung anstand.



    (Das Bild ist noch vom Vorbesitzer, der Tisch ist aktuell schon zerlegt und wiegt gefühlt 80kg- meine Bandscheiben singen jetzt schon leise Servus...)

    Er mißt 140x80cm, es wird also eng für CBM + Floppy + Drucker + Telefon + Lampe + LED-Wecker, aber mal sehen.


    Dazu noch eine stilechte End-70er-Tapete an die Wand, den passenden Schreibtischstuhl hab ich bereits hier.

    Ich denke, im August/September gibts dann Bilder an seinem neuen Einsatzort- ich freu mich. :)


    Viele Grüsse,
    Matthias

    Die kannst Du hier nun zum Teil für nen schmalen Taler erwerben und dann bei Dir Daheim bewundern ;)


    30 Retro PCs


    VG

    Interessant... mehr muss man dazu nicht schreiben. 8o


    Außer vielleicht: Die Artikelbeschreibungen sind unterirdisch und grenzwertig... einfach mal den VW Sharan Verkaufstext lesen.

    Für heute verbuche ich den Titel des breitesten Grinsens, Foristen!


    Was schlummert denn hier Feinholdherbgüldenes unter dem netten Commodore-Säckchen?


    Tadaaahaaa:


    Japp. Ein 4064. Ich kann es immer noch nicht glauben, um ehrlich zu sein. Erstmal eine heftige Portion Herztropfen einfahren!

    30km von mir entfernt heute abgeholt und einfach nur GLÜCKLICH.


    Dessen nicht genug, kam noch ein MBS100 inklusive dreier Nebenstellen MBS150 dazu. zitruskeks Nachbau? :)


    Ich muss erstmal runterkommen. Auf bald, zum CBM hingezogen fühlende Foristen!

    So, wieder ein kleiner Meilenstein geschafft und die Kabel gelötet, sowie die Nachbau-HSG in meinen 4032 eingebaut.

    Diese Kabelbastelei nervt wirklich tierisch, evtl. gibts da die Möglichkeit, sowas mit Schneidklemmtechnik zu machen?


    Hier sollte sie rein, damit auch in einem 40-Zeichen-CBM Grafikzwänge ausgelebt werden könn(t)en. :)


    Gleich vorab: Dieser Zusatz-EPROM in U7 musste hierzu raus- der hat sich nicht mit der HSG vertragen.



    Man benötigt zur Minimal-Inbetriebnahme folgende Kabel:

    - 7 polig kurz von Mainboard zur Stromversorgung (4 Pins belegt)

    - 7 polig lang von Mainboard zur Stromversorgung (6 Pins belegt)

    - 7 polig von Mainboard zur HSG (Monitor, 6 Pins belegt)

    - 1 polig von Mainboard zur HSG (vom Jumper "M" des Mainboards zur Karte)

    Ich hatte einige Kabelfarben vorrätig, so dass es halbwegs zeitgenössisch aussieht. :)


    Mit dieser Konfiguration würde die Karte schon laufen- allerdings ginge dann die Umschaltung zwischen Grafik und Text nur über die Software.

    Deshalb braucht man noch:

    - 4 polig (3 Pins belegt) zu einem einpoligen Umschalter (EIN/AUS/EIN)


    All die Kabel hab ich heute angefertigt, leider fehlt noch der Umschalter (ist bestellt).

    Der funktionstest verlief unauffällig, allerdings nervt beim 40-Zeichen-CBM die schlechte Ausnutzung des Bildschirms. :(

    Hilft aber nix, ist einfach so. Ich weiß nicht, woran das liegt, ein anderer 4032 hat das gleiche Phänomen (anderes 40-Zeichen Mainboard + Monitor eines 8032, also definitiv kein Defekt).

    Wenn man ihn so justiert, dass die HSG ihre 512x512 Pixel draufzaubern kann, ist der Textmodus etwas gestaucht und es bleiben relativ große Ränder oben und unten (keine Bilder).


    Was fehlt noch?

    - 3D-Print eines passenden Halters für den Umschalter der Grafikmodi

    - Abstandhalter für die HSG zum Mainboard des CBM (ebenfalls 3D-Druck, wird beides noch konstruiert, wenn der Schalter hier ankommt)


    Ansonsten: HERRLICH, der Irrsinn mathematisch-grafischer Symmetrie performt ordentlich und zündet Feuerwerke im Herzen eines jeden CBM-Zugeneigten!


    Frohes Fest,

    Matthias

    Danke, das Video zeigt es wirklich PERFEKT!

    Stellt euch mal vor, sowas auf einer CC präsentieren zu können! Auf nem CBM! :love:

    Das weiß er nicht. Er weiß aber, wo es hell ist - nämlich immer dann wenn der Rasterstrahl an der Stelle vorbeikommt, wo die Fotodiode vom Lightpen gerade or den Bildschirmgehalten wird. Da der Grafikchip ja weiß, wo er gerade was malt, kann er das vom Lightpen kommenden Signal sofort der passenden Stelle zuordnen. Damit es schnell geht, bekommst Du hier nur die Adresse zurück. Die müßte man halt auf X und Y umrechnen - das sollte man tatsächlich nicht in Basic machen.


    Mich würde ja mal noch interessieren WO man die "Register" im Speicher widerfindet. Sind das dann die Stellen $0008 und $0009 im Speicher ? In der PDFDoku steht was von Adresse 816 und 916 (Seite10)

    Aber wenn der Strahl vorbeikommt, ohne das er was zum Leuchten bringt, weil der Schirm noch keinen Pixel/Linie anzeigt? (Eben, weil er dunkel ist?)

    Ich weiß, klingt komisch- aber ich kapier's noch nicht. :)

    Erzeugt denn der Rasterstrahl auch ein von der Fotodiode auswertbares "Signal", wenn an der Stelle der Schirm dunkel ist?

    Hab noch nie mit so einem Tool gearbeitet- deshalb die doofen Fragen.

    Ich weiß nicht, ob Peek und Poke schnell genug sind, um einen halbwegs flüssigen Ablauf zu generieren? :)

    Andererseits weiß ich ja nichtmal, wie der Lightpen überhaupt funktioniert... kann mir das absolut nicht vorstellen, mit dieser Abtastung.

    Woher weiß der Computer denn, WO der Pen am Schirm gerade ist, wenn die dortige Stelle dunkel ist?

    Aber da lese ich mich noch ein- wenn endlich mal ZEIT für sowas sein sollte. :(

    Ich hab nochmal alles durchforstet- anscheinend war der Anschluss des Light-Pen zwar vorgesehen, aber wie der programmiert werden kann, ist nicht wirklich ausgeführt. Zumindest werde ich auch nach Studium des Datenblatts zum Grafikcontroller nicht schlauer (ok, was bei mir nichts heißen muss :D ).


    Schade, ein Lightpen-Zeichenprogramm hätte wirklich was.

    Also siehst auch du keine Basic-Befehle für die Nutzung? :)

    Mit Registern und Assembler bin ich komplett raus. angst

    Kurze Zwischenmeldung aus dem Bastelkeller:


    Das Paket für zitruskeks ist gepackt, während das für Richi gerade wild zusammengestellt wird. :)

    Außerdem habe ich von Jogi den EF9367 getestet. Dieser funktioniert nicht, bzw. nur teilweise.

    Der interne Monitor im 8032 fiept aus der letzten Rille (deshalb SOFORT wieder umgeschaltet), während das Bild auf dem externen Monitor durchläuft.

    Vermutlich ist da die Auflösung zu hoch. Somit bleibt nur der EF9365, bzw. -9366 für 512x512 bzw. 512x256.


    Interessant wäre eine Ausführung der HSG, welche sich kostengünstiger realisieren ließe.

    Nachbau-Interessierte, welche keine Bauteile zuhause haben, müssen aktuell ca. mit 80-100€ rechnen, wenn's reicht (hab's nur grob überschlagen).


    Viele Grüsse,

    Matthias

    Im Anschluss an dieses Bild hab ich noch den internen 12“er justiert, so dass das Bild nicht zu sehr am unteren Rand hängt.



    Ok… ich hab kein Nachher-Bild. :D


    Die Spannungsregler für 5V und 12V kochen, evtl. kann man da was von Recom einsetzen.

    Ansonsten ist für heut wieder Schluss, Teile für zitruskeks und Richi kann ich erst morgen zusammenstellen… :(

    Papa sein ist hart. :D

    Juhu Jungs!


    Gebt mir ein wenig Zeit, ich bin grad erst von der Dienstreise wieder zurückgekommen...


    Alle Platinen sind vergeben, Teile stelle ich am WE zusammen für zitruskeks und Richi

    Das ist wirklich ein super Angebot!

    Ich schau es mir auch am Wochenende alles durch und könnte dann rückmelden, was noch gebraucht wird. ;)



    Viele Grüsse,

    der Kaputte

    Hallo Helmut!


    Den AMD hatte ich aus eBay und hab ihm gleich alle fünf, die im Angebot waren, abgekauft (weil wir ja fünf Platinen haben).

    Wir haben jetzt noch RAMs für zwei weitere Boards- also für zitruskeks und Richi.

    Blieben noch zwei Platinen- eine für Jogi und eine ist übrig... für diese beiden könnte man theoretisch 32 Bausteine gebrauchen.


    Den AMD ersetzen zu wollen, ist sicherlich kein schlechter Gedanke. Sieht mir auch ein wenig nach "rarem" Bauteil aus. :)

    Geilomat!

    Das ist nicht selbstverständlich, daß so eine Platine im ersten Anlauf direkt funktioniert.

    Da zolle ich zitruskeks mal ganz deutlich meinen Respekt!

    Ja, es ist wirklich eine unglaubliche Leistung, sowas hinzubekommen?! Wie hast du das gemacht, zitruskeks ? :)


    Viele Grüsse,

    Matthias

    Kleines Suchbild für Extraschlaue HSG-Nachbau-Liebhaber und gute Schlussfolgerer... :whistling:


    Bild vergrößern und die korrekten Schlüsse ziehen, Kollegen:


    Viele Grüsse,

    Matthias

    Leider fehlte mir U16 (74LS166), sonst ginge hier der Grafikzauber ab, dass einem vor Freude das Hirn aus der Oberschale springen würde!

    Ich hab nicht wirklich den 166er vergessen oder?

    Oh man das ist peinlich angstangst

    Du hast versehentlich einen 169er eingepackt. ;)


    Halb so wild- immerhin sind ALLE 74xxx von dir! Alleine diese Aktion ist doch schon der Hammer.


    Dieses Projekt macht richtig Laune- weil so viele Foristen mithelfen!


    Ich steige erst dann nimmer durch, wenn es um intensivere Fehlersuche gehen sollte… sowas kann ich ned. :D