Kamera mit AV/Composite Live Ausgang

  • Was genau willst denn damit machen?

    Die Kamera geht nach Offenbach, in den Digital Retro Park, das Museum für digitale Kultur (in dessen Betreiberverein ich rein zufällig Mitglied bin).


    Ich möchte die Kamera an ein Amiga-Genlock anschließen, so dass der Besucher sich zunächst erst mal selbst auf dem Monitor erblickt und dann, eben mit dem Genlock, rumspielen und das Amiga Bildsignal darübermischen kann.

    >>>>>
    MIGs Yesterchips - YouTube Channel --> yesterchips.de

  • Dann schauen wir uns mal die Kameras an, die ich die letzten Monate gesammelt/kauft habe. Wenn da was dabei ist, sollte das kein Problem sein. Eine alte Kamera würde auch besser zum Amiga und Museum passen als eine neuere Kamera.

  • Also die jvc gr-ax280 vhs-c habe ich eben mal kurz an einen Röhrenfernseher angeschlossen und die tut. Bild sowohl von Kamera als auch vhs-c Kassetten. Allerdings hat die nur Akkus. Die Canon E800 gibt zwar die hi8 Kassette aus, aber bringt kein Bild. Könnte evtl. am Mechanismus liegen (falls du reparieren willst) Die hätte den Vorteil eines direkten Stromkabels. Das wäre für den Einsatz im Museum sicherlich praktischer. Die andere Hi8 Kamera läuft besser und hat mich bisserl was gekostet. Also Auswahl ist da. Retropulsiv ist ja ideal, um das dann zu besprechen und auszuprobieren.