CFFA3000 Restposten und Neuauflage

  • Hallo Allerseits


    Gerade lese ich hier, das Rich Dreher wohl nächstes Jahr ("in 6 Monaten") eine weitere Serie der CFFA3000 Karte auflegt. Ausserdem verkauft er gerade die Restbestände der letzten Serie bei eBay, die Auktion endet So. 14.09 um 22:00. Wenn also noch jemand eine Karte braucht und das Geld übrig hat... .


    (Die CFFA3000 ermöglicht es, CF-Karten als Festplattenersatz an Apple II Geräten zu betreiben und USB Sticks zu verwenden und bietet eine Floppy-Emulation zur direkten Verwendung von Diskimages.)


    Gruss- Georg B. aus H.

    Erfahrung ist Wissen, das wir erwerben, kurz nachdem wir es gebraucht hätten.


    Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

  • Ist wirklich ein klasse Stück Hardware für all jene, die sich von der Floppy verabschieden möchten, oder sich das Leben vereinfachen wollen. Nachdem ich bei der letzten Batch zu spät war, hat ITnetX aus diesem Forum hier eine angeboten und habe sofort zugeschlagen. Das Teil möchte ich in meinem Apple IIe enhanced nicht mehr missen. Booten von der "Fesplatte" oder eine unendliche Auswahl an Diskettenimages, die sowohl per USB, als als auch über die CF-Karte geladen werden können.

  • Danke für den Hinweis.
    Im Gegensatz zu anderen CF Lösungen (für andere Rechner ..) ist das Teil richtig teuer.
    Lohnt sich das ?

  • Ja
    Jaa
    Jaaa
    Jaaaa


    Es lohnt sich: Viele Möglichkeiten im Auswahlmenü, die Karte kann selbst ADF Images aus Disketten erzeugen, sie kann sowohl als SmartPort Karte mehrere Laufwerke (jeweils bis 32 MB) bereitstellen als auch als normaler Disk II Controller Floppies emulieren, CF Karten und USB sind möglich (USB Platte würde auch gehen), ist kompatibel zu DOS, ProDOS, UCSD Pascal, CP/M, GS/OS. Wenn Du die einmal eingesteckt hast, wirst Du sie nicht wieder hergeben.


    Gruss- Georg B. aus H.

    Erfahrung ist Wissen, das wir erwerben, kurz nachdem wir es gebraucht hätten.


    Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

  • Die Produktion wurde nun auf November 2015 terminiert und die Warteliste ist eröffnet: http://shop.dreher.net/.

    Erfahrung ist Wissen, das wir erwerben, kurz nachdem wir es gebraucht hätten.


    Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

  • Opps, stimmt... ist noch nicht freigeschaltet. Run#4 soll aber kommen: http://dreher.net/?s=projects/CFforAppleII&c=projects/CFforAppleII/main.php

    Erfahrung ist Wissen, das wir erwerben, kurz nachdem wir es gebraucht hätten.


    Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

  • Auf jeden Fall lohnt es sich, auf run 4 zu warten - es gibt immer wieder leute auf ebay, die cffas für um die 400 euro anbieten. das ist definitiv in rich's sinn / und auch nicht in unserem