720k Diskette mit einem Entpacker für Zip

  • Hallo zusammen,



    ich brauche Hilfe. Ich benötige für meinen "neuen" ATARI STE eine atariformatierte Diskette mit einem darauf befindlichen Entpacker. Ich habe HDDRIVE gekauft. Nun habe ich es als normale Dateien und als Image. Dieses Image habe ich, mit Win32 Disk Imager, unter Win 8.1, auf eine SD-Karte entpackt. Diese Karte kann ich mit meinem ULTRASATAN öffnen. Die Dateien darauf sind aber Zip-Dateien.
    Mit dem HDDRIVE kann ich Disketten windowskompatibel machen, bis dahin habe ich aber keine Möglichkeit die Dateien zu überragen. Kann mir jemand eine Diskette mit einem freien Entpacker, gegen Erstattung der Unkosten, schicken?


    Mit freundlichen Grüßen
    Reiner

    --- Der Fischkopp aus dem wilden Süden ---
    --- reiner-schulz.org ---

    --- BBS-Mailbox 0049 7131 970251 ---

  • Nur einen Lenovo mit Win 8.1. Dazu hatte ich mir dann ein USB-Diskettenlaufwerk gekauft, was natürlich nicht funktioniert. Zum Test hatte ich dann eine Diskette im 1040er formatiert, die der Win-Rechner nur als nicht formatiert erkennt. Ansonsten habe ich nur noch einen Mac Pro Late 2013 und ein Mac Book Pro Retina und damit natürlich kein Diskettenlaufwerk. Muß ich mir jetzt einen alten 386er mit internem Diskettenlaufwerk besorgen? So zusagen als Zwischengeneration?


    Gruß Reiner

    --- Der Fischkopp aus dem wilden Süden ---
    --- reiner-schulz.org ---

    --- BBS-Mailbox 0049 7131 970251 ---

  • Nur einen Lenovo mit Win 8.1. Dazu hatte ich mir dann ein USB-Diskettenlaufwerk gekauft, was natürlich nicht funktioniert.


    Da hast du gleich zwei Probleme: Windows 8.1 und das USB-Laufwerk. Die billigen USB-Laufwerke made in China können für gewöhnlich keine DD-Disketten lesen, weil der DD/HD-Sensor nicht verdrahtet ist. Hat mich auch schon Nerven gekostet. Und Windows 8 kann natürlich von Haus aus auch nicht mit DD-Disks umgehen.

  • Klar, wenn man weiß, wie's geht. ;) Formatieren über die GUI ging ja schon bei XP (oder war's erst bei Win 7? Zu lang her...) nicht mehr.


    Aber er wird eh eines der billigen USB-Laufwerke haben, die keine DD-Disks lesen können.

  • Ja es stimmt, das USB-Lw ist ein billiges China-Teil. Dann muss ich wohl für die Zukunft, in diesem Bereich, aufrüsten. Danke für die Hilfe und die Hinweise. Ich drücke Dir die Daumen Stefan, dass Du es hinbekommst. Mit passendem Lw und installierten Treibern werden die Rechenknechte sich dann wohl verstehen.
    Hier stehen sie schon friedlich nebeneinander.
    Bild 005.jpg


    Grüße Reiner

    --- Der Fischkopp aus dem wilden Süden ---
    --- reiner-schulz.org ---

    --- BBS-Mailbox 0049 7131 970251 ---

  • Hier stehen sie schon friedlich nebeneinander.


    Hmm, Eleganter Sektkühler da neben Deinem Mac :D:thumbsup:


    Das mit den DD Disketten ist immer ein Krampf, weil schon die alten und erst recht die neuen Diskettenlaufwerke von Modell zu Modell und auch innerhalb einer Serie sehr unterschiedliche Ergebnisse bringen. Erfahrungen sind immer schwer übertragbar- von meinen 5 getesteten PC Laufwerken kann z.B. nur eines Sinclair QL Disketten schreiben.


    Viel Erfolg- Georg B. aus H.

    Erfahrung ist Wissen, das wir erwerben, kurz nachdem wir es gebraucht hätten.


    Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

  • Hallo Reiner,


    Hast Du beim Ultrasatan Einkauf an der falschen Stelle gespart ? Es gibt doch wahlweise eine schon fertig eingerichtete SD Card dazu. ;)
    War jedenfalls bei mir so ...
    Als USB Laufwerk ist eine ältere Notebookfloppy bei mir die erste Wahl (Ebay ...) , einige japanische Exemplare z.B. von Sony sind Tri Mode Laufwerke und sind neben den hier üblichen HD und DD Formaten (natürlich Standard ST DD) auch kompatibel zu jap. Rechnern.

  • Hast Du beim Ultrasatan Einkauf an der falschen Stelle gespart ? Es gibt doch wahlweise eine schon fertig eingerichtete SD Card dazu.
    War jedenfalls bei mir so ...

    Hallo OldBits,


    ich habe die fertige SD-Card dazu gekauft. Aber HDDRIVER habe ich darauf nicht gefunden, nur HDUTIL. Entweder ist er nicht drauf, oder ich habe schlecht gesucht. HDDRIVER (von Uwe Selmet) brauche ich aber um kompatible Disks zu erstellen. Klar, einen PC mit dem richtigen Lw auch noch. Aber das wird schon noch.


    Gruß Reiner

    --- Der Fischkopp aus dem wilden Süden ---
    --- reiner-schulz.org ---

    --- BBS-Mailbox 0049 7131 970251 ---

  • Hallo zusammen,


    von der Hilfe hier im Forum bin ich sehr überrascht. Vielen Dank an alle, die geantwortet haben oder mich per PN kontaktiert haben. Das habe ich bisher in keinem Forum so erlebt. Damit habt ihr es geschafft :thumbsup: , ich werde einen Antrag auf Mitgliedschaft stellen.


    Hallo Dietmar,
    ich habe Dir meine Anschrift per PN geschickt. Herzlichen Dank für die Diskette.


    Freundliche Grüße
    Reiner

    --- Der Fischkopp aus dem wilden Süden ---
    --- reiner-schulz.org ---

    --- BBS-Mailbox 0049 7131 970251 ---

  • HdUtil oder HddrUtil? Letzteres ist der Installer für HdDriver.