Anregungen gesucht... bin mir noch nicht sicher wie es weitergehen soll (Spiel: TEXTWARS)

  • Hallo,


    habe ein neues Spiel in BASICA angefangen zu programmieren, sollte wie die anderen Programme auch dann leicht portierbar sein.
    Es ist diesmal ein Shooter in einem zufallsgenerierten Labyrinth, und es sollen später auch 2 Personen gleichzeitig an einem Computer spielen können.
    Vielleicht kann man auch zwei Rechner mal miteinander vernetzen, aber das ist Zukunftsmusik.
    Ich hänge mal den Sourcecode dran, als auch ein Screenshot.
    Das Spiel ist noch nicht fertig, aber man kann schon herumlaufen (mit W,A,S,D) und schiessen (mit V,B).
    Schwierig war, das sieht man dem Spiel nicht wirklich an, dass die Vierecke der zufallsgenerierten Map sich nicht überlappen.
    Man kann aber, wenn einem die zufallsgenerierte Map nicht gefällt, eine neue zufällig generierte Map wählen (mit N).
    Man könnte z.B. als Erweiterung des Spiel später auch noch Minen legen können.
    Ich muss aber erstmal den 2.Spieler (Computer) dazu noch befähigen, dass er auch schiessen kann.
    Sonst wird es ja langweilig ;-)

  • Ja, in Richtung "Super Tanks" (gab's für das NES z.B.) schon, aber meiner Überlegung nach ist das Ausrichten der Schußrichtung schwieriger zu programmieren, so dass ich für jeweils horizontal und vertikal in beide Richtungen schiesse, und zwei einzelne Tasten dafür zu belegen.
    Na ich programmiere mal einfach weiter, möglichst modular, um viel Code weiter benutzen zu können. Ist nicht ganz so einfach, weil man im alten BASIC nicht eine Vererbung wie im Objekt-Programmieren a la Java oder C++ hat.

    "Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind."


    ... und schaut auch mal bei meinem Blog vorbei ...

    Edited once, last by Peter z80.eu ().

  • Soweit erstmal fertig programmiert.
    Keine KI bisher, nur zufälliges Bewegen und Schiessen auf der Computer Seite.
    Wenn man 2 Spieler anwählt, und auch 2 Spieler am PC sitzen hat, macht es momentan mehr Spass.


    Wer will, kann Vorschläge zur KI machen, also z.B. soll der Computer dem Spieler (1) immer nachrennen und soll er den Spieler (1) immer anschiessen, sobald er ihn sieht ?


    Als Anhang die komplette Quelldatei in BASICA/GWBASIC sowie ein Compilat als EXE-Datei für lahme PC/XTs.

    Files

    "Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind."


    ... und schaut auch mal bei meinem Blog vorbei ...

  • Ich hätte zur KI in Games eine Buchempfehlung und zwar diese


    Shop mit Bild vom Buch
    Buchbesprechung in der "Wurzel"


    Ich fand das sehr schön. Kurz, klar und für Leute wie hier sicher auch in eigenen Programme nutzbar. Es werden eine Handvoll Grundkonzepte erläutert. Die meisten sind relativ trivial, man muß aber halt erstmal drauf kommen...