Posts by Schroeder

    Endlich Gelegenheit zum Installieren einer "richtigen" Anwendung, mit Anlauf... FrameMaker 5 :sunny:

    Schön. Mit der Software habe ich vor 20 Jahren tonnenweise Papier mit Dokumentation besudelt (sprich Software-Handbücher geschrieben).


    Das war zu Zeiten, als man mit Word auf dem PC bei 15 Seiten aufhören musste, weil das Programm mit den vielen Seiten nicht mehr klar kam und instabil wurde, das einzige, wirklich "volumentaugliche" Textverarbeitungsprogramm.

    Das halte ich für ein Gerücht!

    Schön unter Linux, mit tar und ab dafür ...

    :sabber:


    Bitte dieses unnütze Gerät dem Schröder vermachen ... :anbet:


    Und nicht weiter zerlegen, Bitte ..::heilig::

    Uii, super, sowas liegt bei mir auch rum und ich wusste nicht wohin damit.

    Genau, und der Auflistung fehlender typischer Eigenschaften.


    Ich bediene mich hier weiter der Ich Form. Für mich ist das Basic der CBMs kein Betriebssystem.

    Da hast du absolut recht. Du musstest den fehlenden Layer halt selber programmieren und tunlichst auf deine Speicherverwaltung achten. Das ist genau das, was ich von einem OS erwarte.


    Das wir uns hier im Grenzbereich der Argumentation bewegen ist mir klar.
    Evtl. hätte man einen C-Compiler in Maschinensprache auch unter dem Basic laden können. Evtl. unter Nutzung der ROM Routinen?

    Irgendwie schon, zumindest hatten wir das in den Fachlaboren als Wohltat empfunden. C-Compiler und ab dafür. Da liefen dann auch Ereignis gesteuerte Programme reibungslos.
    RSX und Unix waren nur selten zugänglich. So 1988 ist meine Liebe für VMS entstanden. Wenn wir mal das Betriebssystem erwähnen!

    Was muß ich mir unter Resourcenmanagement vorstellen?

    Multitaskingfähigkeit war eher kein Merkmal zu der Zeit gängiger Betriebssysteme für Rechner dieses Marktsegments, denke ich.

    Das war doch eher Maschinen vorbehalten, die in anderen (Preis-)Klassen spielten.

    Simple Speicherverwaltung um damit mal anzufangen. Du kannst unter dem CBM Basic klassisch z.b. kein Nebenprogramm auf einen Interrupt warten lassen. Also Hauptprogramm und Nebenprogramme geht halt nicht da es kein Speichermanagement gibt. Mit CP/M auf dem 128 sind wir dann ein Stück weiter.

    Und richtig, in dem Preissegment war sowas nicht zu finden ... ein TRS-80 evtl? Mit etwas Verstand ging bei dem CP/M. Wobei ich selbst da als verwöhnte Göre mich etwas Schüttel.

    Für mich fehlen die typischen Bestandteile eines OS. Kein Resourcenmanagement Ist mal das wichtigste und daher kein Multitasking. Wenn ich nicht einmal eine Hochsprache habe die einen simplen fork() oder äquivalent auf dieser Basis hinbekommt dann kann ich das nennen wie Ich es will ... nur nicht Betriebssystem.

    Für einen der ein RT11 portiert hat ist der Name Programm ... Basic halt.


    :capone:

    Super, Danke. Dann weiß ich wo das defekte Octek wahrscheinlich hingehört.