Posts by Darkscreen


    Das sieht nach Rollen aus, die man heute für EC-Terminals benutzt -> sowas z.B.

    Die sind aber ganz schön groß!!! ;) :


    Franky

    Das steht auf der Packung!Der Durchmesser ist 5cm

    Ich hätte zwei übrig! Sind aber 82175A und original HP, deshalb wohl älter.

    Hallo,
    ich bin auf der Suche nach Unterlagen für den Sharp PC-5000. Insbesondere das Systemhandbuch/ Service-Manual. Im Netz habe ich wenig gefunden. Bei meinem Gerät ist das Netzteil (das interne, dass die 15V verarbeitet) defekt und da wäre ein Schaltplan oder die Belegung des Anschlusssteckers interessant.

    Hab bei Ebay zwei Schneider Tower AT erstanden. Einer ist ein Mega der andere ein System220.
    Bei dem Mega ist beim Test das Netzteil abgeraucht, zwei Elkos! Er hat ein 3,5" 1,44MB LW.
    Der 220 ist äußerlich in einem grausamen Zustand und aus der Beschreibung des Angebots war nicht ersichtlich was drin steckt, aber das 5,25" LW war dabei. Hab ihn jetzt geöffnet und es sind zwei Disketten LW drinnen (eines sieht so aus als hätte jemand mit einem Schraubenzieher eine Diskette herausgeholt, das andere lässt sich ansprechen) und zu meiner Überraschung war eine 20MB Miniscribe mit Controller dabei. Um ein Abrauchen des Netzteis zu verhindern habe ich ein umgebautes ATX Netzteil angeschlossen, eine VGA Karte eingesteckt und er fährt hoch. DS 1287 getauscht und das BIOS behält die Werte. Die Miniscribe läuft an, es wird aber ein Fehler ausgegeben. Jetzt steht eine ausgibige Prüfung mit anschließender Restaurierung der Rechner an.


    Das ist ein Laptop von 1987 etwas exotisch aber mit dos 3.20. Das LAufwerk ist ein 720er und er kann auch Dos-Disketten lesen und schreiben. Wang hat aber einige Besonderheiten implementiert und eine normale Boot-Diskette nimmt er nicht weil ihm die Wang Signatur fehlt.

    Hallo,
    ich habe einen Wang WLTC und die original Disketten auf 5,25" Disketten und auf der HD! Ich habe aber nur ein 3,5" Laufwerk und momentan keinen Dos-Rechner um die original Disks zu Kopieren. Leider bootet der Rechner nicht von Disketten die mit Dos bootfähig gemacht wurden! Wie macht man eine Wang Bootdisk???
    VG

    Mein neuer Wang Laptop.
    Stand vor 2 Wochen bei eBay und da meiner nicht mehr wollte habe ich zugeschlagen! Der Rechner ist mit 3,5" Laufwerk. Die Platte läuft, meist braucht sie etwas "Starthilfe". Leider habe ich nur die original 5,25" Disketten und eine bootfähige 3,5" Disk konnte ich mit Teledisk nicht erstellen. Kommt immer die Fehlermeldung, dass es keine Wang Disk ist. Das Laufwerk ist ok normale Disketten lassen sich lesen.

    Update!
    Die Fuel läuft mittlerweilen :)
    Ich habe jetzt alle ds1780 getauscht. Der serielle Mainboardanschluss für die L1 Diagnose war defekt, zwei Pins hatten keinen Kontakt , so war es nicht möglich die Meldungen zu sehen. Die Fuel gibt auch auf dem com1 Port während des Hochfahren Meldungen aus, die sind aber nicht mit dem L1 port identisch! Der L1 hängt an einem Max3243 und so konnte ich die Schnitstellen wieder zum Laufen bekommen. Die Meldungen die zum Abschalten führten waren eine zu geringe Spannung an der SRam Batterie und zwei Lüfter lieferten kein Tachosignal. Die Lüfter laufen und durch Abschalten der Sensorüberwachung bootet sie jetzt wieder.

    Danke, für die Info. ich habe auch die Lüfter im Verdacht. Einen hatte ich vor Jahren schon mal als Fehlerquelle gehabt. Das muss ich mal in Ruhe prüfen. Ich meine aber, dass damals im Terminal was angezeigt wurde, bin mir aber nicht sicher.
    Grüße
    Thomas

    Hallo,
    ich hab meine Fuel nach längerer Pause wieder in Betrieb genommen und sie lässt sich einschalten, schaltet sich aber nach 15-20 Sekunden wieder ab!
    In der Ausgabe über die serielle Schnittstelle werden keine Fehler gemeldet.
    Ich habe jetzt mal ein ATX Netzteil angeschlossen, aber kein Erfolg.
    Beim letzten mal war es der DS1780, den habe ich auch getauscht, was aber nicht die Ursache war.(War der zwischen den Steckplätzen)
    Die Lüfterdrehzahl habe ich mit einem Fraquenzmesser nachgemessen und die scheinen im Normbereich zu sein.
    Jetzt bin ich grad ratlos was ich noch prüfen könnte.
    Vielleicht hat jemand eine Idee?
    Grüße
    Darkscreen

    Hallo!

    Hat jemand einen MinisPort mit passendem Netzteil?? Ich bräuchte die Pinbelegung der Netzteilbuchse! Da sind drei Pins und es scheint wohl 9V für das Mainboard und 5V für den Akku zu sein!?
    Grüße
    Darkscreen

    Die Voyager ist eine " will haben" Maschine einfach ein tolles Stück Technik, solide gebaut, durchdacht und schön anzuschauen. Wie Thoralf richtig geschrieben hat macht eine Ultra10 mit Solaris/Linux auch viel Spaß, da sie nutzbar ist mit aktueller Software.
    Wichtig ist doch, dass die Dinger nicht im Schrott landen ;)

    Ich sehe das auch so wie MJGraf
    Da Ebay in den letzten Jahren für uns Sammler unattraktiv geworden ist stimmt, die Preise sind unrealistisch, was ja auch Peters Link zu dem Angebot zeigt. Das war aber vor 20 Jahren nicht so, da konnte man noch seltene Gräte zu vernünftigen Preisen finden. Die Voyager hat mich 150€ gekostet und die war auch damals schwer zu finden und schon gar nicht auf Flohmärkten.