Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VzEkC e. V.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Microprofessor

NOP NOP NOP

  • »Microprofessor« ist männlich

Beiträge: 3 671

Wohnort: Berlin

Lieblingscomputer: Antikythera

  • Nachricht senden

691

Montag, 6. Februar 2017, 19:20

Und außerdem gucke ich mal in ein 6502/6510 Assemblerbuch

Da wirst du wenig Glück haben; die sind alle in Paderborn. Ich schicke die aber diese Woche zurück nach Berlin.

Das meiste habe ich aber als PDF. ;)
»Retrocomputing ist kein Heimatfilm der Computerkultur.« (Wolfgang Ernst)
»Die Geschichte des Computers ist zu wichtig, um sie den Historikern zu überlassen.« (Raúl Rojas)

Computerarchäologie | About me | Blog | Sammlung | Job

  • »Thunder.Bird« ist männlich

Beiträge: 278

Wohnort: Berlin

Lieblingscomputer: Epson HX-20, C116, SX-64, Wii

  • Nachricht senden

692

Montag, 6. Februar 2017, 19:46

Danke für den Hinweis, dann suche ich mal in meinem Repertoire.

Aber was wäre der C64 Club Berlin denn für ein Club, wenn er nicht so wichtige Lektüre auf'm Klo zu liegen hätte :D


edit: bäääh ik habe berlinert!! "zu liegen" 8o ich glaub' mein Schwein pfeift :rotwerd:

Zitat von »Thunder.Bird«

:sfreud: Zeit ist der Lebensabschnitt, den Viele als zu knapp beschreiben, weil sie zu langsam leben. :prof:

Microprofessor

NOP NOP NOP

  • »Microprofessor« ist männlich

Beiträge: 3 671

Wohnort: Berlin

Lieblingscomputer: Antikythera

  • Nachricht senden

693

Montag, 6. Februar 2017, 20:09

Ich hab dir gerade ne Mail geschickt.
»Retrocomputing ist kein Heimatfilm der Computerkultur.« (Wolfgang Ernst)
»Die Geschichte des Computers ist zu wichtig, um sie den Historikern zu überlassen.« (Raúl Rojas)

Computerarchäologie | About me | Blog | Sammlung | Job

694

Dienstag, 7. Februar 2017, 22:31

@Thunder.Bird: Ich bringe eine "Reproduktion" des 1976er KIM-1 Programming Manuals mit. Das sollte erstmal reichen… ;)

retro64

Vereinsmitglied

Beiträge: 167

Wohnort: Berlin

Lieblingscomputer: Sirius1, C64, C128, Sharp Pocket-Computer PC-[EG12][2-9][0-9][0-9]

  • Nachricht senden

695

Mittwoch, 8. Februar 2017, 06:14

Also Bücher und 1541 hab ich genug.
Gebt doch mal durch, was Ihr braucht - dann probier ich mal, was ich tragen kann (komme mit zu Fuß ;-) )

...und det mittn Bärlinern find ick janich schlimm :rolleyes:

696

Mittwoch, 8. Februar 2017, 08:53

Gebt doch mal durch, was Ihr braucht[…]

Eigentlich sollte das heute nur eine kleine Einführung in Maschinensprache/Assembler am Beispiel des 6502 werden soll; und zwar ganz simpel mit einem Nachschlagewerk wie z.B. dem KIM-1-Programmierhandbuch, Zettel, Stift und Radiergummi. ;)

Ich wollte am Anfang wirklich nur das Nötigste zu verwenden. Schließlich muss man ja auch erstmal durch ein paar wenige Grundlagen durch…

Als "Zielplattform" im nächsten Schritt dachte ich an so etwas wie
  • http://www.masswerk.at/6502/assembler.html (inkl. Disassembler und Emulator) oder
  • http://6502asm.com/ bzw. dessen Ableitungen:
  • https://skilldrick.github.io/easy6502/ bzw.
  • m6502 (6502 Emulator im XScreenSaver)
  • http://www.jeremyenglish.org/debug6502.html

Bei den letzten Vier hat man wirklich nur den Prozessor, 64KB RAM, (fast) die ganze Zeropage für sich und ein einfaches 32x32 Pixeldisplay, so dass man sich auf das Wesentliche konzentrieren kann. Nicht einmal Interrupts sind implementiert, aber das nur so am Rande…

Natürlich kann man auch einen echten Computer verwenden, wobei sich da aus Club-Sicht natürlich der C64 mit einem Maschinensprache-Monitor anböte. Laaangweilig, ich weiß… ;)

Wie gesagt, das hatte ich so *für den Anfang* im Sinn und im Prinizip habe ich alles dabei, was wir heute zu benötigen gedenken (denke ich). Trotzdem vielen Dank für die Hilfsbereitschaft!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »rbl« (8. Februar 2017, 09:18)


  • »Rauschdiagnose« ist männlich
  • »Rauschdiagnose« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 543

Wohnort: Berlin

Lieblingscomputer: Tatung Einstein, Apple IIe, BBC Micro, Commodore plus/4, Atari 800

  • Nachricht senden

697

Donnerstag, 9. Februar 2017, 20:35

Ist das morgen eigentlich eine reine Commodore-Veranstaltung fürs ZDF oder auch ein Stammtisch?

retro64

Vereinsmitglied

Beiträge: 167

Wohnort: Berlin

Lieblingscomputer: Sirius1, C64, C128, Sharp Pocket-Computer PC-[EG12][2-9][0-9][0-9]

  • Nachricht senden

698

Freitag, 10. Februar 2017, 07:53

hoffe mal, das lässt sich beides unter eine Hut bringen ;)

  • »Rauschdiagnose« ist männlich
  • »Rauschdiagnose« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 543

Wohnort: Berlin

Lieblingscomputer: Tatung Einstein, Apple IIe, BBC Micro, Commodore plus/4, Atari 800

  • Nachricht senden

699

Freitag, 10. Februar 2017, 16:54

Bei mir ist eine Erkältung im Anflug, werde daher lieber das Sofa hüten. Viel Spaß und trinkt nicht zuviel Sterni! :D

  • »Thunder.Bird« ist männlich

Beiträge: 278

Wohnort: Berlin

Lieblingscomputer: Epson HX-20, C116, SX-64, Wii

  • Nachricht senden

700

Freitag, 10. Februar 2017, 17:22

Och Rauschi schade mensch!
Jetzt muss das Fernsehteam extra nochmal los und anderes Bier kaufen... für die Kameraeinstellung ;) Spaß :)

Hier ist erstmal wirklich viel aufgebaut: Sechs C64 (SX64, Brotkästen, Maxmachine, DTV...)

und Ich trinke heute mal Pilsner Urquell.

Zitat von »Thunder.Bird«

:sfreud: Zeit ist der Lebensabschnitt, den Viele als zu knapp beschreiben, weil sie zu langsam leben. :prof:

retro64

Vereinsmitglied

Beiträge: 167

Wohnort: Berlin

Lieblingscomputer: Sirius1, C64, C128, Sharp Pocket-Computer PC-[EG12][2-9][0-9][0-9]

  • Nachricht senden

701

Montag, 6. März 2017, 11:34

äähm: Wann sollte der im Signallabor ZDF-gedrehte Streifen doch gleich noch gesendet werden?

shock__tmp

unregistriert

702

Montag, 6. März 2017, 11:36

28.2. 17:00Uhr
Gibts aber auch als Download ... irgendwo.
In der Mediathek ist der Beitrag nicht - vermutlich weil 60% des Beitrags Aufnahmen aus dem Commodore Promovideo sind.

retro64

Vereinsmitglied

Beiträge: 167

Wohnort: Berlin

Lieblingscomputer: Sirius1, C64, C128, Sharp Pocket-Computer PC-[EG12][2-9][0-9][0-9]

  • Nachricht senden

703

Montag, 6. März 2017, 18:25

in der Tat: Sie haben gut 10min aus (cr)-Gründen rausgeschnitten :-(

Aber eigentlich müssten wir als Mitwirkende doch eine Kopie bekommen können, oder?

Microprofessor

NOP NOP NOP

  • »Microprofessor« ist männlich

Beiträge: 3 671

Wohnort: Berlin

Lieblingscomputer: Antikythera

  • Nachricht senden

704

Montag, 6. März 2017, 19:25

Ich habe den Film in HD hier. Einfach einen USB-Stick zum nächsten Stammtisch mitbringen (oder vorher vorbeikommen).
»Retrocomputing ist kein Heimatfilm der Computerkultur.« (Wolfgang Ernst)
»Die Geschichte des Computers ist zu wichtig, um sie den Historikern zu überlassen.« (Raúl Rojas)

Computerarchäologie | About me | Blog | Sammlung | Job

shock__tmp

unregistriert

705

Donnerstag, 9. März 2017, 22:35

Gibts schon nen Termin für den März-Stammtisch? :)

Microprofessor

NOP NOP NOP

  • »Microprofessor« ist männlich

Beiträge: 3 671

Wohnort: Berlin

Lieblingscomputer: Antikythera

  • Nachricht senden

706

Freitag, 10. März 2017, 07:04

Da habe ich mir noch gar keine Gedanken drüber gemacht, weil ich im März relativ viel zu tun habe. Am besten wäre es für mich Anfang April.
»Retrocomputing ist kein Heimatfilm der Computerkultur.« (Wolfgang Ernst)
»Die Geschichte des Computers ist zu wichtig, um sie den Historikern zu überlassen.« (Raúl Rojas)

Computerarchäologie | About me | Blog | Sammlung | Job

ERNIE

Schüler

  • »ERNIE« ist männlich

Beiträge: 66

Wohnort: Berlin

Lieblingscomputer: Macintosh, Amiga & a little bit Atari ST ;-)

  • Nachricht senden

707

Freitag, 10. März 2017, 10:40

Alternativ: Am 25.3. wird aller Voraussicht nach der Berliner Amiga Stammtisch wieder im IN-Berlin zusammenkommen...
Da freut man sich immer über neue Gesichter ;-)

https://www.in-berlin.de/space/
Gruß ERNIE

-- MacSchrauber.de | A4000 | A600 | 1040 STF | PM G3 MT | LC II | etc. --

shock__tmp

unregistriert

708

Freitag, 10. März 2017, 12:22

Amiga kann ich leider so überhaupt nichts mit anfangen.

Blueberry

Anfänger

  • »Blueberry« ist männlich

Beiträge: 7

Wohnort: Berlin

Lieblingscomputer: Amiga 1200

  • Nachricht senden

709

Freitag, 10. März 2017, 12:34

Alternativ: Am 25.3. wird aller Voraussicht nach der Berliner Amiga Stammtisch wieder im IN-Berlin zusammenkommen...
Da freut man sich immer über neue Gesichter ;-)

https://www.in-berlin.de/space/
Na da werde ich mal reinschauen : ) Ich fahre heute in die raue, wilde Niederlausitz, um meinen Amiga 600 + 1200 abzuholen, mit den ganzen Zubehör, was sich in den Kisten befindet. Ich hoffe, dass ich da was reaktivieren kann. Ich habe gelesen, dass man einige Kondensatoren austauschen sollte, bevor man es anmacht. Ich habe von Löten keine Ahnung. Gibt es denn in euren Verein Mitglieder, die das können?

shock__tmp

unregistriert

710

Freitag, 10. März 2017, 12:36

Wenn nicht - ich kann sowas auch und hab schon bei ~10 Amiga 600/1200 die Kondensatoren gewechselt.
Mach ich aber lieber zuhause als auf'm Stammtisch (zumal ich dann nichts vom Stammtisch hab).

Blueberry

Anfänger

  • »Blueberry« ist männlich

Beiträge: 7

Wohnort: Berlin

Lieblingscomputer: Amiga 1200

  • Nachricht senden

711

Samstag, 11. März 2017, 12:13

Ah, ok, das wäre super. Ich mache dann aber im Amiga Bereich einen neuen Thread auf. Leider sind doch einige Kisten verschwunden, als ich es gestern abgeholt habe.
Gerade mal der A1200 ist dabei, die Winner1240/28 Mhz Turbokarte und das wars. Der Amiga 600 ist weg, die Netzteile, Anschlußkabel, Mäuser, Spiele & Zubehör nicht vorhanden. Ich weiß nicht, wo das alles hin ist *grübel* Ich habe noch Amiga OS 3.5 Als CD und Workbench 3.1. als Diskette gefunden, ansonsten Kiloweise Amiga Zeitschriften, das supertolle Spiel "Mag!!!", einige andere Spiele, Aminet CDs, sowie Amiga Future CD's.
Ich mache dann aber im Amiga Bereich einen neuen Thread auf, mit paar Fotos vom Amiga. Ärgerlich ist, dass ich nicht mal nen Netzteil habe.

Microprofessor

NOP NOP NOP

  • »Microprofessor« ist männlich

Beiträge: 3 671

Wohnort: Berlin

Lieblingscomputer: Antikythera

  • Nachricht senden

712

Donnerstag, 6. April 2017, 09:26

Guten Morgen,

wie steht es denn mit (Kar)Freitag, 14.4. mit einem Stammtischtreffen?

µP
»Retrocomputing ist kein Heimatfilm der Computerkultur.« (Wolfgang Ernst)
»Die Geschichte des Computers ist zu wichtig, um sie den Historikern zu überlassen.« (Raúl Rojas)

Computerarchäologie | About me | Blog | Sammlung | Job

shock__tmp

unregistriert

713

Donnerstag, 6. April 2017, 10:15

Meinerseits gut ... die Woche darauf kann ich nämlich nicht.

horniger

Vereinsmitglied

  • »horniger« ist männlich

Beiträge: 328

Wohnort: Berlin

Lieblingscomputer: CTM 70, CTM 9032, TA 1000

  • Nachricht senden

714

Donnerstag, 6. April 2017, 11:11

Ist aber Feiertag, oder?
Prinzipiell sollte es aber klappen...
-------------------------------------------------------------------------------
Suche alles von CTM (CTM 70, CTM 9032, CTM ...)
und MDT (Mittlere Datentechnik ) u.a. von Triumph Adler (Taylorix)
(TA 10, TA 20, TA 100, TA 1000, TA 1069, TA 1100, TA 1600, M32, ...)
-------------------------------------------------------------------------------

Microprofessor

NOP NOP NOP

  • »Microprofessor« ist männlich

Beiträge: 3 671

Wohnort: Berlin

Lieblingscomputer: Antikythera

  • Nachricht senden

715

Donnerstag, 6. April 2017, 11:59

Feiertag

eben :)

Wir müssen uns nur ans Tanzverbot halten und Fisch essen.
»Retrocomputing ist kein Heimatfilm der Computerkultur.« (Wolfgang Ernst)
»Die Geschichte des Computers ist zu wichtig, um sie den Historikern zu überlassen.« (Raúl Rojas)

Computerarchäologie | About me | Blog | Sammlung | Job

  • »Rauschdiagnose« ist männlich
  • »Rauschdiagnose« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 543

Wohnort: Berlin

Lieblingscomputer: Tatung Einstein, Apple IIe, BBC Micro, Commodore plus/4, Atari 800

  • Nachricht senden

716

Donnerstag, 6. April 2017, 14:29

Guten Morgen,

wie steht es denn mit (Kar)Freitag, 14.4. mit einem Stammtischtreffen?

µP

Über Ostern bin ich in Polen.

  • »Rauschdiagnose« ist männlich
  • »Rauschdiagnose« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 543

Wohnort: Berlin

Lieblingscomputer: Tatung Einstein, Apple IIe, BBC Micro, Commodore plus/4, Atari 800

  • Nachricht senden

717

Donnerstag, 6. April 2017, 14:30

Meinerseits gut ... die Woche darauf kann ich nämlich nicht.

... und zwei Wochen nach Karfreitag auch nicht.

shock__tmp

unregistriert

718

Donnerstag, 6. April 2017, 15:08

Meinerseits gut ... die Woche darauf kann ich nämlich nicht.

... und zwei Wochen nach Karfreitag auch nicht.
Das ist selbstredend :) Zum VCFE sind ja immer 30-50% der Stammtischteilnehmer nicht in der Stadt.

719

Donnerstag, 6. April 2017, 16:32

Also ich könnte aller Voraussicht am 14.

Microprofessor

NOP NOP NOP

  • »Microprofessor« ist männlich

Beiträge: 3 671

Wohnort: Berlin

Lieblingscomputer: Antikythera

  • Nachricht senden

720

Freitag, 7. April 2017, 13:53

Dann machen wir Karfreitag einen Berliner Stammtisch und am 29.4. einen "abroad" in München. :)
»Retrocomputing ist kein Heimatfilm der Computerkultur.« (Wolfgang Ernst)
»Die Geschichte des Computers ist zu wichtig, um sie den Historikern zu überlassen.« (Raúl Rojas)

Computerarchäologie | About me | Blog | Sammlung | Job

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied

Dr.Zarkov

Legende: Vorstand, Vereinsmitglieder

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Berlin

Thema bewerten