Suche PuPla/2, FRAK/2

  • Moin zusammen,


    Habe kürzlich in der Bucht eine PAK/3 erstanden.
    Ist teilbestückt und muss noch komplettiert werden.


    Bin allerdings noch auf der Suche nach Platinen für die PuPla und die FRAK - bestückt oder leer, ist egal.


    Hat jemand sowas "übrig" (zum Verkauf) oder kennt eine Quelle?


    Grüße
    Michael

  • Moin Peter,


    Och, so einiges :-)
    Die GALs, das TOS (3.06), CPU und FPU, Quarz - das ist aber nicht das Problem. Teile sind eigentlich alle schon im Zulauf bzw. In der Bastelkiste.
    GALs brennen ist noch so ein Punkt, da hat aber ein Kollege wohl noch einen passenden Prommer rumliegen.


    Möchte danach nur gerne "weiter bauen" mit FRAK und PuPla. An die Platinen zu kommen, ist anscheinend aber recht schwierig.


    Grüße
    Michael

  • Frag mal Frank Lukas im Atari-home.de Forum. Der ist an dem Thema auch dran. FRAK und PuPla == eher unmöglich ... Er war übrigens auch hinter der PAK her, wegen Nachbau.

  • PAK68/3, FRAK/2, Panther/2 und PuPla/2 hab ich als Produktionsdateien hier auf'm Rechner - FRAK sogar als erweiterte Version mit bis zu 256MB RAM (nennt sich Projekt rePAK und ist sogar hier im Forum beworben). Is super, dass Frank.Lukas scheinbar lieber sein eigenes Süppchen kocht anstatt mal alte Threads zu lesen und/oder mich zu kontaktieren - würde ihm 60% der Arbeit für 'nen Nachbau sparen :) PAK68/3 und Panther/2 (und evtl. mehr) gibt's als fertigen Nachbau auch aus Polen. PuPla und FRAK vermutlich auch ... bin ich aber grade zu faul zu googlen.


    FRAK/2 hätte ich noch eine leere Platine übrig, PuPla/2 in halb aufgebaut.
    VB: 150€ (asozialer Preis - ich weiss, ich hoffe man liest im vorherigen Absatz raus wieso)

  • Nichts gegen das Forum hier, aber ich denke, ihr solltet mal rüber kommen, damit die richtigen Leute zusammen treffen.

  • atari-home hab ich damals unter anderem wegen dir verlassen, schon vergessen? :)
    Ich hab da zwar inzwischen wieder nen Account, weil ich damals für 'nen Bekannten dort 'nen Rhotron Atari angeboten hab (der inzwischen mir gehört) - werde dem Forum aber trotzdem fernbleiben.
    Wenn er möchte, ich bin per E-Mail unter "mos6502c Katze gmail Hund com" (Katze = @, Hund = .) zu erreichen

  • ... anscheinend hab ich da in ein Wespennest gestochen?


    Googeln habe ich schon versucht, aber bis Polen bin ich wohl nicht gekommen ;-)
    Melde mich per PM

  • Super ... freut mich, dass das gefruchtet hat.


    Kannst ja die Platinen mal hier posten wenn sie bei dir angekommen sind.

  • Klar, mach ich dann. Er braucht ein paar Tage, da er sie erst noch prüfen will. Eine der beiden ist wohl sogar komplett bestückt :-)


    Hier erstmal meine PAK/3
    [Blocked Image: https://uploads.tapatalk-cdn.com/20170326/f77ae8326a0072f0716a81ffaf039e4e.jpg]


    Und von hinten
    [Blocked Image: https://uploads.tapatalk-cdn.com/20170326/13e5fd3a97f653ee5f5310eb4a766a8d.jpg]


    Warte aber noch auf ein paar Bauteile (ist ja noch etwas nackig)


    Die GALs und TOS-EPROMs habe ich heute (mit etwas Mühe) programmiert bekommen.


    Musste für meinen China-Prommer erstmal ein XP aufsetzen. In einer VM wollte er nicht, im alten Rechner dann erst, nachdem ich einen aktiven USB-Hub dazwischen geschaltet habe.
    [Blocked Image: https://uploads.tapatalk-cdn.com/20170326/f47c040ac2cdb560626548f81658172a.jpg]


    Nächstes oder übernächstes WE geht's weiter


    Grüße
    Michael

  • Sogar mit TAG-RAMs schon drauf :)
    Die sind inzwischen als DIP-Variante garnicht mehr so leicht zu kriegen ... für meine hatte ich damals SMD-Varianten bestellt und kleine Adapterplatinen gefertigt. http://i.imgur.com/AZucv9a.jpg


    Als GAL-Programmierer hast du den TL866? Da schonmal ein Wort der Warnung bzgl. 22V10 GALs ... da funktioniert der Verify nicht.
    TOS-ROMs haste Fertige genommen oder mit TOSPATCH selber aus nem TOS 3.06 generiert?

  • Habe den G540 von Shenzhen Stager Electronics.
    Habe nach dem ganzen hin und her ohne Fehlermeldug programmieren können (GAL und EPROM) - obs funktioniert, wird sich dann zeigen...
    Wieso 22V10? Sind doch 20V8...
    Für die TOS-ROMs gabs fertige images auf der Seite vom Artur :-) war zu faul meinen TT aufzuschrauben...

  • Jo, auf der PAK sind nur 20V8 ;) Dachte ich warne dich nur für die Zukunft schonmal vor.
    Den G540 kenn ich ebenfalls ... schreckliches Teil, mit noch schrecklicherer Software. Ich drück dir die Daumen, dass das geklappt hat.

  • Jo, auf der PAK sind nur 20V8 ;) Dachte ich warne dich nur für die Zukunft schonmal vor.
    Den G540 kenn ich ebenfalls ... schreckliches Teil, mit noch schrecklicherer Software. Ich drück dir die Daumen, dass das geklappt hat.

    Danke für die Warnung :-)


    Ja, der G540 und insbesondere die SW sind furchtbar.
    Habe beruflich viel mit Chinesen zu tun - da bin ich an das Chinglish gewöhnt ;-)


    Ich schließe dann diesen Äthers hier mal - habe ja gefunden, was ich suchte


    Weitere updates dann an anderer Stelle - wenn die Platinen da sind