Ankündigung: monatlicher Retrocomputing-Abend in Stuttgart (RAS), erstmalig am Fr. 14.12.2018, ab 18 Uhr

  • Liebe Sportsfreunde der historischen Rechentechnik!


    Und es begab sich, dass ein paar Ländlebewohner und ein Entwicklungshelfer aus dem Schweizer Voralpenland beschlossen, es sei genug der einsamen Abende am Gerät und man brauche auch in der Neckar-Metropole ein noch regelmäßigeres, noch häufigeres und noch abendlicheres Retro-Computing-Treffen. Und sie kamen überein, sich


    jeden zweiten Freitag im Monat, ab 18 Uhr


    im Stuttgarter Hackerspace shackspace


    zu treffen, um zu tun, was Aufgabe bei jedem ordentlichen Retro-Computing-Treffen sei:


    Alte Rechentechnik

    zu thematisieren,

    sie zu begaffen,

    ihre jeweilige Hochzeit zu glorifizieren,

    ihre historische Bedeutung zu verklären

    und

    die derzeit aktuelle Rechentechnik zu verspotten!



    :ätsch:



    Wie die Widmung schon vermuten läßt, ist das Thema natürlich -- wie könnte es auch anders sein: alte Computer, ihre Technik, ihre Geschichte(n), ihre Programmierung, ihre Erweiterung, ihre Instandhaltung und ihre (Weiter-)Verwendung. Und Menschen.


    Die Regel "zweiter Freitag im Monat, ab 18 Uhr im shack" ist fix und das Kommen erfordert keine Anmeldung. Der Abend hat weder Motto noch Rahmenprogramm und soll auch spontan besuchbar sein. Keiner soll sich verpflichtet fühlen, da mit einem alten Rechner, einem Projekt oder auch nur dem Hauch eines Plans vorbeizukommen. Spontan-Besuche sind also ausdrücklich erwünscht und sogar die Intention des Abends.


    Und nun die Fakten fürs erste Treffen:


    Veranstaltung: Retrocomputing-Abend in Stuttgart - RAS
    Voranstaltungsort: Stuttgarter Hackerspace shackspace e.V., Ulmer Straße 255, 70327 Stuttgart, http://shackspace.de/

    Termin: Freitag, 14.12.2018, ab 18 Uhr

    Anmeldung: nicht erforderlich

    Mailingliste: https://lists.shackspace.de/mailman/listinfo/crt


    Parksituation: Falls ihr mit dem Auto kommen wollt: Bitte parkt irgendwo an der Straße und nicht im Hof (weder vor noch hinter dem Haus). Es gibt ein von der Hausverwaltung beauftragtes Abschleppunternehmen, das dort selbsttätig abschleppt.


    Ausladen: Wer etwas größeres oder schwereres mitbringen möchte: In der Regel wird nichts passieren, wenn ihr zum Ausladen kurz in den Hof einfahrt, euer Zeug ausladet, in den Flur oder Aufzugvorraum stellt und dann gleich zum Parken fahrt. Berichten zufolge kann ein Abschleppvorgang aber nur wenige Minuten dauern. Unbeaufsichtigtes Verlassen das Autos geht auf eigenes Risiko.


    Infrastruktur: Falls jemand etwas mitbringen möchte: Normalerweise findet das Treffen im Seminarraum des shacks statt. Dort stehen 10 Tische bereit, um euch auszubreiten. Es gibt Steckdosenleisten, Netzwerkanschlüsse am Platz, WLAN und auch einen Beamer. Wer Werkzeug, Ersatzteile oder Hilfe bei einer Reparatur bzw. Hilfe bei der Lösung eines Problems braucht, kann auch vorher auf der Mailingliste (die ist für alle Retro-Computing-Treffen im shack) fragen.


    Wer die Location (noch) nicht kennt: Es gibt eine Küche, Getränke- und Snack-Automaten. Auch Tische, Stühle, Sofae und Platz ist in ausreichender Zahl vorhanden. Natürlich auch Internet... es ist schließlich ein Hackerspace.

  • Hallo MAP,


    sehr cool! Jetzt habt Ihr den Salat! Das sind nur 10 km von mir zu Hause! Ihr müsst wohl damit leben, dass ich aufschlage :-)


    Selber Schuld!


    Gruß Bernd

  • Und natürlich ist nicht 2019 gemeint, sondern 2018... seufz. Das passiert, wenn man einen alten Artikel uebernimmt und dann c&p macht. Also: 14.12.2018 natürlich :)


    Hallo MAP,


    sehr cool! Jetzt habt Ihr den Salat! Das sind nur 10 km von mir zu Hause! Ihr müsst wohl damit leben, dass ich aufschlage :-)

    Tja, dann müssen wir jetzt wohl mit dem Salat leben :D


    Wir freuen uns :)

  • kpanic

    Hat den Titel des Themas von „Ankündigung: monatlicher Retrocomputing-Abend in Stuttgart (RAS), erstmalig am Fr. 14.12.2019, ab 18 Uhr“ zu „Ankündigung: monatlicher Retrocomputing-Abend in Stuttgart (RAS), erstmalig am Fr. 14.12.2018, ab 18 Uhr“ geändert.