Suche Teile/RAM (und biete etwas)

  • Hallo,


    ich suche:


    1x SCSI-CD Laufwerk
    1x Gehäuse für selbiges (inkl. Strom)
    1x SCSI-Kabel (zum Anschluss an einen Mac)


    2x SIMM 30 pol. (jew. 2x 2 MB oder 2x 4 MB)


    Ich biete:


    - Diverse ISA-Karten (Grafik, I/O, Gameport,....)
    - Einen ganzen Haufen "64er"
    - Div. C64-Bücher
    - Einen C128D Plastik (Gehäuse beschädigt, ansonsten läuft er)
    - Canon BN22 Notebook (neues Netzteil, Funktioniert alles, außer Akku, der ist defekt)
    - Toshiba Satelite Notebook (Pentium I, 16 MB) - Funzt (auch das Floppy-LW) - Display ok, aber dem Alter entsprechend kann es mit einem modernen nicht mithalten


    Auf Wunsch gerne Bilder usw. - Alles VB, am liebsten wäre Abholung, Versand jedoch möglich.

  • Ich habe noch einige SCSI CD-Laufwerke im Keller liegen. Kann ich eines versenden davon. Interessiert bin ich an ISA Karten aller Art. Das Canon würde mich aber auch interessieren ich kann gerne noch etwas drauf legen. Mit einem Kabel könnte ich dienen wenn es Centronics ist - muss ich erst nachsehen ob ich das noch habe, ein externes Gehäuse habe ich leider keines.

  • Huhu,


    xesrjb: Was für Simm-Größen hast du denn? Ich frage deshalb, weil in 1 MB-Simms ersticke ich :-) Davon hab ich mehr, als mir lieb ist.


    nicetux: Das wäre nicht schlecht. Jep, das sollte so ein Centronics-Port sein, wie er halt bei SCSI-Controllern üblich war, um externe Geräte anzuschließen. Gerne sende ich Dir das Canon und alle Isa-Karten zu, die ich bei mir herumliegen habe. Schick mir einfach mal eine PN - da regeln wir dann alles Weitere.


    braucht noch irgendwer 64er-Zeitschriften? Die nehmen den meisten Platz weg :-)

  • Hab noch ein externes SCSI-Gehäuse, allerdings mit einem mir völlig unbekannten Stecker, für den man vermutlich kein Kabel finden wird...


    SIMMs hab ich leider auch nur massenweise 256k und 1 MB. SIMMs mit 2 MB gibt es meines Wisses nach nicht, wäre mir zumindest neu. Kenne die nur mit 256k, 1 MB und 4 MB.

  • Danke für die Infos zu den RAMs. Na irgendwo werde ich schon 4 MB-Riegel auftreiben. Bis dahin müssen es halt 1 MB-Riegel tun.
    Was für einen Stecker braucht man denn da? Waren die nicht genormt?

  • SIMMs hab ich leider auch nur massenweise 256k und 1 MB. SIMMs mit 2 MB gibt es meines Wisses nach nicht, wäre mir zumindest neu. Kenne die nur mit 256k, 1 MB und 4 MB.


    Stimmt, habe ich auch gerade ergoogelt.


    xesrjb

    Wer verliert und läuft von hinnen, kann ein andern' mal gewinnen!'

  • Was für einen Stecker braucht man denn da? Waren die nicht genormt?


    Sehr breit, trapezförmig und drei Reihen von Pins. Stammt von irgendeinem uralten UNIX-System. Steckt auch noch ein QIC-Streamer drin, den ich mal ausbauen sollte. :D


    Irgendeiner Norm entspricht der Stecker sicher, aber leider keiner mir bekannten SCSI-Norm. Ich mach morgen mal ein Foto, evtl. kennt ja jemand den Anschluss und hat ein passendes Kabel. Das Gehäuse kannst du dann gerne haben, war schon ein paar mal kurz davor, es zu entsorgen...

  • - Diverse ISA-Karten (Grafik, I/O, Gameport,....)


    Hi,


    ich suche noch eine alte VGA Karte.
    Desto weniger hochintergierte ICs, also mehr TTL ICs, desto besser.


    Hast du da was?


    Schoenen Abend
    Florian

    ;------------------------------------
    ;----- ENABLE NMI INTERRUPTS
    (aus: IBM BIOS Source Listing)

  • Irgendeiner Norm entspricht der Stecker sicher, aber leider keiner mir bekannten SCSI-Norm


    'tschuldigung, wenn ich mich gerade mal einmische, aber trapezförmig und dreireihig, da sind mir aus dem UNIX-Bereich nur 50-polige D-Sub-Stecker geläufig (auch als DB-50 bekannt). Von der Form her sehen die aus wie übliche 25-polige Sub-D-Stecker, halt nur ein bisschen breiter (weil dreireihig).

  • dreireihiger D-sub, DD-50


    Reichelt hat die Bauteile, und bei ebay finden sich hin und wieder auch fertige Kabel.


    Viele Grüße
    Andreas

  • Am Samstag Vormittag räume ich mal alles zusammen - dann mache ich eine Liste der ISA-Karten (u. A. habe ich vorhin eine 8-Bit Soundblaster gefunden :-D ). Ebenfalls biete ich noch eine GE-Soft SCSI-Controller für den Atari ST mit ACSI-Kabel. Wird ggf. noch mehr.

  • Ich aktualisiere mal:


    SB 8 (ISA): Reserviert
    Canon Notebook: Reserviert


    Zu haben sind jetzt:


    -Toshiba Satelite - Pentium 1 mit 16 MB Notebook
    -C128D mit Tastatur
    -ISA-Karten (Liste folgt)
    -Die ganzen 64er-Zeitschriften (hier wäre ggf. eine Abholung noch am sinnvollsten)
    -Einen Stapel TED-Bildplatten, sowie Ersatz-Platinen für den Player TP1005
    -C64 II, 1084, 1541II, sowie 1541II+XE1541 Kabel, Retro Replay (rot) mit geflashtem Action Replay, 2x Competition Pro
    -NES mit 2 Controller, 4-Player-Adapter, ohne Netzteil, mit Spielen (Adventure Island 1+2, 3-in-1, Star Tropics, Mega Man 3,....)
    -Pentium I 120 MHz, 128 MB, CD-ROM, ohne HD, SB16 ISA, PCI ATI Mach64, PCI LAN (mit W3.11 getestet) - Deckel sollte vorhanden sein ;-) Ist ein Midi-Tower - auf Wunsch mit Tastatur-Adapter
    -Atari ST GESoft SCSI-Controller mit Kabel
    -C64 Bücher (Darunter Giga Cad mit Disk, Floppy Buch,....)


    Ich suche noch:


    2x 4 MB SIMM 30 pol.
    externes SCSI-Gehäuse mit Kabel+Netzteil

  • Hy Workaholic


    Habe nun 2 x 4 MB SIMM 30 pol. gefunden.
    Schreib mir deine Adresse per PN.
    Wieviel LW sollen in das Gehäuse passen?
    Intresse an einer ET4000 ISA-Karte bzw GESoft SCSI-Controller




    Gruss Dietmar

    ____________________________
    suche immer alles für Atari 16/32 Bit

  • Denke nicht, dass das ein DB-50 ist. Der sieht auch nicht aus wie ein größerer Sub-D-Stecker.
    Foto kommt im Laufe des Tages.


    Doch, ist einer, nur auf Deinem Bild hast Du ihn halt nicht als Stecker (sog. "male"), sondern als Buchse ("female"), wie *hexagon* weiter oben auch schon feststellt - nur, *hexagon* bezeichent ihn als "DD-50", ich kenne ihn noch als DB-50. Aber, egal, mit diesen Informationen lassen sich ja dann auch die notwendigen Teile besorgen und ein entsprechendes Verbindungskabel zusammenfrickeln (oder besser: Löten). Und beim Kauf des Kabels möglichst darauf achten, dass es verdrillte Leitungen sind und es eine ordentliche Abschirmung hat. Die Datenübertragung bei SCSI ist nämlich sehr empfindlich gegen Interferenzen - aber, ich denke, das wisst ihr auch selbst.

  • Woran erkenne man denn die 4MB Riegel.


    Schauen, was auf den Chips steht, umrechnen und mit der Anzahl der Chips multiplizieren. ;) Als Beispiel: auf einem Chip steht irgendwas mit xxxxx4256. Das wären dann 256 x 4 Bit, also 128 KiB. Sind 8 Chips auf dem Modul, ergibt das 1 MiB. Bei einer "krummen" Anzahl an Chips (5, 9 oder 18) hat das Modul zusätzlich Parität.