Sony MSX HB-10D

  • Hallo zusammen,


    ich bin Andi aus Böblingen, bin neu hier und habe meinen alten MSX auf der Bühne gefunden. Leider habe ich kein passendes Stromkabel und auch keine Joysticks mehr. Könntet ihr mir weiter helfen und mir sagen, wo ich Ersatz herbekomme?
    Würde die Kiste gerne mal wieder testen.


    Vielen Dank
    Andi :thumbsup:

  • Ich fürchte, ohne Basteln wird's nix. Das passende Netzteil zu finden wird eher schwierig sein.
    Was die Joysticks anbelangt gehen alle welche für den C64 etc. auch laufen ;)

    Viele Grüsse
    Roman
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ...auch das Zukünftige wird ein Morgen haben, das es zum Gestrigen werden lässt...


    Viele Grüsse aus der Schweiz
    https://webnose64.ch

  • von hinten sieht das Ding so aus wie mein Mitsubishi.


    Vielleicht hast Du Glück und das Netzteil ist wie bei mir schon drin (Aufschrauben, nachsehen). Dann musst Du nur die Buchse rausbeissen und fachgerecht ein Netzkabel (mit Zugentlastung) anbringen (lassen). Das mit der Buchse rausbeissen ist wohl in jedem Fall fällig, ich wüsste nicht wo man das Gegenstück finden sollte (vielleicht ausserhalb von Tokios Flohmärkten).

  • Der Buchse sieht genauso aus wie die an einem ZyXEL U-1496E (Modem).
    Da mittlerweile total obsolet, sollte es die inzwischen für kleines Geld in der Bucht geben.
    Somit hätte man schonmal einen passenden Stecker mit Kabel - Wenns denn tatsächlich passt.
    Als Dreingabe bleibt vom Modem zumindest eine 68000 CPU und zwei 27010 EPROMs über.
    Wenn jemand die Maße vom Original-Stecker hat, kann ich mal am ZyXEL nachmessen.


    Edit: Passende ebay-Auktion: 400894522725
    Die EG Version hatte, glaube ich, einen anderen Stecker, die also lieber nicht nehmen.

  • Danke für die Antworten und Tipps. Werd die Kiste mal bei Gelegenheit aufschrauben. Hatte auch spekuliert dass das Netzteil vielleicht schon integriert ist.


    Schönes WE und Ostern allerseits. :D

  • Hehe, so kann man das natürlich auch sagen.
    Wir haben uns damals damit immer die Amiga-User lustig gemacht:
    Was hat dein Rechner für 'ne CPU ? 'Nen 68000er ? - Sowas... den hat mein Modem auch, nur höher getaktet .... :mrgreen:


    PS: Das Modem war damals der Traum eines jeden Sysops, konnten sich aber viele nicht leisten.
    Ich hab damals DM 898,- dafür bezahlt. (Rechnungsdatum 27.12.1993)

  • Das Netzteil versorgt den Rechner mit 6V-900mA und AC16V-160mA. Wird schwer sein da Ersatz zu bekommen. In der Bucht wurde eines von einem spanischen Verkäufer für 60.- plus Versand angeboten. Für das Geld gibt es andere MSX zu kaufen. Netzteile für Sony HB-F1 und Panasonic FS-a1 haben die gleiche Bauform, sind aber nicht PIN und Spannungskompatibel.
    Ein Service Manual kannst Du unter
    http://msx.hansotten.com/manuals-and-guides/
    runterladen.
    Der HitBit ist ein klasse Gerät, gerade für die erste MSX Generation werden wieder viele Spiele entwickelt. Es existieren relativ günstige Massenspeicher Cartridges, die den Zugriff auf SD oder CF Karten unterstützen. Und Spiele und Anwendungen auf Modulen benötigen keine weitere Hardware. Und der 10D war einer der selteneren Rechner mit deutschem Tastaturlayout.