Ulc24/22V10-15

  • Hallo,
    ich suche 1 Chip mit nachfolgender Bezeichnung:


    ULC24/22V10-15
    C301898-001
    9102


    alternativ würde ich auch ein defektes Mainboard vom ATARI MEGA STE nehmen.


    Gruß Reiner

    --- Der Fischkopp aus dem wilden Süden ---
    --- reiner-schulz.org ---

    --- BBS-Mailbox 0049 7131 970251 ---

  • hy rainer


    hab keinen
    hast du mal im atari-home forum angefragt



    gruss dietmar

    ____________________________
    suche immer alles für Atari 16/32 Bit

  • Hallo Felge1966,
    es ist einer, er gehört zu den PAL-Chips für die Monitoransteuerung. Genau das Beinchen, an das einer der beiden Drähte aufgelötet wird fehlt. Dummerweise so dicht am Gehäuse, das das Löten nicht mehr möglich ist. Es gibt die Chips noch, aber der Transport übersteigt den Chip-Preis um das Dreifache. Nur wenn ich hier nichts bekomme, muss ich in den sauren Apfel beißen.


    Gruß
    Reiner

    --- Der Fischkopp aus dem wilden Süden ---
    --- reiner-schulz.org ---

    --- BBS-Mailbox 0049 7131 970251 ---

  • GALs kann man mit Glück oder Mühe kopieren (wenn alle pins dran sind). Pins kann man wieder frei legen und ein Kabel anlöten.


    Gruß x1541

    Zuletzt repariert:
    19.11. Toshiba 3,5" Floppy defekter Elko durch Kerko getauscht auf Motorplatine
    27.11. 1541B Dauerlauf, Elko im Resetschaltkreis defekt, nicht der 7406 wie zuerst verdächtigt!
    21.5. PET2001 zweimal 7805 Regler getauscht, 6540-010 durch Adapter ersetzt, sowie 3x 6550

  • Wenn man die Kerbe links hält und die Beschriftung normal lesen kann, unten der 4. von links.


    Wie Nicolas schon geschrieben hat kann man die Gehäuseoberseite etwas abfräsen und dann eine Leitung anlöten. Da der eigentliche Chip in den Mitte des ICs liegt geht das umso leichter, je weiter der betroffene Pin von der Mitte entfernt ist. Pin 4 würde wohl schon recht unproblematisch sein.

  • Danke für Dein Angebot. Ich hatte, so wie es ausschaut, Glück. Ein Käfer der genau auf den richtigen Namen hört, ist unterwegs zu mir. Sollte etwas schiefgehen, melde ich mich. Zur Frage ob es ein beliebiger 22V10 sein darf, muss ich mich dann erst schlau machen. Ich bin kein Reparaturprofi, sondern Frischling auf diesem Gebiet.


    Gruß Reiner

    --- Der Fischkopp aus dem wilden Süden ---
    --- reiner-schulz.org ---

    --- BBS-Mailbox 0049 7131 970251 ---

  • Dann werde ich den Versuch eine lötfähige Stelle freizulegen auf alle Fälle probieren. Das bedeutet, Sonntag wird versuchsweise der Dremel angeworfen und Kunststoff beseitigt.


    Gruß Reiner

    --- Der Fischkopp aus dem wilden Süden ---
    --- reiner-schulz.org ---

    --- BBS-Mailbox 0049 7131 970251 ---

  • Vielleicht ist eine Ergänzung nötig:
    Mit "neues IC" meine ich eines wie wie es dlchnr angeboten hat und wie ich sie hier auch verwende. Die sind unprogrammiert.
    Das IC, das Du bestellt hast, müßte direkt funktionieren, weil es die identische Bezeichnung hat.

  • Hallo Michael,


    danke für Deine Hilfe :thumbsup: . Seit 16.00 Uhr lebt der STE. Zumindest liefert er ein sauberes Bild. Die AT Speed C16 sitzt und funktioniert auch. Jetzt werde ich mich auf die Suche nach einer passenden HDD machen. Wenn ich schon am Basteln bin, dann werde ich dem Teil auch gleich ein Update auf TOS 2.06 gönnen.
    Also noch einmal ein herzliches Danke .


    Gruß
    Reiner

    --- Der Fischkopp aus dem wilden Süden ---
    --- reiner-schulz.org ---

    --- BBS-Mailbox 0049 7131 970251 ---