Posts by Diddl

    Das ist ein schönes XUM1541 Paket.


    • parallel Kabel mit VIA Adapter Board für das Floppy Laufwerk
    • XUM-1541 Device mit Adapter Kabel
    • C64 Userport Adapterkabel


    Es ist universell gemacht, wie ein Baukasten System.

    Immer DIL-15 in der Mitte, mit einheitlicher Belegung.

    Es gibt auch ein XAP Modul, das ich nicht genommen habe, weil ich keinen LPT Port mehr habe.



    Man kann es in verschiedenen Kombinationen verwenden:

    • C64 parallel an die 1541/1571
    • XUM-1541 and die 1541/1571
    • XAP Adapter an die 1541/1571


    Finde ich schlau durchdacht und funktioniert prima. :)

    Es hängt auch kein Kabel mehr weg von der Floppy.

    Werde jetzt alle meine Laufwerke parallel machen.



    https://www.ebay.at/itm/COMMOD…arallel-port/233771767726


    Ich hatte ja erst gedacht, daß das sowas wie ein massiver RAM Puffer ist, der quasi die komplette Disk cached

    Ja, du hast recht, das ist es, es kann mit seinen 1 MB RAM mehrere Disketten buffern.


    Turbo Access nutzt das RAM auch ...



    ... aber dann hätte man auch gleich so ein SD Teil nehmen können, das würde also vermutlich so niemand basteln.

    Nee.

    Die meisten SD Dinger sind ziemlich inkompatibel.


    Und die sehr kompatibel sind (U2, Pi1541 ...), die sind langsam.

    Vorallem arbeiten die nicht mit Disketten ...

    Was hat man eigentlich von der massiven Anzahl an Floppyspeeddern.

    Sammel Trieb?


    Der Eine sammelt Commodore und hat 25 Stück C64 ...

    Der Andere will jeden Hardware Speeder haben.


    Die haben doch vermutlich nicht alle ein eigenes Datenformat oder so ?

    Nee.

    Alle können mit denselben Disketten arbeiten.


    Fast! Manche können 40 Spuren, andere nur die Standard 35.


    Natürlich ist die optimale Geschwindigkeit nur zu erreichen, wenn die Diskette vom eigenen Speeder beschrieben und formatiert wurde.



    Und manche werden ja eigentlich auch nur mit einem parallelen Kabel gedacht sein. Danach sieht es aber nicht aus.

    Außer Jiffy und S-Jiffy brauchen alle ein parallel Kabel.

    Dh. sie laufen alle auch ohne parallel Kabel, langsam halt.


    Aber alle kommen mit demselben parallel Kabel aus.

    ... ist extraschön.


    Nachbau ProLogic-DOS??


    Es ist der BESTE Hardware Speeder den es für die 1541 gibt. :)



    TOMMY_NRW vom Forum-64 hat dieses Wunderding erschaffen: MegaLoDOS

    Ich bin hin und weg, ein langjähriger Traum ist nun Wirklichkeit geworden.



    Der beste Hardware Speeder deswegen, weil er ALLE wichtigen Hardware Speeder vereint auf einer Platine!


    • Original DOS auf dem Motherboard
    • Professional DOS (Rapi DOS)
    • Dolphin DOS (2.0)
    • Prologic DOS
    • SpeedDOS Expert (40 Tracks)
    • SpeedDOS (35 Tracks)
    • S-JiffyDOS
    • JiffyDOS
    • CBM DOS improved (bug fixed) mit SuperCard+
    • Turbo Access
    • Turbo Trans
    • SuperRAM DOS DD
    • SuperRAM DOS PD


    Nebenbei bekommt man auch noch:

    • optional Trackanzeige mit 7-Segment LED
    • OLED Display mit Drehencoder
    • komfortable Menüführung (Drehknopf doppelt)
    • Reset Taster (Drehknopf kurz)
    • Device# 8,9,10,11 wählbar
    • Schreibschutz Anzeige
    • Schreibschutz AUS Übersteuerung permanent (Diskwechsel Erkennung geht trotzdem)
    • Schreibschutz EIN Übersteuerung permanent (Diskwechsel Erkennung geht trotzdem)
    • Schreibschutz AUS Übersteuerung temporär (bis zum Diskettenwechsel)
    • Schreibschutz EIN Übersteuerung temporär (bis zum Diskettenwechsel)
    • Verriegelungshebel Schalter Erkennung
    • Zwei MHz Anzeige mit zweifarben LED



    Ich bin total begeistert!

    Ein Hoch auf Tommy_NRW!!

    Keine Ahnung, wie das in Österreich läuft, aber hier in Deutschland gibt es keinen Impfzwang.

    Den pahntasieren sich nur die Deppen zusammen, die auch den Schwachsinn von 'Ermächtigungsgesetz' in die Welt gesetzt habn.

    Im Sommer war in Österreich noch die klare Aussage: Impfpflicht wird es nicht geben!



    Jetzt wird sie bereits diskutiert, ein Landeshauptmann spricht sich klar dafür aus:

    Zwang oder Freiwilligkeit: Kommt die Impfpflicht in Österreich? (msn.com)



    Des Gesundheitsminister sagt zwar noch, dass eine Pflicht nicht notwendig sei.

    Mal sehen wie es aussieht, wenn sich nur 40% impfen lassen ...



    Einzig die FPÖ spricht sich noch klar gegen die Impfpflicht aus:

    FPÖ startet jetzt Petition gegen Impf-Zwang - Coronavirus | heute.at

    (normal bin ich keine Freund dieser Partei, aber jetzt sind sie mir schon VIEL sympathischer!!)



    Klar scheint es jedenfalls zu sein, dass ein Impfzwang rechtlich möglich ist:

    Impfzwang rechtlich möglich | DiePresse.com

    Gerade noch gelesen: Inzwischen wurden weltweit 1,1 Mio Menschen geimpft, in drei Fällen hat eine allergische Reaktion gegeben. In der gleichen Zeit sind 90.000 Menschen weltweit an Corona verstorben. Was gibt es da überhaupt noch zu diskutieren, ob die Impfung gefährlich ist?

    Ich würde mich nicht freiwillig impfen lassen gegen Corona.

    Ach was, es sind ja nur 2048 mal die (8+11) Schalter einzustellen und zu bestätigen.

    Nee.


    Wenn man die Adresse aufsteigend programmiert, dann sind es wesentlich weniger Schalter Betätigungen.


    A0 .. jedes Mal

    A1 .. jedes zweite Mal

    A2 .. jedes vierte ...



    Immer noch besser als ein handgefädeltes ROM! :D

    Meiner Überraschung war groß, als ich dann rausgefunden habe, dass das Teil aus einem Eigenbau ist! Es hat sich wohl jemand vor vielen Monden sehr viel Mühe damit gegeben.

    sehr cool ...


    Auf dieser Lochraster wäre noch schön Platz für einen kleinen Atmel, der Bei Bedarf die Schalter bedient ... :evil:;)



    Wenn man 2K manuell programmiert, dann hat man ganz schön was zu tun

    Seltsamerweise verwende ich für EPROMS am häufigsten den TL866 CS.

    Neuere Chips, die am CS nicht gehen, die flashe ich am TL866-II


    Wenn du den Galep loswerden willst: Der steht bei mir noch auf der Wunschliste.

    Hab noch einen GalepIII

    Ich kann nicht verzichten auf den Galep.


    Es ist die einzige Möglichkeit

    • ATF1504 zu löschen wo die JTAG als IO definiert wurden
    • EPROMS mit mehr als 21V
    • und die 2532 für den PET

    Und macOS basiert auf FreeBSD, was auf BSD 4.4 basiert, was auf BSD 4.3 basiert.


    Der Kernel von MacOS (Darwin) hat (teilweise) die gleiche API wie FreeBSD. Was hinter der API ist, hat Apple zum größten Teil neu entwickelt. Da MacOS aber nicht nur aus dem Kernel besteht und der ganze Rest rein gar nichts mit Free- oder einem anderen BSD zu tun hat, ist das eine "mutige" Aussage.


    Wie auch immer, Apple Manager haben schon öfter behauptet Apple hätte Dinge "erfunden" oder "neu erfunden", wo es lächerlich ist.

    Beispiel Computermaus (da gab es Apple noch nicht mal), Touch Screen, Smartphone ...

    Bei mir stehen drei Brenner:

    • ein TL866 CS
    • ein TL866-II
    • und der Galep-5


    Seltsamerweise verwende ich für EPROMS am häufigsten den TL866 CS.

    Neuere Chips, die am CS nicht gehen, die flashe ich am TL866-II


    Einige Dinge gehen nur am Galep, kommt aber sehr selten vor.


    Eigentlich seltsam, der Galep kann eigentlich alles.

    Ich bräuchte nur den Galep alleine.

    Und doch verwende ich meistens den TL866 ...

    Ich habe mir nun auch so einen BBC Master in der Bucht geschossen.


    Bin echt erstaunt, was der für ein tolles BASIC hat, mit Prozeduren, Funktionen und lokalen Variablen!!!

    Ich denke 1983 hat kein anderer Rechner so ein BASIC gehabt.


    Dann 80 Zeichen, gut das hat ein 8032 auch, aber von Natur aus Farb und Grafik fähig.

    Muiltiprozessor tauglich!

    Wirklich ein sehr fortschrittliches 8 Bit System.


    Bin begeistert.

    Wenn der Rauch erst Mal raus ist, ist's es meist zu spät. Den bekommt man nie wieder rein! Ich spreche da aus Erfahrung...

    ::microwave::

    Oja!



    Alle elektrischen Geräte laufen mit Rauch.

    Im Prinzip nur hoch entwickelte Dampfmaschinen. :prof:



    Die Bauteile auf der Platine, da ist der Rauch drin.

    Aber auch in den Leiterbahnen!

    Weiß ich, aus eigener Erfahrung.

    Ja wie auch immer, man kann sich ärgern, belächeln oder es einfach ignorieren.


    Die hohen Preise sind Realität!


    Und es scheint ja zu funktionieren.

    Anscheinend gibt es Käufer, denen der Preis völlig egal ist.

    Insofern wäre der Verkäufer ja blöd, wenn er es nicht versuchen würde?

    Gewinn Maximierung - ein Auswurf des alles beherrschenden Kapitalismus.



    Ich sehe da kein großes Problem?


    Entweder der Preis passt (für mich) oder eben nicht.

    So einfach ist das.

    Der 80188 ist (soweit ich mich erinnere) die low-cost Version des 80186 - hat nur 8-Bit Bus extern, statt 16-Bit wie beim 80186.


    ich habe nur einen Rechner mit 80186. Das ist auch so ein „All-in one“ - ein Minolta Büro-Rechner.


    Wenn ich zwei Prozessoren in einem System habe, dann ist es hilfreich, wenn das Bussystem kompatibel ist.


    Eine 80186 und ein Z80 benutzen beide einen 8 Bit Bus ...