Posts by PC-Rath_de

    Steht doch da ... "wurde anderweitig benötigt" ... ;)


    wahrscheinlich für die Ladestation vom Rasenroboter oder sowas :)

    Habe ich mir auch gedacht: wenn es vollfunktionsfähig wäre, wäre es sinnfrei das Netzteil zu entfernen. Die 40€ für ein neues Netzteil in der Größenordnung wären garantiert billiger, wie der Wertverlust des Next-Rechners.


    Entweder ist der Verkäufer nicht der schlauste oder der Rechner ist Vollschrott

    Interessant wäre eine eventuell dazugehörige Software. Dann könnte man auch mal einfach so ein Modul von Pollin oder Ali dafür benutzen. Das Protokoll sollte ja dasselbe sein. Aber vielleicht gab es von Conrad ja auch nur ein paar Codezeilen im Heft.

    DCF_TIME - AtariUpToDate
    For computers without a hardware clock there are DCF77 receivers available from different companies which can be connected to the computer to receive the…
    www.atariuptodate.de

    .

    Ist das ein Mikropunkt und dein Kommentar ist dadrin? :xmas:


    ---------------------------------------------------------


    heute habe ich mich mal an den Thermodrucker und Kartenleser für den HP 41 dran gemacht.

    Leider ist der HP-41CV-Karton leer. Bisher habe ich nur festgestellt, dass der Drucker aufgrund des mickrigen 3VA-Netzteiles nur mit geladenem Akku funktioniert (Papier vorspulen, mehr ist ohne Taschenrechner nicht drin)

    Es hat nicht jemand zufälligerweise einen HP-41 und wollte schon immer mal den Thermodrucker ausprobieren? Porto zahl ich :S

    Da die Kabelfarben gerne je nach Revision abweichen:

    Möge das Multimeter mit dir sein. Zumindest den Tasterkontakt dürfte man durchpiepen können

    https://lotharek.pl/productdetail.php?id=46

    So wie ich die Artikelbeschreibung verstehe wäre das genau was ich suche.

    Hat jemand Erfahrungen damit?

    Das Ding habe ich hier.

    Logischweise ist das nicht Plug and Play, sondern benötigt Treiber, die erstmal aufs Gerät gebracht werden müssen.

    Nach wie vor verstehe ich nicht, warum du nicht einfach DD Disketten verwendest.


    Alternativ blieben die Wechelfestplatten von Syquest, die in Atari, Amiga und PC laufen. Bezüglich des Dateisystems müsstest du dir aber was einfallen lassen

    Nicht erst. Der PC10 und PC20 kamen in jeder Generation gleichzeitig auf dem Markt, halt mit HDD oder ohne.

    Natürlich hat der PC10 mit dem PC10-III wenig zu tun. Kleineres Gehäuse, hochintegriertes Mainboard mit HDD-Schnittstelle Onboard.


    Ich glaube mit 400€ ist man schon sehr optimistisch unterwegs

    Der PC10 und PC20 sind identisch, bis auf die Tatsache, dass der PC20 eine Festplatte hat und der PC10 nicht

    Heute ist die Post sehr enttäuschend:

    Ein Quarztester-Bausatz mit fehlendem PIC (Kann den zufälligerweise jemand bei sich auslesen und als .bin posten?)

    Ein paar Kontakte, wo nur die Hälfte vergoldet ist

    Ein Farbband für meinen NEC P6 Plus, das 7 statt 2 Tage brauchte, weil B&W 70 cent Porto sparen musste (B&W steht wohl für BüWa?)

    2x 74LS645, die ich nicht brauche, weil mein IC-Tester wohl Fehlalarm auslöste (aber in 2 Tagen da und einwandfrei)

    Ja den hatten wir schon, den durfte ich sogar kennenlernen, er wollte mir einreden, die 33MB Festplatte sei schon 500€ wert. Das wir die für 100€ mit Controller mal im Shop hatten, hat ihn 0 interessiert.

    Ich habe auch noch einen PC10 hier wo stehen...

    aber warum braucht dieser Rechner einen eigen MFM Controller? war der nicht beim PC10 "on Board"?

    Nene, das ist XT IDE, also eine 8 Bit IDE-Schnittstelle. und das hat auch nur der PC10-III. Sagen wir es so: Ich habe ungefähr 400 Festplatten und genau eine hat XTIDE und ist eigentlich auch defekt.

    Als günstigste Lösung gibt es XT-IDE-Steckkarten mit 16 Bit IDE. Da kann man dann eine kastrierte 1...8GB HDD einbauen, dass die mit 20...40MB arbeitet = viel zuverlässiger. Oder eben gleich eine CF-Karte (musst du mal in meine Marktplatz angebote gucken, dann weißt du, was ich meine)

    Das ist generell so, dass man die alten Sachen damals geschenkt bekam (wie auch zur gegebenen Zeit Gameboy, NES, SNES, N64) und heute tief in die Tasche greifen muss. Wer sich damals Atari oder Amiga als billiges Hobby suchte, ist heute nicht selten böse über die Preise.


    Diese Wegwerfmentalität sieht man besonders in den USA: 1 Jahr altes Gerät: kaum noch was wert, ein paar jahre alte Highend-Geräte: kosten da meist die Hälfte wie hier.

    Aber: Retrosachen werden dort besonders hoch gehandelt. Nicht nur PC: Schaut mal USA-Trödelmarkt Sendungen...

    https://www.ebay.de/itm/304134362913 ... Commodore PC10-III für 1200 Euro ?

    Ja den hatten wir schon, den durfte ich sogar kennenlernen, er wollte mir einreden, die 33MB Festplatte sei schon 500€ wert. Das wir die für 100€ mit Controller mal im Shop hatten, hat ihn 0 interessiert.

    Während er immernoch auf seine 1200€ beharrt, hatte ich in der Zwischenzeit alle 3 meiner PC10-III für einen Bruchteil verkauft :stupid:


    Wobei man ihm lassen muss, dass er anscheiennd ab und zu einen Doofen findet, der 300€ bzw. 500€ für entsprechende Rechner ausgibt... Beachtlich!


    Bewertungsprofil

    Bogenhanf rauchen

    nope, der hat nur den Namensbestandteil "Hanf" mit dem Faserhanf (Canabis) gemeinsam. Was auf die ursprüngliche Nutzung als Faserpflanze für Seile etc. hindeutet. Psychoaktive Substanzen sind da nicht drin.

    Das dachte ich mir schon, hat ja auch keinerlei optischer Ähnlichkeit.

    Da hat aber jemand Ahnung und es passt der Name :D

    Aktuell habe ich eher das Problem, dass die Kombi mineralischer Dünger (minimalst dosiert) und Neemöl+Emulgator (Trauermücken) zu Biofilm/Schimmel führt, sollte in den Untersetzern doch mal etwas Wasser übrig bleiben.

    Meine "Zimmerpflanze" ist in den letzten Monaten nach 1 Liter täglich zum Sonnenschutz geworden. Ja das ist hier etwas eskaliert, es ist abe rnur der Abstellraum (während in der Küche eine 2m hohe Tomatenpflanze bis unter die Decke wächst und mit gelben Blüten und kleinen Tomaten erfreut).

    Endlich blüht sie und das überall gleichzeitig (oben links, mitte rechts). Thema Leistungsgesellschaft: Gab letztens Dünger, da dachte sie wohl es wäre Zeit.

    Na wer kommt drauf, was es ist? Davon hätte ich noch 10 kleine Pflänzchen, die noch einen größeren Topf brauchen, mag wer?


    pasted-from-clipboard.pngpasted-from-clipboard.png


    Wo ich gerade beim Thema bin: Ich hätte noch eine grün/lilane Sukkulente, welche ihre Kindel durchgehend aus dem vollen Blumentopf schmeißt und auch ein neues Zuhause suchen


    Ansonsten bin ich mehr für Sukkulenten und Kakteen, die hier aber auch regelmäßig blühen und teilweise sehr groß und schön (starker Kontakt zum stacheligem Kaktus hahinter)

    Endlich was gefunden:

    SolaX X1 Hybrid - mit 3 Phasen Zähler kompatibel? - Photovoltaikforum
    Hallo Zusammen,Kann man an den SolaX X1 Hybrid G4 einen drei Phasen Zähler anschließen um so saldierend den Überschuss und Bedarf zu ermitteln? Hat das so…
    www.photovoltaikforum.com

    Growatt MIN 4600TL-XH und SmartMeter SDM630-Modbus V3 - Photovoltaikforum
    Hallo,ich habe oben genannten Wechselrichter und will jetzt noch das Smartmeter nachrüsten, ich habe gesehen das dieses Smart Meter nahezu baugleich aussieht…
    www.photovoltaikforum.com


    Ich sage schonmal Danke, da bin ich etwas weiter gekommen, weil ich bisher nur von den mitgelieferten CT-Klemmen (wie Zangenamperemeter) ausgegangen war, wo 1PH einen haben und 3PH 3 Stück.


    Damit ihr nicht denkt ich wäre bekloppt: mit 165/264V passt ein 1-phasiger besser (Solax hat vergleichbare Werte):

    Growatt Hybrid 1PH MIN4600TL-XH

    100V Start

    360V Nominal

    70-550V MPPT


    Growatt Hybrid 3PH MOD3000TL3-XH/4000/5000

    160V Start

    600V Nominal

    140-1000V MPPT



    Jetzt kommt aber schon ein neues Problem:

    Ab 1.1 keine (Einkaufs)Umsatzsteuer auf Solaranlagen. Man kann also als Kleinunternehmer günstig kaufen und muss auf den eingespeisten und selbstverbrauchten Strom keine Umsatzsteuer zahlen.


    Da ich schon ein Einzelunternehmen mit Regelbesteuerung habe, kann ich die Solaranlage im Endeffekt ohne Umsatzsteuer importieren/kaufen, muss aber auf verkauften und slebstverbrauchten Strom die Umsatzsteuer wieder abführen = viel Papierkram für Centbeträge.


    Mal schauen was sich die Regierung zum 1.1. ausgedacht hat. Ob es mir dann auch möglich ist, eingespeisten Strom ohne Umsatzsteuer zu verkaufen, ansonsten läuft das einfach auf jemand anders... Ach ich glaube ich nerve damit direkt mal das Finanzamt.


    Ihr könnt euch nicht vorstellen wie aufwendig das ist mit AFA über 20 Jahre (gewinnmindernd), Selbstverbraucht (Umsatzsteueranteil und gewinnsteigernd), Umsatzsteuer aus Verkauf und Einkommensteuer...

    Amiga braucht Disk Change auf eienm Pin, der PC nicht.

    Stimmt, das auch noch. Da muss man das Laufwerk dafür modifizieren, denn kein PC-Laufwerk liefert das.

    Die neueren liefern nichtmal DS0/1. Einige mit vielen Jumpern lassen sich tatsächlich auf Diskchange ändern.

    Man sollte die Laufwerke aber lieber reparieren. Ein wenig Öl auf die Laufschienen, Kontakte reinigen, Köpfe reinigen, bei den Epson die SMD-Transistoren tauschen = läuft


    Nette Arbeit

    Es ist ein dreiphasiger WR mit Speicher, aber das ist für die Regelung egal. Wichtig ist, die Gesamt Leistung, die aus dem Netz gezogen wird bzw. eingespeist wird, auf 0 zu bringen, deshalb muß auch bei einem 1-phasigen WR alle 3 Phasen gemessen werden,

    Genau so sehe ich das auch. Blöderweise scheinen die 1-phasigen jedoch auch nur eine Phase zu messen.

    Meine Anlage würde die erlaubten "4,irgendwas" nicht überschreiten und ein Einphasiger würde besser mit nur 5/8 Modulen klarkommen.

    Zu der Bemerkung: "Wer hat den jetzt hier mit dem Parallel angefangen? Nix Parallel!" hat die bei #1 verwendete Formulierung "Die durch die Sat-Schüssel zu befürchtene Beschattung wird wenn notwendig durch parallelschalten oder PV-Optimierer an den beiden Modulen ausgeglichen. 8 x 30V = 240V bzw. 7x 30V = 210V." geführt. Die Wortwahl war halt irreführend, ebenso die Skizze, bei der die Module gegenüber der Dachfläcjhe schräg aufgestellt erschienen.

    Nur die beiden rechts und links der SAT-Schüssel werden entweder parallel geschaltet oder mit je einem PV Optimierer ausgestattet, sollte die Effizienz ansonsten stark beeinträchtigt sein.


    Geht nur mit einem 3-phasigem Smartmeter, der den Batteriestrom steuert. Habe gerade meine Huawei Anlage in Betrieb genommen, dort heisst das Ding DTS666.

    Und da ist ein 1-phasiger Wechselrichter mit Batteriespeicher dran?

    Man lernt nie aus ... das paßt auch mit den 3 Schrauben ... die Maße stimmen auch, gerade nochmal gemessen.


    Ich bin also auf der Suche nach einem SFX-Netzteil :p

    Wollen wir versuchen es zu reparieren? Die sind teuer, selten und nicht jeder hält sich an den Standart, was dafür sorgt, dass die identisch aussehenden plötzlich 3mm zu groß sind und nicht passen. MSI Hermes ist so ein Kandidat

    Na dann ist ja alles gut.

    Ja vorerst. ich weiß nicht wie ein Wechselrichte arbeitet, wenn der so hart an der unteren Grenze betrieben wird.

    In den Datenblättern fehlen die Effizienzkurven wie man sie z.B. in Datenblättern von DC-DC-ICs kennt.

    Ich habe den Hersteller mal angefragt. SMA hat solche Linien im Datenblatt

    Wer hat den jetzt hier mit dem Parallel angefangen? Nix Parallel!
    Ich habe ein 8er Array Seriell und ein 5er Array Seriell. Der Wechselrichter hat 2 Eingänge, also 2 MPPT.

    Alle Module sind identische 370W Glas-Glas-Module.

    Verschattung prüfe ich dann.

    Edith: Schöner Mist ... das 3 Stunden zurück unter den Lebenden hat das Netzteil beschlossen, endgültig den Löffel abzugeben. Bestimmt mal wieder ein Kondensatorproblem.

    Jemand ein günstiges ATX-Netzteil über :)?

    Das kommt oft vor: Dann laufen die ein paar Stunden, dann überhitzt ein überaltetes Bauteil und raucht ab.