Posts by PC-Rath_de

    Ich habe gerade mal zusammengerechnet. In den letzten 2 Monaten 30 AliExpress-Bestellungen. :huh:

    Zwei davon waren so, dass ich sie zurückgeschickt hätte, wenn ich sie bei Amazon bestellt hätte. Bei ebay hätten die Rücksendekosten den Kaufpreis überstiegen. Die Sachen waren nicht defekt, haben aber nicht gepasst.


    Allerdings waren einige Wiederholungsbestellungen dabei, wo ich wusste, dass die Qualität stimmt.

    Diese 2 poligen Schalter findet man selten, weil es schwer ist den Isolationswiderstand bei so kleinen Abständen im Schaltern und die hohe Prüfspannung einzuhalten.

    Solange die Schraubklemmen keine Last aushalten müssen oder die Schraube trotzdem hält, ist das ja kein Problem.

    Bei Ali bekommst du ja Geld zurück oder Rücksendeschein.

    Finger Weg von ungeprüftem Billigkram bei der Bremsanlage am Auto.

    Und auch Finger Weg vom Kältemittelkreislauf der Klimaanlage ohne die passende Ausbildung und Gerätschaften.

    Der Kälteschein ist nicht optional, um daran arbeiten zu dürfen, sondern verpflichtend, und dabei geht es nicht um Geldschneiderei.

    Um die alte Bremsflüssigkeit abzusaugen wird das wohl reichen. Wenn es das nicht tut, werde ich das schon merken, ist ja nicht das erste Auto, bei dem ich das mache. Als ob ich Bremsklötze in China kaufen würde :D


    Wäre (im KFZ-Bereich) auch nicht das erste Mal. Die Gefahren sind mir bekannt.


    Brandgefahr, Explosionsgefahr, Vergiftungsgefahr, Umweltgefährdung.

    8| ok. hatte ich gar nicht auf dem Schirm. Bei der Menge YT DIY Videos zu dem Thema.

    Er hat Verletzungsgefahr durch Erfrierungen vergessen. R32 brennt nicht, explodiert nicht und ist nicht giftig. Umweltgefährdung entsteht bei Freisetzen in die Umwelt, aber auch nur soviel wie ein Urlaub mit dem Auto.

    Das ist so ein wenig wie das viele die Solaranlage selber installieren. Sturzgefahr, Elektroschockgefahr, diverse Verletzungsgefahren und wenn ein Solarmodul dabei beschädigt wird, wird die Umwelt sicherlich auch mit 600kWh-CO²-Äquivalent geschädigt.

    keinen Umwelttechnischen Vorteil.

    Wie hast Du das ausgerechnet?

    Vorab möchte ich daran erinnern, dass die Bundesregierung erst letztens herausgefunden hat, dass ein Elektroauto, dass aufwendig produziert wird und mit Kohlestrom fährt, keine 0g CO²/km ausstößt. Den wissenschaftlichen Anspruch an meine Überlegungen bitte ich daran auszurichten.


    1. Ansatz: Geld = CO². Anschaffung, Aufbau, Wartung ect. kosten Geld und CO². Ein Gerät mit mehr Produktions- und Wartungskosten stößt dabei auch mehr CO² aus. Habe ich kaum Geldersparnis, könnte man vermuten, auch kaum CO²-Ersparnis zu haben.


    2. Ansatz: Produktions-CO². Die Nachtspeicherheizung verbrauchte ca. 4000kWh und hält wartungsfrei 50 Jahre. Die Wärmepumpe verbraucht ca. 1500kWh und hält mit jährlicher Wartung 15 Jahre. Mir sind keine Produktionswerte bekannt, aber ihr merkt in welche Richtung das geht.


    3. Ansatz Stromproduktion. Um es kurz zu fassen: EIne Gasheizung erhält wohl 99% des eingespeisten Gases und Energie. Eine Brennwertheizung macht daraus 99% Wärme. (Hier nicht anwendbar, Gas hätte ich dringelassen.)

    Der Weg des Stroms Kohle -> Wasser -> Generator -> Umspannung -> Übertragung -> Umspannung dürfte bei <40% liegen (Kohlekraftwerk allein 45%)

    Demnach ständen hier bei einem winterlichen Strommix mit theoretisch 100% Fossil ca. 4000kWh Gas vs. 3750kWh Fossil-Strom entgegen.


    4. Klimamittel. CO² hat einen GWP von 1, R32 (modernste) 675. Der Kühlmittelverlust einer Klimaanlage ist also auch miteinzurechnen, wenn auch fast vernachlässigbar.


    Wenn ich das Dach mit Solar vollklatschen muss um das Ding betreiben zu können, wie gesagt noch volldämmen und klar, das 60jahre alte Dach erneuern - kann ich auch das Haus verkaufen und ein neues kaufen wo alles dabei ist. Die Nummer geht einfach noch nicht auf. Für die paar Prozent "umweltfreundlicher", die ich noch nicht sehe...ich warte noch.

    Mit den 10%-20%, die eine Solaranlage üblicherweise im Winter liefert? Soll ich mal Stromverbrauch vs. Stromerzeugung Solar posten? Das bringt nur bei kühlen Frühlingstagen etwas. Da müsste man einen Wasserstoffspeicher nehmen, wo die kWh speichern mehr kostet wie aus der Steckdose.

    Ich hatte ein neues Dach, sonst hätte ich das auch gelassen. Dach + Solar (hier 35k + 10k) kostet lange nicht was ein neues Haus heute kostet ;)


    Einspeisung meint hier nicht die Einspeisung ins Stromnetz und Eigenverbrauch nicht meinen Eigenverbrauch.


    pasted-from-clipboard.pngpasted-from-clipboard.png


    Das überzeugt mich nicht, mal abgesehen davon, daß man Sauerstoffatome nicht quadrieren kann und Polemik gegen die Bundesregierung hier nichts verloren hat.

    Arbeiten wir mit Zahlen:

    "Die Erzeugung einer Kilowattstunde Strom verursachte 2022 durchschnittlich 434 Gramm CO2" Bundesumweltamt

    "Da eine Gasheizung pro Kilowattstunde (kWh) rund 201 Gramm Kohlendioxid ausstößt," Verbraucherzentrale


    Heißt im Endeffekt: Bei einer schlechten Arbeitszahl von 2,1 ist der Gewinn 0, bei guten 3,5 bei ~80g, Herstellungskosten nicht eingerechnet (gewartet werden müssen beide).

    Edit: Wenn wir das Gas mit dem Schiff aus Afrika importieren sieht das antürlich auch nochmal anders aus.


    Verstehe nicht, was du mit O4 meinst.

    Das ist keine Polemik, Hersteller geben die bis heute mit 0g CO²/kWh an, weil der Strom kommt ja aus der Steckdose...

    Wärmepumpentechnik ist noch in den Kinderschuhen?

    Naja, da ist noch viel Potential nach oben. Ohne Förderung und mit dem Wartungsaufwand hast du aktuell noch keinen preislichen und keinen Umwelttechnischen Vorteil.

    Ich habe Nachtspeicherheizung gg. Wärmepumpe getauscht. Trotz Förderung lohnt sich das auf die Lebenszeit kaum. Eigentlich erst, seitdem ich den Inverterbetrieb explizit in den Einstellungen erzwungen habe, sonst meinte die auch zwischn 0% und 100% umschalten zu müssen, anstatt auf 40-70% durchzulaufen.

    du weist das diese technik uralt ist, oder?

    Das Elektroauto ist auch uralt, aber nicht ganz so ausgereift, wie der Verbrenner ;)

    Wenn du nicht schon Ytong oder Hohlziegel hast, bringt eine Wärmedämmung viel.


    Meine WP steht auf dem Dach auf 4 Spielplatzdämmplatten, da hörst du nix. Die Nachbarn haben ihre Inverter-WP sicherlich im An/Aus Modus, sodass nur 0/100% läuft. Kostet 30% mehr Strom und macht Lärm.

    Die blühten im Waschraum auch bis die Heizung kam ;) Das Fenster da drinnen kommt auch noch neu dieses Jahr und die beiden großen Löcher in der AUßenwand (direkt in die Erde -.-' ) werden auch bald versiegelt...dann ist da auch wieder alles im Lot

    Machst du dann hier weiter? Habe noch die alten Einglasfenster mit Nagerschutzgitter angst

    Heizung wäre mir zu teuer, der Luftentfeuchter hält das Trocken und heizt durch seine Abwärme ein paar wenige Grad.

    Also ich muss sagen, bisher ists recht trocken in den UG Räumlichkeiten ;) vorallem zu den kalten Jahreszeiten hat sich das mit den richtigen Heizkörpern und leichte Bewärmung gelohnt. ich hoffe, dass bleibt so ;)

    Liegt auch am Haus. Mit moderner weißen Wanne und/oder Bitumenbeschichtung kommt zumindestens durch die Wände keine Feuchigkeit rein. Hier blühten die Salze an der Keller-Innenwand.

    Da hat doch jemand wieder Blödsinn bestellt. Obwohl es diesmal "etwas mehr" war, ist nur ein Fail-Artikel dabei (33W QC/PDNetzteil mit 5V only).


    USB-C ist mit 5V/9V/12V/15V und 20V ja schon was feines. Mit den Hohlsteckeradaptern, die dem Netzteil sagen, welche Spannung es anlegen soll, laufen auch externe Festplatten und co dran ~2€, mit der Einbaubuchse auch 5V Geräte (5 Stück ~3€, kommt noch Molex, SATA und Berg dran)

    DSCN9216.JPG


    Lange Zangen in 20°, 45°, 90°, 0° und mit 3 O-Greifern. Mit letzteren will ich mal schauen, ob ich einzelne Elkos in die PCB-Löcher präzise einsetzen kann, mit der Hand geht das oft schlecht. Sind relativ präzise. Greifen überall Folien, Papier zeihst du da nicht durch, Verzahnung greift natürlich nicht ineinander. Leider größer wie erwartet, eher wuchtig wie eine Telefonzange (zum Vergleich: die bedecken zusammen fast vollständig eine A3 Seite), Je ~4,50€

    DSCN9210.JPG


    Bei meinem Auto ist die Bremsflüssigkeit 5 Jahre alt = 2% = naja. Bei ihrem Auto, dass vor einem Jahr in der Inspektion war = >4% = Katastrophe. Kellerrest wird mit 1% angezeigt. Tester 2€ (Beschriftung nicht Bremsflüssigkeitsfest), Vakuumpumpe 8€, beides scheint einwandfrei zu funktionieren.

    DSCN9209.JPG


    Staubsaugerroboter "Susi" wurde vor 2/3 Jahren mal aus dem Schrott gerettet, bekam 4x 18650 Akku und verrichtet seitdem stumpf seine Arbeit. Jetzt weiß man auch ob sie noch eine Runde schafft: Die Akkuanzeige lässt sich für 2-8 Zellen Liion/LiPo/LiFE und 12/24V Pb konfigurieren und benötigt im Standby nur 80µA. 5 Stück 3€

    DSCN9215.JPG


    Zuletzt ein Stapel teilw. ungetestetes Zeug:

    Da mein Klimatechniker mich wieder sitzen gelassen hat, werde ich die Klimaanlage wohl selber nachfüllen müssen. Erstmal schauen, ob das vom KFZ passt (5€).

    Eine Ratsche ist kein Hammer, auch nicht kurz. Weiß ich jetzt auch und hoffe, dass die 2€ Ratsche die Suki ersetzen kann

    Dual-Use: Lineal für ans Notebook, scharfkantig wie eine Cutterklinge. Erstmal Kanten geschliffen (5 Stück <2€)

    Magnetische Schraubzwingenschoner (warum sind die beim Neukauf nicht mit dabei?), Magnete etwas traurig (1 Paar ~4€)

    3x Bauteilbeinschneider, ausversehen 2x 3 Stück bestellt. Gestern die 3 waren naja, heute die 3 sind einwandfrei.

    DSCN9213.JPG


    Jetzt aber schnell wegräumen, wenn sie nach Hause kommt :backpfeife:

    Und dann nochmal 8€ Porto zahlen, also über 10€ zahlen für ein Teil? Deswegen bestelle ich lieber bei Ali: bei Choice ist der Versand kostenlos ab 10€ Mindestbestellwert.

    Jeder so wie er mag... support your local dealer... wenn alle so denken würden, dann würdest Du nichts verkaufen :ätsch:

    Wenn die es schaffen einen 2€ Artikel als 2,75€ Brief zu versenden, reden wir da gerne nochmal drüber.

    Naja, bis auf wenige Ausnahmen gibt es meine Artikel in der Form / Menge / Preis nur bei mir ;)

    Erstmal Bestand aufnehmen, ob Feuchtigkeit aufsteigt oder durch die Außenwände reindrückt.

    Bitumenanstrich + Perimeterdämmung wäre die Königslösung, ein Luftentfeuchter ist immer sinnvoll.


    Dann aber ein Aluminiumwärmetauscher, der keine Feuchtigkeit speichert. Die mit Keramik, die Wärme und Feuchtigkeit erhalten sind gut für Wohnräume, schlecht für Keller.

    Nachdem ich 2 Lappen eingesaut habe, strahlt er auch wieder ein wenig. Für die Programmierung bin ich aber zu blöd, END bemängelt er, DISP bemängelt er, steht alles so in der Anleitung.

    END und DISP sollte er nicht bemängeln - ggf ist das BASIC-ROM defekt


    Roland

    Scheinen irgendwelche Reste im RAM zu sein., nach Scratch habe ich eine For Schleife mit DISP und STOP ausgeben können.

    Vorsicht beim reinigen der Tastatur - nicht unbedingt die Kappen abziehen ... Wenn die dann wieder draufgesteckt werden, reisst gern die Aufnahme für den Stempel an der Tastenkappe, dieser wird dann zu weit reingedrückt - dann klemmt die Taste ...

    Danke, das habe ich mir tatsächlich abgewöhnt und reinige zwischen den Tasten mit einem Gehäuseöffner, wäre nicht der Erste mit dem Problem.

    Hier regelt das Heißkleber.

    Mein Monitor-Brett ist Holz. Das wird geschraubt. Heinzkleber kommt da nicht so gut.

    Monitorbrett?

    Wenn der Adapter kommt, kannst du den mit Genderchangern direkt an die Graka oder an den Monitor dranschrauben.

    Für meine Bildschirme habe ich das Steckergeschlecht direkt auf dem Adapter geändert, sodass ich die direkt anschrauben kann. Ja da drunter ist nochmal extra Heißkleber.


    Für meine eigenen Tests kommt das Ding direkt an die Graka und der Strom aus dem Keyboard-Port = kein Netzteil.

    Mein neuestes Etwas ist ein HP 85. Wir beide haben dann erstmal die 82 seitige Anleitung durchgearbeitet, so rudimentale Technik ist nicht mein Fachgebiet. Drucker und Bandlaufwerk machen natürlich Ärger, immerhin funktioniert der Rest...

    Nachdem ich 2 Lappen eingesaut habe, strahlt er auch wieder ein wenig. Für die Programmierung bin ich aber zu blöd, END bemängelt er, DISP bemängelt er, steht alles so in der Anleitung.



    Edit: mit den einfachsten mathematischen Problemen ist das Ding schon überfordert :crazy:

    Ja, das weiß ich. Hab aber keine 1 MB Module mehr.

    Wenn du nur 2 brauchst, habe ich noch ein paar Pärchen, die ich für PCs nicht gebrauchen kann, packe ich dir gerne irgendwann mal bei

    Ja, genau. Ich habe das bestellt und hoffe, dass ich damit meinen EuroPC auch ohne CGA2SCART (Scart-Kabel ist ja immer ein super unhandlicher Brummer, das vermeide ich wie der Teufel das Weihwasser wo immer es geht!) am Monitor-Brett betreiben kann. Und wie gesagt, ich brauche Bohrlöcher. Hätte aber sonst gerne bei Dir "eingekauft"! :) Und ich bin ja auch in den USA, also... Versandkosten von und nach D sind immer ein Problem.

    Achso du bist schon da. Halt mir einen Platz frei, wenn das so weitergeht, komme ich nach :D

    Selbst mit der Tatsache, dass ich die für ~10€ in die USA senden könnte bist du dann natürlich günstiger dran.

    Bohrlöcher? Hier regelt das Heißkleber. Für ganz Bekloppte habe ich bei GitHub auch noch die ganze Technik im Briefmarkenformat, das passt in geräumige DB9-Steckergehäuse.

    Ach so, prima - hättest ja mal auf meinen Thread antworten können - da muss ich erst Google bemühen um das Ding zu finden :D


    So habe ich jetzt auf eBay eingekauft, und nicht bei PC Rath - wieder ein Kunde weniger! :weinen:

    Vielleicht nächstes mal??

    Hab ich nicht mitbekommen.


    Ich hab die nicht auf ebay drin, zu mühselig sicher zu stellen, dass jeder Käufer kapiert, dass er einen 15kHz Monitor braucht. Also gibt es die zum Mondpreis direkt mit Monitor. Und selbst die beiden DIP-Schalter machen bei einigen immer noch Probleme.


    Du meinst das hier? Mit Versand (hier steht kein Versand nach DE) liegen die ungefähr bei dem Preis, was ich für die fertigen Module nehme und du dir wohl 5 Module selber zusammenklöppeln könntest.

    https://www.ebay.com/itm/135009807467

    aber kannst auch nur 15khz kompatible Bildschirme anschließen

    Obwohl MDA und EGA beide nicht mit 15kHz arbeiten? Das wäre ja ein Rückschritt 8o

    Falls die Frage ernst gemeint war: es wird davon ausgegangen, dass ein 15kHz (CGA) Monitor auch 18kHz (MDA) und 22 kHz (EGA) unterstützt.

    Dann musst du nur noch das TTL-Signal in ein 0,7V Signal umformen. Wenn dir ein Grafikstandard reicht, kannst du das auch mit 3-6 popeligen Widerständen erledigen, zum Umschalten brauchst du aber irgendwas intelligentes.

    Wo gibbet es denn bitte dieses Tolle stück Adaptertechnik? sieht sehr viel einfacher aus als die komplizierte MCE2VGA oder MCE2HDMI Adapter, die ich kenne und einen Rasperry Pi Huckepack benötigen?

    Du erahnst es schon: fertig in genau dieser Form gibt es die nur bei mir :)

    Du kannst die dir aber mit meinem GitHub-Profil auch selber craften: https://github.com/19MiRa90/mce-adapter

    Durch die Einfachheit hast du auch nur einen Lag im ns-Bereich, aber kannst auch nur 15khz kompatible Bildschirme anschließen.

    Preislich liegt der fertig etwas unter den MCE2VGA und MCE2HDMI-Lösungen.


    Der Mod räuspert sich und schaut in die NUBS §4 Abs. 2 Lit. 3 hinsichtlich des Werbungsverbots und fragt sich, ob das nicht grenzwertig ist... .

    Hast ja recht, so OK oder ganz raus?

    Kunde wünschte sich MDA/CGA/EGA Adapter auf VGA mit Molexdurchgangsstecker zur Stromversorgung und Genderchangern.

    OK, kann er haben. Als einzelnes Produkt muss es aber auch die Mülltonne haben, mit CE und bleifrei sein. Also neue Platinen, Lötpaste und Lötzinn bleifrei.


    Diese Molex-Durchgangsstecker sind von einem Xilence 2€- 92mm Lüfter mit Lüfter + Molex-Anschluss. Für 2€ gibt es also einen super leisen Lüfter und diesen coolen Stecker, der sich einfach mit einer Crimpzange neu verkabeln lässt.